Archiv für » Mai 25th, 2010«

Heute morgen gab es im Blog den Hinweis auf den Podcast, in dem auch das Deutsche Tagebucharchiv in Emmendingen vorkommt.

Im Deutschen Tagebucharchiv (DTA) im südbadischen Emmendingen werden seit 1998 private Tagebücher, Lebenserinnerungen und Briefwechsel aus dem gesamten Bundesgebiet gesammelt und archiviert. Die persönlichen Lebenszeugnisse werden der Wissenschaft und der Allgemeinheit für Recherchezwecke zugänglich gemacht. Jeder und jede Interessierte kann hier autobiographische Texte abgeben.

Die Homepage kommt etwas altbacken daher, aber man kann online in einem alten Tagebuch von 1576 blättern: Bohnenberger 1576. Das Archiv wurde 1998 von Frauke v. Troschke gegründet und hat bereits einige Referenzen und Preise aufzuweisen.
War einer von euch schon einmal dort?


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Dr. Elisabeth Mardorf hatte in „Tagebuchschreiben für ein erfülltes Leben“ über ihre Erfahrungen mit Tagebüchern berichtet, die sie in einem Buch (Werbelink) verarbeitet hat. Jetzt stießen meine Internetsuchen auf den Podcast Liebes Tagebuch … bei SWR1, in dem sie ein Interview gibt. Die Sendung „Am Abend“ befasst sich weitergehend mit dem Thema „Tagebuch schreiben“ und es kommen auch Hörer zu Wort.

Sie haben Schlüssel und Schleifen und ihr Inhalt ist oft streng geheim: Tagebücher. 13-jährige Mädchen schreiben sie ebenso wie 83-jährige Schriftsteller. Aber auch wenn in Tagebüchern oft die banalsten Dinge festgehalten werden, können sie zu wichtigen zeitgeschichtlichen Dokumenten werden das Tagebuch der Anne Frank ist dafür das beste Beispiel. Und Blogs, in denen nichts mehr geheim ist sind sie die moderne Form des Tagebuchs? Was ist das Besondere am Tagebuchschreiben? Welche Formen gibt es und was verrät es über den Schreiber?

Leider lässt sich der Podcast nicht in die Seite einbetten. Ihr könnt euch die Sendung direkt auf der podcast.de Seite anhören, oder als MP3 herunterladen (Rechtsklick, „Speichern unter“). Sehr interessante Radiosendung.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Allgemein  Tags:  4 Kommentare