Über den Artikel von Nifty bei notebookstories.com wurde ich auf die japanischen Notizbücher von MUCU aufmerksam. Wie es sich für japanisches Design gehört, sind auch diese Bücher sehr minimalistisch gehalten. Das Blog selectism schreibt über die Bücher:

[...] Hence we’ve been taken of late by these artisan-made notebooks from Japanese brand MUCU. Each piece is hand-finished in the firm’s compact Tokyo workshop and made using mainly untreated materials including canvas, tarpaulin and newspaper-grade stock. The aim is to restore to everyday life contact with unabashedly raw textures that age nicely over an extended period [...]

Zu kaufen gibt es die Bücher bei need supply.
Besonders empfehlenswert ist die Homepage von MUCU, auch wenn sie komplett in Flash programmiert ist. Wenn ihr links in der Spalte auf “Products” klickt, könnt ihr euch durch die Notizbücher arbeiten, die ihr gigantisch vergrößert betrachten könnt.

Hier ein Screenshot der MUCU Homepage:


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:

    Keine ähnlichen Artikel gefunden

Teile diesen Artikel mit anderen:
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • Print
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Yigg
  • Ping.fm
  • Tumblr
  • Twitter

Kategorie: MUCU  Tags: ,
Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel folgen, wenn du den entsprechenden RSS 2.0 Feed abonnierst. Du kannst eine Antwort schreiben, oder einen Trackback von deiner Seite setzen.
Werbung
Schreibe eine Antwort

XHTML: Du kannst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>