Archiv für » Dezember 18th, 2009«

Heute ist Papierkunsttag. Nach dem Artikel von heute Morgen nun ein weiterer Hinweis auf Papierkunst, dieses Mal gefunden im Blog „Je voudrais que“: those tiny bones. Polly Verity erstellt filigrane Drahtgestelle, die mit feinem Papier bespannt sind. Auf ihrer Homepage gibt es viele weitere Werke zu sehen, wie man auf dem Screenshot unten erkennen kann (nur ein kleiner Ausschnitt!).


Zum Vergrößern bitte klicken

Polly ist kein No-Name (es gab sogar einen Bericht in der Vogue über sie) und stellt auch Papierkleidung (!) her. Und wer gar nicht genug von Papierkunst kriegen kann, der sollte sich ihre gefaltete Kunst anschauen (s. unten). Wer dann immer noch mehr braucht, muss sich das flickr Konto anschauen.


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Die Autoren von Rag & Bone gehen in Ferien, aber nicht ohne vorher die Leser noch auf ihre tollen Papiergebinde aufmerksam zu machen, also diese Kränze in Sternform, die prima in die winterliche Zeit passen. Im Artikel Holiday Wreaths sind einige Bilder der Werke zu sehen und man kann erahnen, wie man sie selbst basteln kann.
Bilder ähnlicher Gebilde gibt es auch im Artikel Look What I Made…, wo auch buntere Gebinde zu sehen sind.

I just saw the Guardian (UK Paper) is sending links our way, as is Craft, Make and Apartment therapy for the wreath I made this summer. The guardian called the wreath, “this rather un-festive but uber-modern wreath.” I think that’s funny! I wish I had time to post a tutorial, but here are photos from the Foundry sale

Der erwähnte Guardian Artikel How to make a Christmas wreath enthält weitere Links zum Thema Weihnachtskränze.


Zum Vergrößern bitte klicken
© Rag & Bone

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie: