Archiv für » September, 2010 «

Wer von euch hatte mir den Link auf Kneipe, Serviette, Idee geschickt? – ich kann meine Quelle nicht mehr finden. Danke jedenfalls! Die Seite stellt spezielle Sketchbook Servietten vor:

[...] Design: Donkey Creative Lab · Made in Germany – Papierserviette inkl. Bleistift · 20 Stk. · ca. 33×33 cm – Die besten Ideen kommen beim Abendessen! [...]

Für knapp 6 EUR erhält man 20 Servietten. . Im gleichen Blog wird das zugehörige Buch vorgestellt: Auf der Serviette erklärt – Arbeitsbuch: So lösen Sie komplexe Probleme mit einfachen Zeichnungen (Werbelink), das knapp 20 EUR kostet. Der Autor scheint ein gefragter Mann zu sein, aber die Kritiken auf der amazon Seite sind durchwachsen.
© Buchcover amazon.de.

[...] Über den Autor: Dan Roam ist Gründer und Präsident von Digital Roam Inc., einer Beratungsfirma, die Managern hilft, komplexe Probleme durch visuelles Denken aufzulösen. Er hält weltweit bei Kunden und Konferenzen Vorträge zu diesem Thema. [...] Das Arbeitsbuch zum BusinessWeek-Bestseller [...]

Auf der Suche nach den obigen Servietten stieß ich dann bei amazon (Werbelink) auch auf das Buch Servietten im Notizbuch NAPKIN SKETCHBOOK (Werbelink). Es handelt sich dabei um Servietten mit Wire-O-Bindung:

[...] Die besten Ideen kommen wo? Genau! Am Tisch, beim Essen. Und da man sich ja beim Essen immer bekleckert und bis zu den Ohren Soße im Gesicht hat, sind doch Servietten die gleichzeitig ein Notizbuch sind, das Beste was der Menschheit passieren kann. Dieses nützliche Buch enthält 120 Seiten, die aus Zellstoff bestehen. Insgesamt 30 Servietten, jeweils 4-fach gefaltet, findest du in diesem Buch. Sie lassen sich einzeln heraustrennen. Künftig kannst du also entweder brillante Ideen zu Papier bringen oder dir einfach die Essensreste aus dem Gesicht wischen… [...]

Also ich mache meine Notizen immer noch am liebsten in ein Notizbuch. Irgendwie seltsam während des Essens auf die Servietten zu kritzeln. Was meint ihr?

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Fundstücke  Tags:  11 Kommentare

Viele von euch haben sicher schon einmal online Fotos entwickelt oder sogar ein Fotobuch online zusammengestellt. Über einen Tweet von @ifolor_de fand ich die Seite von ifolor.de. Dort kann man sich Notizbücher bestellen und dabei eigene Fotos auf den Einband drucken lassen:

[...] Format außen: 21,4 x 30,1 cm; innen 31,0 x 29,7 cm (A4 hoch) – 160 Seiten (80 Blatt) – Hochwertiger Digitaldruck – Innenseitenstärke 80 g/m2 – Innenseiten seidenmatt: 4mm kariert oder blanko weiß – Hochwertiger Digitaldruck auf Vorder- und Rückseiten-Umschlag außen – Umschlag: stabiler Bucheinband, glanzlaminiert – Lang anhaltende Klebebindung [...]

Für weniger als 12 EUR kann man die Bücher bestellen. Der Bestellvorgang läuft über einen Einbandkonfigurator, der mehrere Layouts anbietet. Man muss dann nur noch die eigenen Fotos hochladen und positionieren. Kennt einer von euch den Dienst?


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Einband  Tags:  2 Kommentare

@Molecover twitterte den Link auf das schöne Vimeo Video “Personnalité “Moments”. Das Werbevideo wurde wohl für eine brasilianische Bank erstellt:

[...] Stop motion and motion design commercial for brazilian bank Itaú. [...]

Hier das Video:

Personnalité “Moments” from Jarbas Agnelli on Vimeo.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Über The Pocket Notebooks of 20 Famous Men und einen Tweet von @iris30606 fand ich die schöne Seite The Pocket Notebooks of 20 Famous Men:

[...] we dug through old books to find references to how pocket notebooks had been used this past century by men in different walks of life. In the process of compiling those excerpts, we came across intriguing references to how some of the famous men of history used their pocket notebooks and decided to put together a whole post exploring that subject. The result is this look at how 20 famous men used their pocket notebooks. [...]

Neben 19 englischsprachigen Berühmtheiten ist auch Beethoven unter den 20 Männern. Natürlich dürfen Hemingway, Darwin und Twain nicht fehlen. Überrascht hat mich etwas George Lucas, der zu “Star Wars” ständig ein Notizbuch dabei hatte, um spontane Einfälle zu notieren. Aber lest selbst …


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Fundstücke  Tags:  2 Kommentare

@Stoff_Schmiede schickte mir einen Tweet mit dem Hinweis auf die Aktion Gewinn ein Traum von Buch – Dein 100%iges Unikat! . Um was es geht, verrät der Text:

[...] Das 120 g/m² schwere Papier schmiegt sich unliniert und mit Acrylfarben gefärbt 216 mal vorder- und rückseitig aneinander. [...] Zusammen mit Renate Ikinger sucht die Stoff-Schmie.de nicht mehr und nicht weniger als Deine individuelle “Verpackung” für diesen kleinen Schatz! Denn das schönste Buch-Design wird auf Stoff gedruckt und eigens nur für Dich produziert. [...]

Ihr habt bis 05. Oktober 2010 Zeit, euren Entwurf abzugeben. Alle Entwürfe werden dann ein paar Tage zur Abstimmung gestellt. Der Gewinner bekommt sein Buch kostenlos. Viel Erfolg! Nette Aktion von stoff-schmie.de, die darauf spezialisiert sind, individuelle Stoffe durch Druck herzustellen.


