Archiv für » Mai 23rd, 2012«

Leserin Heike fragte vor einigen Tagen, warum wir so unregelmäßig schreiben. Der Grund liegt darin, dass ich in den letzten Wochen kaum zu Hause am Rechner bin, manchmal tagelang nicht. Ich bin dann zwar online und lese Mails etc., aber zum Bloggen komme ich nicht. Julia ergeht es ähnlich. Es hat sich also automatisch ergeben, dass unsere Blogfrequenz im Notizbuchblog etwas nachgelassen hat.
Zum Vergleich: vor einigen Monaten noch kostete es mich im Schnitt 60 min pro Tag, eure Mails, Tweets, etc. zu beantworten und dazu Artikel zu schreiben. Aktuell kann ich in der Woche maximal (wenn überhaupt) zwei Stunden aufbringen. Deshalb liegen hier auch einige Bücher und harren der Rezension. Danke an dieser Stelle auch für eure Angebote, beim Bloggen zu helfen oder Rezensionen zu übernehmen. Aber wenn ich den Stapel hier liegen habe, dann erinnert mich das von Zeit zu Zeit auch daran, dass da noch das Blog ist.

Wir haben euch alle nicht vergessen, wir haben nur die Intensität des Bloggens etwas reduziert. Vielleicht werden wir irgendwann wieder “Helden der Arbeit” und bloggen wieder intensiver – und wenn ihr “Helden der Arbeit” seid, dann solltet ihr einen Blick auf “Held der Arbeit” zu gewinnen! werfen; das ist eine Verlosung, die bei brandbook gerade läuft.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Allgemein  Tags: ,  3 Kommentare