Archiv für » August 30th, 2012«

Bei teNeues gibt es inzwischen auch Reisenotizbücher von verschiedenen eurpäischen Städten. Die verspielten Büchlein wurden von Martine Rupert entworfen.

 

Für Bilder von Big Ben und der Queen und für Besuche im Tower und im Wachsfigurenkabinett von Madame Tussauds – alle Reiseandenken finden im London City Journal einen passenden Platz!

Neben Übersichtsplänen ist dieses City Journal auch mit wichtigen Telefonnummern & Internetadressen ausgestattet. Kurze Hinweise zum Ausgehen, zu Kunst und Kultur helfen dem Besucher, sich bequem in der fremden Stadt zurecht zu finden, linierte und blanko Seiten geben Raum für Reiseerinnerungen jeder Art.

 

Darüber hinaus gibts dann noch Reisetagebücher, die den Namen City CoolNotes-teNeues tragen und rot oder schwarz sind:

 

 

 

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: teNeues  Ein Kommentar

Felt&Wire berichtet in Recycling yesterday’s news über die Herstellung und Verwendung von holzartigen Produkten, die aus Papier- und Zeitungsresten hergestellt werden:

[…] In an effort to decrease the use of new raw materials, designers around the world are turning the tables (pun intended) on conventional production processes. Instead of making paper from wood pulp, papers — in this case newspapers — are being recycled back into “wood” planks and other building materials. […]

Es werden einige Anwendungsbeispiele gezeigt. Besonders hat es mir aber das Newspaper Wood angetan, eine Erfindung der Holländerin Mieke Meijer. What is NewspaperWood?:

[…] During her study at the Design Academy Eindhoven in 2003, Mieke Meijer devised a solution to use this surplus of paper into a renewed material: NewspaperWood. […] The basic material is the ‚Eindhovens Dagblad‘ who also sponsor the project by supplying misprints and non-spread newspapers […]

Auf der Homepage sind auch einige Objekte zu sehen, die Designer aus Paperwoord hergestellt haben. Und zur Herstellung steht auf der Homepage:

[…] Therefore we use a glue to construct the material which is free of solvents and plasticizers which would make it more difficult to recycle. With this it is not only possible to put our own sawing and sandpapering waste back into the circle […]

Schöne Idee und schönes Ergebnis:


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie: