Archiv für » Oktober, 2011 «

Bei notcot fand ich dieses schöne Video:

[...] This is the official video for the Kickstarter campaign that the International Printing Museum is holding to raise funds to support their Ludlow Typograph Project [...]

Weitere Infos bei YouTube

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Wahrscheinlich kennen viele von euch Instagram – eine Software mit der man sehr einfach eine Art Fotoblog erstellen kann: einfach ein Bild aufnehmen und in das eigenen Instagram Konto hochladen. Fertig. Text ist Nebensache. Das ist ein Dienst, der nur digital funktioniert und trotzdem gibt es Bedarf, die Bilder auch analog zu haben. Wer die Bilder auf einem Kalender verewigen möchte, der findet nun mit Calendagram den passenden Dienst:

[...] Fun and easy to use iPhone & iPad App that lets you create real wall calendars from your Instagram photos. We will print and mail your calendars to any destination worldwide within 3 business days. [...]

Ich finde das ein weiteres schönes Beispiel, in dem der Benutzer einen Weg sucht, sein digitales Leben und seine digitale Produktion zu analogisieren. Er ist hier im wahrsten Sinne des Wortes ein Prosument. Er produziert (Instragram Fotos) und konsumiert (Bestellung von Fotos auf einem analogen Kalender) in einem. Dieser Prosument, dessen eine Welt digital und die andere analog ist, beschäftigt mich schon lange. Die gesamtdigitale Weltproduktion kann niemals analogisiert werden und nur wenige digitale Objekte sind es wert, analogisiert zu werden. Es gibt einige Dienste, die digitale Objekte analogisieren: etwa das Twitter-Notizbuch mit euren Tweets und andere Dienste, über die ich im Blog schon berichtet habe. Kann es sein, dass diese Dienste nur die “wertvollen” digitalen Objekte analogisieren? Kann es sein, dass die Analogisierung eines digitalen Objektes die ultimative Bewertung für ein solches Objekt ist, in dem Sinne, dass nur das analoge Objekt das wahre Objekt ist? Was meint ihr?


Zum Vergrößern bitte klicken

via thenextweb.com

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Mein Kollege Tobias versorgte mich neulich mit ein paar interessanten Links zu iPad-Taschen. Einer davon war der Link auf die Firma Feuerwehr, die Taschen und andere Produkte aus Feuerwehrschläuchen herstellt. Zur Idee schreiben die Kölner:

[...] Jedes Feuerwear Produkt ist ein Unikat und hat seine eigene, individuelle Geschichte. Denn bevor sie von uns verarbeitet werden, haben die Feuerwehrschläuche viele Jahre gemeinsam mit Feuerwehrleuten Leben gerettet. Sie wurden durch Schlamm und Geröll gezogen, haben Feuer und Hitze getrotzt und viele tausend Kubikmeter Wasser transportiert. Die Schläuche werden von uns zunächst gereinigt, geschnitten und dann in Handarbeit mit hochwertigen Materialien verarbeitet. [...]

Natürlich sind auch Notizbücher – oder besser gesagt die passenden EInbände darunter. Etwa die Schreibmappe Pete A5:

[...] Mittels 2-Ring Mechanik heftest Du lose Blätter schnell ab. Alles weitere findet im Dokumentenfach der Schreibmappe Platz. [...] Visitenkartenfächer Reissverschlussfach für USB-Stick usw. Stiftehalter Dokumentenfach 2-Ring Mechanik Schreibblock DIN A5 (25 Blatt, gelocht) Stift Maße: 19cm breit x 24,6cm hoch Mappenrücken: 2,8cm [...]Feuerwehrschlauch, recycelte PVC-Plane (ähnlich LKW-Plane) [...]

Ein Preis von fast 60 EUR lässt dann doch noch einmal nachdenklich werden. Dafür ist jede der vielen angebotenen Schreibmappen ein Unikat.


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:

    Keine ähnlichen Artikel gefunden


In PR Gau bei Moleskine? berichtete ich über die heftigen Reaktionen, die Moleskine mit seinem aktuellen Logo-Wettbewerb ausgelöst hat. Die Lage hat sich immer noch nicht beruhigt, wie immer wieder neue Blog Artikel und Tweets zeigen. Die Tage stieß ich auf Betrayed by the brand: How Moleskine made enemies of the people who loved it most und auf diese Tweets von @jenshow:

Die Dame behauptet auch, Moleskine lösche auf Facebook ungebliebte Beiträge. Keine Ahnung, ob das stimmt, aber ich kann es mir nicht vorstellen, wenn ich mir die Posts auf der Moleskine Wall bei Facebook anschaue, die vielfach sehr kritisch sind.
Ein Moleskine Fan denkt auf Facebook schon über Verschwörungstheorien nach:


Zum Vergrößern bitte klicken

Ich bin gespannt wie es weitergeht.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Via swissmiss fand ich diese netten Haftnotizen in Form einer Armbanduhr: Montre Post It :

[...] Qui n’a jamais écrit sur sa main pour se souvenir de quelque chose? La montre Post-it se colle sur elle-même pour former un bracelet et vous permettre d’emporter toutes vos notes sans vous salir les mains. Bloc de 100 montres. Pour plus d’efficacité écrire au dos de la montre et la positionner sur vous de manière lisible. [...]

Die Haftnotizen sollen also das Problem lösen, dass man sich Dinge, die man sich merken möchte, auf die Hand oder den Arm schreiben muss. Nun kann man sie auf einen Notizzettel schreiben und diesen dann mittels seiner KLebefläche wie eine Armbanduhr um das Handgelenk befestigen. Sehr schöne Idee wie ich meine.
Auf der Seite von pa-design gibt es noch andere kleine Nettigkeiten, die euch gefallen könnten.


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


In der Auslage von Bürowaren Erhardt” in Karlsruhe sah ich die Skizzenbücher von Daler Rowney. Die Bücher sind schlicht gehalten und werden als “Sketchbooks” präsentiert. Die Bücher gibt es laut Homepage in verschiedenen Ausführungen:

[...] Daler-Rowney offers a complete range of high-quality sketchbooks that are specifically developed for artists of all abilities and levels, whether you are a beginner or a professional. The Ebony range offers a selection of artists’ hardbound sketchbooks with premium quality, crisp, white cartridge paper inside and luxuriously black covers to keep your artwork safe. The Graduate range on the other hand offers great quality at value prices, perfect for any art student, with a variety of practical sizes and types. The Luxury Covers are a range of high-quality sketchbooks with textured or printed covers to add a little bit of luxury. [...]

Ich meine, dass die Bücher in der Auslage keine Spiralbindung hatten, bin mir aber nicht mehr sicher. Vielleicht waren es die Simply Hardback Books:

[...] Simply sketchbooks feature a 100gsm (45lb) natural white, medium grain paper ideal for any dry technique, protected by a hard black matt cover. The pages of the spiral sketchbooks are micro-perforated for easy removal. [...]

Bei amazon (Werbelink) gibt es ein Skizzenbuch mit 100 Blatt für unter 8 EUR.


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:

    Keine ähnlichen Artikel gefunden


Bei Field Notes gibt es aktuell einen Abreißkalender für 2012: 2012 18-Month Workstation Calendar, Preis knapp 12 USD:

[...] The new edition of these beefy, chipboard-backed, tear-off 18-Month Workstation Calendar, is 6″ x 9″ and will fit perfectly next to the bookshelf [...]


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


@badbanana aka Tim Siedell ist mit mehr als 536.000+ Follower einer der wichtigeren Twitterati. Advertising Age schreibt über ihn:

[...] When David Letterman asked Twitter co-founder Biz Stone who was his favorite person to follow, Mr. Stone named @badbanana, adding, “I find him to be terribly funny.” So does the New York Times, The Huffington Post, NPR and 410,000 people on Twitter, who practically forced him to issue a book of his tweets called “Marching Bands Are Just Homeless Orchestras.” [...]

Seine Tweets sind also so berühmt, dass man sie auf T-Shirts druckt und er sogar ein Buch mit Tweets herausgegeben hat. Heute hat er dann folgende Weisheit aus der Notizbuchwelt getwittert und mehr als 100 Leute haben den Tweet retweetet:


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Screenshots

 

Screenshots

 

Viele von euch kennen das leidige Problem. In kleinen Städten sterben zunehmend die Innenstädte als Folge von großen Einkaufscentren und Online-Shopping aus.  Besonders schwer haben es da auch kleine Schreibwarenhändler.  Der Shop von Ludwig Blankenhorn “Fachgeschäft für Schreibwarten” in Frankenthal in Rheinland Pfalz  besteht seit über 80 Jahren. Inzwischen wurde der Laden um ein Online-Shop ergänzt, der sich vor allem auf (hochwertige) Füllfederhalter spezialisiert hat. Optisch könnte der Online-Shop mit Sicherheit eine Modernisierung vertragen, aber dafür bietet Ludwig Blankenhorn seltene Marken an, die über Pellikan und Co. hinaus gehen.

Wer noch ein hübsches Weihnachtsgeschenk sucht, oder eine Vorliebe für Füller hat, wird bestimmt fündig.  Darüber hinaus gibt es auch entsprechendes Zubehör samt Notizbücher im Angebot.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Allgemein  3 Kommentare

Schon Altvater Goethe hatte zwei Seelen in seiner Brust. Ich habe mindestens zwei, häufig noch mehr. Sie wollen sich absolut nicht einigen. Jede Seele hat ihren eigenen Kopf und verweigert ihre Mitarbeit, weil zu wild, zu erschöpft, zu sensibel oder zu dynamisch für den Vorschlag der anderen. Der reinste Hühnerhaufen!
Die Dialogtechnik im Tagebuch kann – mit Chance! – zu einer neuen Ordnung in diesem Durcheinander sorgen. Sagen wir, ein Mensch plant den Winterurlaub und ist völlig uneins mit sich, wo es hin gehen soll.
Er gibt den Seelen in seiner Brust einen Namen und lässt sie mit ihren Befindlichkeiten und Anliegen zu Wort kommen. Es gäbe den schlappen Kater, der nichts anderes will als auf dem warmen Ofen zu liegen, daneben die Marathonläuferin, immer auf der Suche nach dem Adrenalin-Rausch, dritter im Bund ist der Buchhalter mit spitzem Stift und emotionslosen Pro- und Contra-Listen.
Dann kann es losgehen. Ein Spieler nach dem anderen darf aus seiner / ihrer Sicht die Bedürfnisse darlegen, darf ausufernd seine Sehnsüchte und Bedenken ausbreiten. Es wird nicht aufgerechnet: du hast aber letztes Jahr… Es wird nicht abgewertet: du mit deinem Aktionismus …, alle kommen dran, alle haben ihren Raum.

Und dann?
Ob es zum Kompromiss kommt, ob eine Seele sich durchsetzt oder ob Vertagung bzw. Vernachtung durch „Drüber schlafen“ zu einer guten Entscheidung führt, ist persönlichkeits- und typabhängig. Mir nützt es bereits, die Damen und Herren im Inneren zu Wort kommen zu lassen, damit sich eine Entscheidung heraus schälen kann.
Falls jemand von euch damit experimentiert oder bereits Erfahrungen gemacht hat, immer her damit! Lasst sie uns austauschen!
Ähnlichkeiten mit dem Konzept des „Inneren Teams“ nach Friedemann Schulz von Thun sind übrigens nicht zufällig

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Tagebuch  Tags:  3 Kommentare