Vor gut drei Wochen hatte ich zu einer Umfrage aufgerufen. Gestern endete die erste Umfrage im Notizbuchblog zum Thema „Welche Notizbuchgröße bevorzugt ihr?“. Das Ergebnis: die Hälfte von euch verwendet DIN A5 Bücher! Knapp 40 % nutzen DIN A6 Bücher, also die klassische Größe der Moleskine (TM) Notizbücher. Das hat mich schon überrascht, denn ich hätte doch erwartet, dass viele Leser die kleinen Formate verwenden. Ich freue mich, dass so viele von euch mitgemacht, und bedanke mich für eure Stimmabgabe. Hier noch einmal das Ergebnis, das ihr auch im Umfragearchiv später noch nachlesen könnt.

Seit gestern Abend ist nun die neue Umfrage online: Welches ist eure bevorzugte Notizbuchmarke?. Ich habe vesucht die im deutschsprachigen Raum gebräuchlisten Notizbücher aufzuführen. Falls euch eines fehlt, freue ich mich über einen Kommentar. Dann kann ich die Marke das nächste Mal berücksichtigen. Ich freue mich auf eure Stimmabgabe auf der rechten Seite in der Navigationsleiste oben. Bin sehr gespannt auf das Ergebnis.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Umfrage  Tags: ,
Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel folgen, wenn du den entsprechenden RSS 2.0 Feed abonnierst. Du kannst eine Antwort schreiben, oder einen Trackback von deiner Seite setzen.
6 Antworten
  1. Ich habe für Brunnen gestimmt, weil es BIS JETZT meine gebräuchlichste Marke ist. Aber in Zukunft werde ich mich mal durch das Angebot durchprobieren.
    Mein nächstes Notizbuch wird ein selbstgebundenes in DIN A5 sein und danach wahrscheinlich eins von Ecojot.

  2. Dominik sagt:

    Also ich bin ja gerade von Conceptum begeistert. Überrascht bin ich über die bisherigen Moleskine Stimmen. Geht doch eigentlich gar nicht, oder.
    Brandbook ist natürlich auch nicht schlecht. Ich habe ein Werbeexemplar mit einem schöner Füller-tauglichen Papier. Aber leider schenkt mir zu Zeit niemand ein weiteres cooles Brandbook 🙁 Die bei amazon angebotenen finde ich langweilig.

    Bin aber gespannt was hier noch rauskommt.

  3. Christian sagt:

    @Dominik: ich verwende zur Zeit auch ein conceptum DIN A6 für unterwegs und ein brandbook DIN A4 im Büro. Ich habe ja schon öfter gehört, dass meine Leser gerne Sammelbestellungen für brandbook machen wollen. Mal schauen, ob sich daraus was entwickelt …

    @Michael: probier mal conceptum … die sind robust, haben eine gute Haptik und lassen sich gut beschreiben.

  4. wortmeer sagt:

    marken~los
    marken~frei

    🙂
    wortmeer

  5. Christian sagt:

    @wortmeer: „markenlos“ ist ein schöner Markenname. Hast du die Domain schon reserviert? http://twitter.com/markenlos ist noch zu haben …

  6. @Christian

    Werde ich bestimmt auch mal ausprobieren. Bei Boesner gibt es auch ein paar interessante Notizbücher.

Schreibe eine Antwort

XHTML: Du kannst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>