Logo Brandbook.de

Vor kurzem erhielt ich eine sehr nette Einladung zu brandbook.de (s. auch brandbook.de – individuelle Notizbücher selbst konfigurieren) und habe das Team um Bernd Griese in Frankfurt besucht. Einen ausführlichen Bericht werde ich noch schreiben, schon alleine um all die unglaublichen Notizbücher vorzustellen, die man mir zur Verfügung gestellt hat. Vorab aber vielleicht ein interessanter Hinweis für die DIY Fans unter euch: im Buch Konfigurator von brandbook gibt es unter „Innenleben“ ein tolles PDF, das über 20 Seiten mit verschiedenen Seitenrastern und Inhalten enthält. Das kann man sich in etwa wie die Vorlagen vorstellen, die man beim DIY Planner findet. Darunter ist auch ein aktueller Dreijahreskalender!
Wer also gerne was ausdruckt und in sein Notizbuch klebt, sollte sich das PDF auf jeden Fall anschauen.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Hack  Tags: , ,
Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel folgen, wenn du den entsprechenden RSS 2.0 Feed abonnierst. Du kannst eine Antwort schreiben, oder einen Trackback von deiner Seite setzen.
2 Antworten
  1. Nimue sagt:

    Super, danke für den Tip.

    Ich finde es schade, daß wir deutschen nicht so kreativ sind wie die Amerikaner, wenn es um das Erstellen von Vorlagen geht.
    Ich hab schon so oft Vrorlagen gefunden, wo ich dachte, Klasse, nur schade, daß es die nicht auf detusch gibt… oder anpassbar 😉

    Hat jemand einen Tip für mich, mit welchem Programm man Vorlagen erstellen kann, die etwas komplexer sind?

  2. Jörg sagt:

    Hallo,

    ich erstelle meine Vorlagen mit Excel. Etwas kniffelig, aber am besten zu steuern, was wohin kommt.

    Grüße

Schreibe eine Antwort

XHTML: Du kannst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>