Screenshot (C) Smythson

 

Smythson ist ein englisches Nobellabel für Lederwaren und Schreibwaren.  Das wundert nicht, denn Smythson ist royaler Hoflieferant am Buckingham Palast in London – und das übrigens schon seit ewigen Zeiten. Zumindest ist der Homepage zu entnehmen, dass die Firma Queen Elizabeth II. seit 1964 beliefert, Thronfolger Charles seit 1990 und Prinz Edward seit 2002.  Von 1987 bis zu ihrem Tod zählte auch Queen Mum  zu den Kunden von Smythson. Ohne zuviel Werbung machen zu wollen, spricht dies natürlich für die Qualität einer Marke, wenn man ein „Royal Warrent Holder“ ist, d.h eine royale Zulieferbefugnis hat.

Die Qualität lässt sich das Unternehmen natürlich entsprechend bezahlen, wer aber auf vielfältige Notizbücher, hochwertige Ledertagebücher, sehr feine Tagebücher oder spezielle Schreibwarenartikel steht, wird bestimmt das ein oder andere decken. Aufgrund der enormen Produktvielfalt, lohnt sich das Stöbern aber allemal.

 

 

 

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Hersteller
Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel folgen, wenn du den entsprechenden RSS 2.0 Feed abonnierst. Du kannst eine Antwort schreiben, oder einen Trackback von deiner Seite setzen.
4 Antworten
  1. Uwe sagt:

    Ohne korinthenkackerig wirken zu wollen: Queen Mum – geb. als Lady Elizabeth Bowes-Lyon – heisst formell NICHT „Elisabeth I.“.

    Als Ehefrau von Georg VI. steht ihr zwar formell die Anrede „Queen Elisabeth“ zu. Eine Zählung nach dem Vornamen wird jedoch nur bei regierenden Monarchen vorgenommen.

    „Elisabeth I.“ steht ganz offiziell für Elisabeth Tudor, die im 16. Jahrhundert Königin (regierende Monarchin) von England war.

    Das sind natürlich unwesentliche Details, die Smythson sicher nicht davon abhalten werden, mit „Queen Mum“ als Kundin Werbung zu machen … 🙂

  2. Julia sagt:

    Ahhhh du hast vollkommen recht Uwe. 😉 Pardon me !
    Und lieber Kornithenkackerig als falsche INfos

  3. Angelika sagt:

    Oh dear, da könnte man ja schwach werden. Endlich ein eigenes, dazu noch in Kroko gebundenes Buch, für meine shooting records, für schlappe 222 Euro. Der Hammer, wie die Queen sagen würde.

  4. Uwe sagt:

    222 EUR = 186,55 GBP – shocking! Uwe is not amused. 🙂

Schreibe eine Antwort

XHTML: Du kannst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>