Archiv für » August 11th, 2012«

Leserin Barbara schrieb mir eine nette Mail und machte mich auf ihre selbst hergstellten Notizbücher aufmerksam, die sie bei dawanda verkauft. Darunter gibt es auch Notizbücher speziell für den Mann, etwa das Modell “Born to be Wild”, das zur Zeit allerdings ausverkauft ist.


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Vor kurzem erschien in der Süddeutsche ein Artikel über Moleskine unter dem Aspekt “Wiedergeburt des Notizbuchs”.

Ihr findet hier den Artikel:

Die Geschichte beginnt im Sommer, auf einem Segelboot vor der tunesischen Küste. Ein Urlaub auf dem Mittelmeer, unterwegs mit alten Freunden. Sie ist Soziologin und betreibt in Rom eine Agentur für Marketingberatung und Produktentwicklung. Er führt in Mailand eine Handelsfirma, die unter anderem Gebrauchsgegenstände der deutschen Designmarke Authentics vertreibt. Er wünscht sich, selbst etwas herzustellen. Sie soll ihm die Idee geben.[....]

 

Das war 1995. Heute empfängt Maria Sebregondi in Mailand in ihrem gläsernen Büro im Hinterhof einer stillgelegten Gerberei.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Über Smash Books hat das Notizbuchblog ja jetzt schon mehrfach berichtet – vor allem dank des tollen Leserbeitrags von Uta. Es ist momentan nicht so einfach Material dafür zu bekommen. Über die K Company haben wir berichtet. Ein weiterer Shop der Artikel anbietet ist www.danipeuss.de.  Es handelt sich dabei um einen deutschen Shop, der sich auf Scrapbooking, Basteln und Smash Books spezialisiert hat. Zubehör aller Art gibt es auch beim  Idee.Creative Shop . Er hat eine wesentlich größere Auswahl und besonders viele Tapes. In beiden Shops gibt es aber auch Smash-Notes der verschiedensten Art. Auch die Scrapbooking Werkstatt hat Washi Tapes im Angebot.

 

Kennt ihr weitere Bezugsquellen und Shops?

 

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie: