Archiv für » November 22nd, 2011«

meinnotizbuch.de ist in neuem Layout online. Herr Brandl von meinnotizbuch.de schrieb mir dazu:

[…] Man kann jetzt mehr Bücher auswählen (Leuchtturm1917 in vielen Farben) Motive auf dem Büchern bewegen und skalieren, Texte und nicht nur Namen schreiben. Also sehr individuell konfigurieren. […]

Mittlerweile ist die Seite mehr als nur eine Lasergravurindividualisierungssseite,wie man an der Rubrik Schöner Schreiben sehen kann.


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


In Linobooks – Skizzen- und Notizbücher für Architekten hatte ich das erste Mal über die Linobooks berichtet, die Notizbücher mit dem Linoleumeinband. Nun hat Herr Tepe mir einige Bücher zur Ansicht zugeschickt. Nach dem Öffnen des Paketes war ich überrascht: es roch tatsächlich ganz leicht nach Linoleum! Nicht aufdringlich, sondern angenehm. Zweite Überraschung: obwohl die Bücher eine Wire-O-Bindung besitzen, die ich normalerweise nicht bevorzuge, war ich vom Aussehen der Bücher beeindruckt. Die Wiro-O Bindung scheint perfekt zu dieser Art Einband zu passen. Dritte Überraschung: ihr kennt sicher auch diese Notizhefte mit Sprialbindung, die so dünn in der Hand liegen. Die Linobooks sind ein dickes Bündel, das einem mit einer angenehmen Schwere in der Hand liegt.
Alle Seiten in den Büchern sind perforiert. Neben Blankoblättern gibt es auch liniertes Papier und Seiten mit Millimeterpapier. Dabei ist die Lineatur jeweils nur auf der Vorderseite eines Blattes gedruckt, die Rückseite ist immer blanko.
Der Einband ist haptisch sehr angenehm und fühlt sich beim Biegen sehr weich an. Die Rückseiten der Einbände zeigen das Jutegewebe, das bei der Produktion des Linoleums verwendet wird. Wenn ihr mal ein besonderes Notizbuch wollt und nix gegen Wire-O-Bindung habt, dann sind die Linobooks einen Versuch wert.

Auf den Fotos unten erhaltet ihr eine detaillierte Sicht auf die Einbände. Der kleine Reporterblock ist nicht für den Verkauf bestimmt. Und wie immer möchte ich zwei Bücher an euch weitergeben:

  1. Die Verlosung startet am 22. November 2011 und endet am 27. November 2011 um 18 h
  2. Wer teilnehmen möchte, muss hier einen Kommentar mit einer gültigen E-Mail Adresse hinterlassen (wird nicht angezeigt und nur für die Verlosung verwendet).
  3. Bitte sagt im Kommentar, was ihr mit Linoleum verbindet oder woher ihr dieses Material kennt
  4. Am Ende werden alle Kommentare durchnummeriert und die Gewinner per Zufallsgenerator ermittelt
  5. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie: