Ian Wright, der auf seiner Homepage seine Kunst zeigt und sich selbst so vorstellt:

Playfulness is important to me; I’m motivated by trying to push my work somewhere new. Somewhere else. Really, I’m interested in what could be. I sometimes reach that point by making mistakes and generally misusing technology and I often arrive at solutions by accident. I prefer to let the materials I use influence the outcome. I especially enjoy making portraits and I’m excited by the process of collaboration

Ein besonders gelungenes Beispiel für seine Kunst ist das Gesicht, das ihr unten seht. Er hat es wie ein Mosaik aus verschiedenen Notizzetteln und Papierfetzen zusammengesetzt, die er aus allen möglichen Quellen bezogen hat. Wenn ihr auf die Homepage geht, könnt ihr über dem Bild mit den Zahlen weitere Fotos anschauen, auf denen seine Technik sichtbar wird, etwa hier.
(via Smashing Magazine)


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:

Teile diesen Artikel mit anderen:
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • Print
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Yigg
  • Ping.fm
  • Tumblr
  • Twitter

Kategorie: Kunst  Tags:
Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel folgen, wenn du den entsprechenden RSS 2.0 Feed abonnierst. Du kannst eine Antwort schreiben, oder einen Trackback von deiner Seite setzen.
Werbung
Schreibe eine Antwort

XHTML: Du kannst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>