Archiv für » Juni 19th, 2012«

Sorry, Jungs, heute müsst Ihr leider draußen bleiben. Heute geht es um Frauenräume. Nein, nicht Frauenträume, sondern -räume. Wir haben von Sabine Notizhefte mit dem Titel Frauenräume zugeschickt bekommen, um sie hier im Blog vorzustellen. Zu beziehen sind sie für 6 EUR das Heft unter: http://de.dawanda.com/shop/notizhefte-frauenraeume. Nicht traurig sein: Vielleicht sprechen wir ein anderes Mal über die Notizhefte für den Mann!
So sehen sie aus:
[Aktualisierung 20.06.2012 von Christian]: Die angestoßenen Ecken der Bücher, die man auf dem Bild sieht, stammen von mir – bin nicht gerade pfleglich damit umgegangen. Die Bücher wurden von Sabine in tadellosem Zustand geliefert! [/Aktualisierung 20.06.2012 von Christian]


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken

Mit dem Füller schreibt es sich sehr angenehm auf dem mattweißen Papier. Außerdem heißt es auf der Innenseite: „Frauen, die dieses Notizheft besitzen, sind kreativ, engagiert und lebenslustig.“ Da bin ich gern dabei. Soviel vorab.

Matte Farben, Schreibmaschinentypo und Abbildungen mit dem Flair einer Zeit, in der Wollknäuel, alte Badewannen, Trottellampen, Waschkrüge, schwere Vorhänge usw. das Leben der Frau umrahmten. Die Uhren tickten langsamer, Frauen saßen mit ihrem Stick- oder Strickzeug zusammen. Der Boden war gewischt, die Fenster geputzt, die Kinder tollten draußen auf der Straße, auf der kein Auto fuhr. Es ist eine Zeit, in der Frauen nicht die Spülmaschine ausräumen, während sie am Telefon mit dem Kollegen das Workshopkonzept besprechen, die TK-Pizza im Auge behalten und auf dem Rechner eine Mega-Datei herunter laden. Also eine gemächliche, kreative Zeit, in der Männer, Kinder, Kollegen, Kunden, Haustiere, elektronische Geräte etc. nichts zu suchen hatten. Die Bücher signalisieren deutlich: Ich will meine Ruhe haben und das tun, was ich will und nicht, was ich soll!

Unbedingt begrüßenswert! Vor allem für ein Tagebuch die besten Voraussetzungen: ein Raum für mich ohne Müssen, Sollen und Nichtdürfen.
Mir persönlich sind die Motive manchmal zu sehr Retro und ich wünschte mir ein wenig Augenzwinkern oder freche Brüche in der Romantik, aber das ist – wie immer – Geschmackssache und darüber lässt sich bekanntlich nicht streiten. Gut, dass die Weltwiese groß und bunt ist und viele Blumen darauf blühen!!
An einem Diskurs – gerne kontrovers – darüber, welche Notizbücher Frauen sich wünschen, sind wir hier sehr interessiert. Vielleicht gibt es auch klare Wünsche an das Herren-Notizbuch?!

Sabine, die die Frauenräume Notizhefte herstellt, hat uns zwei Hefte für eine Verlosung überlassen:

  1. Die Verlosung startet am 19. Juni 2012 und endet am 26. Juni 2012 um 18 h
  2. Wer teilnehmen möchte, muss hier einen Kommentar mit einer gültigen E-Mail Adresse hinterlassen (wird nicht angezeigt und nur für die Verlosung verwendet).
  3. Bitte sagt uns in eurem Kommentar, wie euer ideales Notizheft für Frauen aussieht
  4. Am Ende werden alle Kommentare durchnummeriert und die Gewinner per Zufallsgenerator ermittelt
  5. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie: