Archiv für » Juli 13th, 2011«

Passend zur aktuellen Verlosung gibt es heute in der karrierebibel einen Artikel mit dem Thema Meetingmarathon – Sieben Termine haben Arbeitnehmer pro Woche. Jochen Mai berichtet von einer Umfrage, die der Dienst doodle veranstaltet hat, und deren Ergebnisse er im Artikel veröffentlicht. Besonders bemerkenswert finde ich aber diesen Satz:

[...] Weniger überraschend in der Studie war: Je mehr Termine die Menschen haben, desto eher koordinieren sie diese auf elektronischem Weg und nicht per Papier. Allerdings ist es trotzdem noch immer so, dass 60 Prozent der Deutschen und 62 Prozent der Frauen nach wie vor einen klassischen Kalender aus Papier nutzen. [...]

Da dürfte sich der/die ein oder andere von euch bestätigt fühlen, oder?

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Moleskine verteilt im aktuellen Newsletter Informationen zur neuen Version von MSK. Damit kann man nun online das Seitenlayout in einem Ediotr selbst entwerfen und anschließend ausdrucken. Bestellen kann man die Bücher mit dem Layout leider nicht – aber das ist wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit.
Den Editor finde ich sehr gewöhnungsbedürftig – da habe ich schon bessere gesehen. Und der Link auf “buy the real one” funktioniert nicht und führt auf eine nicht existierende Seite.


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Es ist zwar erst gut die Hälfte von 2011 vorbei, aber für Freunde analoger Kalender lohnt sich jetzt schon der ein oder andere Einkaufsbummel auf der Suche nach dem perfekten Kalender für 2012. Friedemann von der Buchbinderei Rost (Homepage) hat mir zwei seiner Kalender “zweitausend12″ zur Ansicht geschickt und ich muss sagen, für mich hat die Suche damit für kommendes Jahr fast schon ein Ende.
Friedemann hat mir einen großen Kalender und einen kleinen Kalender zur Verfügung gestellt. Beide sind in Leinen gebunden, besitzen ein Lesebändchen, Kapitalbändchen oben und unten und ein Kalenderlayout von diarpell. Fadenheftung, chamois-farbenes Papier und die unkonventionelle Prägung mit dem Schriftzug “zweitausend12″ (s. Fotos unten) runden das Bild ab.
Das Kalenderlayout des großen Kalenders zeigt eine Woche auf einer Doppelseite und ist identisch zum Layout des bindewerk world timeweekly planner 2010. Der kleine Kalender ist etwas dicker als der große, hat doch jeder Tag darin eine eigene Seite (Samstag+Sonntag auf einer Seite). Beide haben hinten ein kleines Adressbuch mit Register und vorne eine Jahresübersicht mit zwei Monaten auf einer Doppelseite.
Der große Kalender kostet im avocadostore 26 EUR, der kleine kostet 16 EUR. Die Einbände gibt es in verschiedenen Farben.
Am liebsten würde ich beide selbst behalten, aber wie üblich gebe ich sie als Dankeschön für eure Lesetreue im Rahmen einer Verlosung an euch weiter. Und hier die Regeln der Verlosung:

  1. Die Verlosung startet 13. Juli 2011 und endet am 20. Juli 2011 um 18 h
  2. Wer teilnehmen möchte, muss hier einen Kommentar mit einer gültigen E-Mail Adresse hinterlassen (wird nicht angezeigt und nur für die Verlosung verwendet).
  3. Wichtig: Bitte sagt mir, welche ungewöhnlichen Termine ihr in euren Kalendern festhaltet
  4. Am Ende werden alle Kommentare durchnummeriert und die Gewinner per Zufallsgenerator ermittelt
  5. Ich schreibe die Gewinner dann an und erfrage die Postanschrift.
  6. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Viel Erfolg! Hier Fotos der beiden Bücher:


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie: