Die Newsletter von X17 und X47 vermeldeten vor einigen Tagen, dass es nun für beide Produktlinien Archivboxen gibt. X17 und X47 sind euch als edle Notizbuchmarken ein Begriff, aber auch Notizbücher wollen gelagert werden. Matthias von X17/X47 schrieb mir zu den Boxen:

[...] Bei X17 werden ja bekanntlich einzelne Hefte (64 Seiten) genutzt. Was passiert mit den Einlagen, wenn sie vollgeschrieben sind? Wo kann man die
einzelnen Hefte lassen? X17 stellt jetzt einen Schuber vor, der die Hefte aufnimmt, so dass man diese ins Regal stellen kann. Der Schuber ist an der Rückseite offen und wird mit einem Quer-Elastix, der um den Schuber herum gelegt wird, geschlossen – so können die Hefte nicht herausfallen. Aber … X17 wäre nicht X17, wenn es nicht doch noch einen Clou gäbe: Der Schuber besteht aus milchig durchichtigem Polypropylen und kann mit Hilfe von farbigen Papier gestaltet werden. So kann man seine Archivbox die Farbe geben, die ins Bücheregal passt. [...]

Die A5 X47-Archivbox kostet knapp über 7 EUR, die A5 X17-Archivbox nicht ganz 2 EUR. Trotzdem muss ich zugebenn, dass es mich in den Fingern juckte, mir die edle schwarze X47 Box zu bestellen.


Zum Vergrößern bitte klicken
© mit freundlicher Genehmigung, X17


Zum Vergrößern bitte klicken
© mit freundlicher Genehmigung, X17

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:

Teile diesen Artikel mit anderen:
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • Print
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Yigg
  • Ping.fm
  • Tumblr
  • Twitter

Kategorie: X17 / X47  Tags: , ,
Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel folgen, wenn du den entsprechenden RSS 2.0 Feed abonnierst. Du kannst eine Antwort schreiben, oder einen Trackback von deiner Seite setzen.
Werbung
Schreibe eine Antwort

XHTML: Du kannst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>