Archiv für » Februar 26th, 2012«

Want to make your music collection really retro? – viele von euch werden auf diese Frage mit Ja antworten, stimmt’s? Im obigen Artikel ist eine interessante Papieranwendung beschrieben, die Mechanical Music Box:

[...] Holes punched into special paper strips are fed into a hand-cranked “box,” which produces tones quite unlike those of any other musical instrument. [...] Comes with three blank paper strips, a hole puncher, an instruction manual, and a pre-punched “Happy Birthday” song strip. [...]

Das Set kostet 20 $. Dafür bekommt ihr dann Papierstreifen, in die ihr selbst Löcher stanzen dürft. Anschließend wird der Papierstreifen durch eine “Music Box” gedreht, die die Komposition abspielt. Wie das geht, sehr ihr in diesem Video:

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


@HerrDominik twitterte mir den Link auf den SZ Shop. Dort finden sich die beiden Notizbücher Notizbuch “Eine Frau. Ein Buch” (Werbelink) und Notizbuch “Ein Mann. Ein Buch” (Werbelink). Die beiden gehören zu den bekannten Büchern Eine Frau. Ein Buch. (Werbelink) und Ein Mann ein Buch (Werbelink). In der amazon Beschreibung heißt es:

[...] Ein Notizbuch für Frau und Mann, passend zu den Editionstiteln “Ein Mann. Ein Buch.” und “Eine Frau. Ein Buch.” zur Sammlung eigener Notizen, Skizzen, Bemerkungen und Einfälle. Nicht nur für Vergessliche, sondern für alle – jeden Tag. 160 Seiten kariert im Format 152 x 212 mm mit Zeichenband und einem Gummi zum Verschließen. Hardcover aus widerstandsfähigem Leinen für den Mann und aus 100% handschmeichelnder Viskose mit seidigem Glanz für die Frau. [...]

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


 

 

Ein kleiner Sonntagstip:

Viel Inspiration für Notizbuchfans, Tagebuchschreiber, Autoren und Zeichner gibt es im Moleskinery-Tumblr-Blog.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Leser Manfred aus Österreich hat sich auf in Wien schöne Notizbücher der Marke BomoArt gekauft. Die Macher kommen aus Budapest und schreiben über sich selbst:

[...] Behind the Bomo Art Budapest brand there is an enthusiastic group of professionals, who every single day work for the shared goal: bind man and book together, and rouse man’s innate instinct to create. But the ultimate aim of Bomo Art Team is to bring joy into the life of future diary owners by manufacturing beautiful, sophisticated, fine quality Bomo Art products. [...]

Im Shop kann man sich die Bücher in einer Art Konfigurator zusammenstellen, etwa die Half Leather Bound Journals. Allerdings ist der Konfigurator etwas gewöhnungsbedürftig.
Auf der Seite gibt es auch Werkstattfotos zu sehen, sowie andere Papierprodukte zu entdecken. Es gibt sogar so wunderbar altmodische Dinge wie Praxiskope (Wikipedia) zu kaufen. Herrlich! Davon gibt es auch ein Video.
Und wenn ihr mehr wissen und sehen wollt, besucht das Blog und die Facebook Seite.


Zum Vergrößern bitte klicken

Mit einem Video könnt ihr einen Blick in den Laden werfen:

Bomo Art Budapest bolt/ Bomo Art Budapest shop from Bomo Art Budapest on Vimeo.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie: