Archiv für » Juli 16th, 2010«

fubiz zeigt Paper Scultpures, von denen ich mir nicht vorstellen kann, wie sie hergestellt wurden: sehr beeindruckend.
Sie stammen von Jeff Nishinaka. Ihr findet eine Menge Fotos auf seiner Homepage unter “Portfolio” und dann “Fine Art”. Dort könnt ihr die Bilder sogar zoomen und euch alles im extremen Detail anschauen.


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Eine der vielen Marken, die mir bisher unbekannt waren, ist Pukka Pads aus England. Die Firma produziert viele Arten von Notizbüchern, von denen die meisten eine Wire-O-Bindung haben. Pukka Pads schreibt über sich selbst:

[...] PUKKA PADS, is an innovative manufacturer and supplier of high quality, stylish stationery and office products. Since its’ conception in the UK in 1999, where the Company is still head-quartered, the PUKKA brand has become synonymous with quality, style and value. Due to rapid growth, Pukka Pads has established strategic offices, together with warehouses, in the UK and in China [...]

Die Bandbreite an Buchtypen und Einbänden ist wirklich beeindruckend. Ein Stöbern in den vielen Kategorien lohnt auf jeden Fall. Die Bücher gibt es auch in Deutschland und zwar bei amazon.de, etwa das Pukka Projektbuch A4 schwarz [IMPORT] (Werbelink) :

* Schwarzes A4-Projektbuch
* Spiralbuch mit Polypropylen-Einband
* 5 herausnehmbare Registerhüllen
* Weißes Papier mit einem Papiergewicht von 80 g/qm
[...] Das schwarze Spiralbuch im Format A4 verfügt über einen Polypropylen-Einband. Es enthält 5 herausnehmbare Registerhüllen und weißes, fein liniertes Papier (80 g/qm), das zum problemlosen Herauslösen perforiert ist.

Text © amazon.de. Das Buch kostet knapp 11 EUR.


Foto © amazon.de

Hier ein Screenshots der Pukka Pads Homepage:


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Pukka Pads  Tags:  Ein Kommentar