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Einband  Tags: ,  2 Kommentare

stilsucht berichtete über das Lederschreibetui mit Füllung, das es zum Preis von fast 90 EUR (!) bei Manufactum zu kaufen gibt:

[...] Etui aus vegetabil gegerbtem Allgäuer Rindleder und Reißverschluß aus Messing. Füllung: 4 Bleistifte (H, HB, B), Bleistiftverlängerer, Bleistiftschonerkappe, Druckbleistift aus Metall (Mine 0,5 mm), 12 Ersatzminen dazu, Präzisions-Bleistiftspitzer von Dux, 3 Ersatzklingen dazu, kleines Lineal von Rumold und Speckgummi. [...]

Das sieht alles sehr schön aus und ist Manufactum-typisch mit einer detaillierten Beschreibung versehen. Aber 90 EUR finde ich einen stolzen Preis für ein Etui, das wie ein Retro-Schüleretui aussieht. Der typische Notizbuch-Hacker bewahrt seinen Stift natürlich in/an einer/einem selbstgebauten Stifthalter auf. Wo bewahrt ihr eure Stifte auf, wenn ihr mit eurem Notizbuch auf Reisen geht? Kennt ihr andere Hersteller, die schöne Stiftetuis herstellen?


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Schreibgeräte  Tags: ,  10 Kommentare

hirngerechte gestaltung berichtete über den Artikel Sony’s Revolutionary Electronic Paper:

[...] prototype of its flexible electronic paper display technology. [...] it uses plastic substate, a new technology that allows it to be bent and rolled up like an actual newspaper [...]

Aber nun fragt ihr euch: was hat das mit Notizbüchern zu tun? Sehr viel, wenn auch mehr mit gedruckten Büchern und Tageszeitungen. Ich kann mir sehr viele Anwendungen für Notizbücher vorstellen:

  • als Einlagenblatt in ein X17 oder ein Roterfaden-Buch, um PDFs im ansonsten analogen Notizbuch mitzuführen
  • als mobile Evernote-Darstellungsseite, die sich über eine RFID-ähnliche Technik (oder WLAN oder Bluetooth) mit dem Rechner verbindet
  • vielleicht irgendwann sogar als mobil beschreibes Notizblatt, das digitale Stifte überflüssig macht und die Evolution des Schreibens in Richtung digitales Papier lenkt
  • als Grundlage für Papiere, die mit üblichen Stiften Geschriebenes digital aufzeichnen können

Natürlich wird all das nicht mit der ersten Version funktionieren, aber warum nicht in 10 Jahren? Was meint ihr: wird das analoge Notizbuch digitale Erweiterungen erfahren, die vielleicht den Charakter des analogen Buches nicht verändern, ihm aber (möglicherweise) unsichtbare digitale Zusatzfunktionen bescheren?

Hier ein Screenshot des Artikels bei .mymodernmet.com:


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Fundstücke  Tags: , ,  3 Kommentare

Leser Frank schickt mir einen Link auf seinen Blog, in dem er seinen Roter Faden iPad-Taschenbegleiter vorstellt:

[...] die Jungs und Mädels von RoterFaden.com waren auf Anfrage hin bereit mir eine maßgefertigte Version des Taschenbegleiters für mein iPad zu nähen [...] Der Taschenbegleiter ist, was die Größe betrifft, perfekt aufs Ipad abgestimmt: es passt optimal und ein schmaler Rand auf allen Seiten schützt das iPad. Wie der Zufall so will ist das iPad auch fast auf den Millimeter so groß wie ein ‘Moleskine Weekly Notebook xLarge softcover’ und genau dieses findet nun auch zusammen mit dem iPad seinen Platz in meinem Taschenbegleiter. [...]

Roterfaden taucht in letzter Zeit in vielen Mails, Kommentaren und Artikeln auf. Es kann auch selektive Aufmerksamkeit sein, da mir die Firma sympathisch ist, aber ich höre immer wieder sehr positive Rückmeldungen von Kunden. Und dieses iPad Exemplar belegt auch die Flexibilität in der individuellen Produktion. Botschaft in Richtung roterfaden.com: Weiter so!

Hier ein paar Bilder von Franks Mulit-Funktions-Begleiter:


Zum Vergrößern bitte klicken
Mit freundlicher Genehmigung, © Frank

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Roterfaden  Tags:  2 Kommentare

Ich weiß, dass die Aktion nur dazu dient, möglichst viele Links auf die Seite von Buxmann zu bringen, aber nachdem mich mehrere Leser (über Twitter und Mail) darauf aufmerksam gemacht haben, möchte ich euch die Aktion auch nicht vorenthalten: bei Buxmann Werbeartikel gibt es ein kostenloses Notizbuch für alle, die einen Blogeintrag darüber schreiben, dass es bei Buxmann ein kostenloses Notizbuch gibt, sobald man einen Blogeintrag darüber schreibt, dass es bei Buxmann eine Aktion gibt, bei der man ein kostenloses Notizbuch bekommt; Bedingung: man muss einen Artikel darüber schreiben, dass Buxmann mit einer Geschenkaktion für Blogger eine Aktion am Laufen hat, über die man ein kostenloses Notizbuch ergattern kann, wenn man bereit ist, einen Artikel über die Aktion zu schreiben,…

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Allgemein  Tags: ,  2 Kommentare

Letzten Montag hatte ich eine Verlosung eines Daycraft Notizbuchs gestartet. Es wurden 47 gültige Kommentare abgegeben und mit dem agitos Zufallsgenerator habe ich den Gewinner ermittelt:

Gewonnen hat der Kommentar mit der Nummer 3 von Steffi. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerin!

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie: