Archiv für » Januar 17th, 2012«

Wer bis heute Nacht 0 h Chicagoer Zeit bei Field Notes eine Bestellung absetzt, bekommt einen Reporterblock kostenlos dazu, das verkündet Field Notes in einem Eilnewsletter:

[…] Order anything today (January 17, 2012) before midnight Chicago time and receive a free Field Notes Brand Steno. There are no minimums, no coupon codes, no bull. Just place an order and you’re in. […]

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Sieht täuschend echt aus:

aber tatsächlich ist es ein kleiner Notizblock:

 

 

Kaufen kann man diesen Goldbarren für wenig Geld hier

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


@respectyouridea twitterte mir den Link auf das Boogie Board LCD Writing Tablet (Werbelink). Vor fast genau einem Jahr berichtete ich zum ersten Mal über das noteslate, an das das Boogie Board stark erinnert. Im Gegensatz zu den noteslate Ankündigungen, kann man dieses digitale Notiztablett schon kaufen.
Während die ersten Modelle noch keine Notizen speichern konnten, bietet die Herstellerfirma improvelectronics.com mittlerweile auch ein Modell an, das Notizen speichern kann. Diese neue Version ist bei amazon in Deutschland scheinbar noch nicht verfügbar. Das alte Gerät gibt es bei amazon in verschiedenen Farben und Variationen (Werbelink). Im Einsatz seht ihr das handliche Teil auch in diesem YouTube Video (s. unten).


Zum Vergrößern bitte klicken
© des Bildes bei amazon.de. Genehmigung zum Zeigen im Rahmen des amazon Partnervertrages.


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


„Hier sind meine Vorsätze für die nächsten 3 Monate; den nächsten Jahresabschnitt. Erstens, keine zu haben. Nicht gebunden zu sein. Zweitens, frei & freundlich mit mir selbst umzugehen, mich nicht zu Gesellschaften anzutreiben: lieber zurückgezogen in meinem Studio zu sitzen & zu lesen ….. dann – , nun der Hauptvorsatz ist der wichtigste – keine Vorsätze zu fassen. Mal lesen, mal nicht lesen. Ausgehen, ja – doch auch zuhause bleiben, obwohl man eingeladen worden ist.“

Virginia Woolf am 2. Januar 1931.

Und ich? Mal Tagebuch schreiben, mal keines schreiben, mal ohne Punkt und Komma alles heraus kübeln, mal ganz ordentlich die Ereignisse des Tages festhalten, mal in lyrischer Form, mal ohne Regeln, mal böse und fies, mal wertschätzend, positiv und optimistisch, mal ohne Worte, nur in Bildern, mal mit Stift und Papier in das ausgewählte Heft oder Buch, mal in den Rechner (z.B. Evernote ausprobieren), mal einen Kommentar im Notizbuchblog hinterlassen und auf den Kommentar vom Kommentar antworten, mal schweigen und genießen.
Mal Vorsätze ernst nehmen, mal über Bord werfen!

Und ihr? Für alle Eure Vorsätze und Nicht-Vorsätze, für alle mutigen Experimente so wie für alle bewährten Systeme mit Euren Notiz- und Tagebüchern viel Erfolg und Spaß für das Jahr 2012!
Für alle Eure Erfahrungen, Antworten, Fragen, Anregungen rund um das Thema Tagebuch jetzt schon vielen Dank!

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie: