alle Bilder sind Screenshots

alle Bilder sind Screenshots

Ökologische  Notizbücher aus 100 Prozent recycletem Papier habe ich im Webshop von Grandluxe gefunden. Der große Vorteil des Einsatzes von Recyclingpapier liegt darin, dass Umwelt und Klima geschont werden. Während für die Herstellung von 3000 Seiten strahlend weißes Büropapier fast ein Zentner Holz als Rohstoff benötigt wird, kommt die Recyclingpapierproduktion ohne zusätzliche Waldrodung aus.  Für die Produktion von weißem Frischfaserpapier wird in etwa die 2,5-fache Menge an Wasser und Energie benötigt wie für die Herstellung derselben Menge Recyclingpapier.

Es heißt zwar öfters, dass Recyclingpapier die Wartungszyklen von Druckern und Kopiern verkürzen würde oder von der Verarbeitungsqualität her schlechter wäre als Frischfaserpapier, doch Studien haben längst erwiesen, dass Recyclingpapier dem aus “neuem” Zellstoff keineswegs unterlegen ist. Je nach Fabrikat hat Recyclingpapier eine Lebensdauer von 100 und mehr Jahren. Viele Unternehmen sind bereits auf Recyclingpapier umgestiegen und sind mit dem Entschluss sehr zufrieden. Recyclingpapier ist zumeist etwas dunkler / grauer als das strahlend weiße Frischfaserpapier.

Inzwischen gibt es auch viele Notizbücher auf Recylingpapier. Das Notizbuchblog hat schon über eine Menge berichtet.

alle Bilder sind Screenshots

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:

Teile diesen Artikel mit anderen:
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • Print
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Yigg
  • Ping.fm
  • Tumblr
  • Twitter

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel folgen, wenn du den entsprechenden RSS 2.0 Feed abonnierst. Du kannst eine Antwort schreiben, oder einen Trackback von deiner Seite setzen.
Werbung
Eine Antwort
  1. [...] meinem Artikel über ökologische Notizbücher, wollte ich noch ganz kurz etwas nachreichen. Bei Grandluxe gibts auch ökologische Ringbücher, [...]

Schreibe eine Antwort

XHTML: Du kannst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>