Archiv für » Juni 21st, 2012«

Friedemann von der Buchbinderei Rost hat mir einen Hinweis auf ein tolles neues Notizbuch geschickt, das er entworfen hat, das sogenannte “Heidschnucken Notizbuch”:

[...] Zum Wegwerfen zu schade – Heidschnucken aus der Lüneburger Heide liefern die Wolle für diesen besonderen Bucheinband aus Filz. Bisher gab es für die Haare dieser Tiere keine regionale Verwendung. Sie wurde entsorgt oder in Indien für Teppiche genutzt. Um so mehr freuen wir uns diesem Naturprodukt nun eine ihm gebührende Plattform bieten zu können.Alle Arbeitsschritte vom Filzen über die hochwertige Stickerei bis hin zum Binden des Buches finden in der Lüneburger Heide statt.
Die Stickerei als optisches Highlight wird farblich durch eine rote Kante aus hochwertiger Büttenpappe unterstützt, die die Buchdeckel einfasst und stabilisiert.
Durch seine braunweiß melierte Farbe bekommt der Filz eine reizvolle optische Tiefe. Das Buch fasst sich angenehm an und ist immer ein Unikat, da Wolle ein Naturprodukt ist. Das fadengeheftete Notizbuch besteht aus 120 Blatt (12×16,5cm) cremefarbenem Büttenpapier einer Grammatur von 110g/qm hat. [...]

Im Shop der Buchbinderei findet man das Buch noch nicht, aber bei etsy. Wenn ihr Interesse daran habt, steht euch die Buchbinderei Rost sicher auch per E-Mail zur Verfügung. Kontaktdaten findet ihr auf der Homepage.


Zum Vergrößern bitte klicken
© mit freundlicher Genehmigung Buchbinderei Rost


Zum Vergrößern bitte klicken
© mit freundlicher Genehmigung Buchbinderei Rost


Zum Vergrößern bitte klicken
© mit freundlicher Genehmigung Buchbinderei Rost

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie: