Fast sieht sie aus, als könne man darauf zeichnen und Notizen machen: die Blaupausentischdecke Blueprint Dinner Textiles (via notcot). Die Tischdecken scheinen mir nicht aus Papier zu sein. Aber Tischdecken aus Papier für Freunde von Notizbüchernwären doch eine witzige Idee, oder? Dann würde man abends beim Abendessen mit Freunden neben Gabel und Messer noch Stifte legen und alle dürften auf die Tischdecke kritzeln und Kommentare hinterlassen. Kennt einer von euch interessante Papiertischdecken (neben den klassischen weißen Papiertischdecken), die man als Abendunterhaltung einsetzen kann?
Bilder der Tischdecke findet ihr bei abitare.it:


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:

Be Sociable, Share!

Kategorie: Fundstücke  Tags:
Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel folgen, wenn du den entsprechenden RSS 2.0 Feed abonnierst. Du kannst eine Antwort schreiben, oder einen Trackback von deiner Seite setzen.
3 Antworten
  1. Penelope sagt:

    Die weißen sind bei uns der Renner: klassisch und simpel. Man kann die ja auch je nach Gusto präparieren, z.B. nach bestimmten Themen…

  2. geisswolf sagt:

    Richtig, sie sind nicht aus Papier, sondern aus 55% Leinen und 45% Baumwolle. Man kann es am Rand des ersten Bildes lesen.
    Dennoch, eine schöne Idee.

  3. Alaska sagt:

    die ist auch so ähnlich:

    http://charlesandmarie.com/een/cheat-sheet-placemat

    ist nur leider kein papier…

Schreibe eine Antwort

XHTML: Du kannst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>