Archiv für » Juni 23rd, 2010«

Nicht nur stilsucht berichtet in den letzten Tagen über den Reading Table von Uli Budde. Viele Designblogs zitieren stilsucht oder berichten selbst über den Tisch – er scheint gut anzukommen. Der Reading Table ist eine Kombination aus Aufbewahrungsmöbel und Tisch.


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Leserin Maria hat neben dem Tipp von gestern morgen noch einen weiteren parat: das Found Paper Journal. Rowan Morrison ist der Name einer Art Gallerie, die in ihrem Online Shop die Found Paper Journals verkauft:

[...] The FPJ is 7.5″ tall and 5″ wide and features about 128 randomly-assorted pages collected from old accounting ledgers, graph paper, legal pads, letterhead stationery, sheet music, grammar-school writing paper, loose leaf, Braille, job application forms, certificates, and vintage papers of all styles. The covers feature sleek, rounded corners and are made of sturdy chipboard embossed with an new scissors illustration by Narangkar Glover, and a hand-stamped logo on the back. Perfect bound with animal-free glue. The paper assortment is unique for each individual book so no two journals are entirely alike. This product was created with help from our friends at the EBD, 1984 Printing, and Al’s Printing (all in Oakland). [...]

Ein Buch kostet ca. 10 US $. Ich muss gestehen, dass ich die Idee sehr gelungen finde. Schade, dass die Bücher nicht bei uns erhältlich sind. Aber ich denke, so ein Buch können die Notizbuch-Hacker unter euch wahrscheinlich schnell selbst basteln.


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Fundstücke  Tags:  2 Kommentare