Archiv für » September 12th, 2012«

Die Einbände aus Veloursleder von X17 waren ein großer Erfolg. Deshalb hat man im Saarland nun nachgelegt und gleich noch eine weitere Sorte ergänzt: Glattleder:

[…] Hülle aus italienischem glattem Leder in den Farben lila, hell lavendel, schwarz, braun, rot und naturgeschrumpft weiß. Diese Hülle wird mit den 3 passenden schwarzen ElastiXs und ein Verschluß-Elastix geliefert. […] Glattes, weiches, handschmeichlerisches Leder, sauber abgesteppt und rückseitig mit Lederfasermaterial gestärkt. […]

Knapp 33 EUR kostet die A6 Hülle für das X17.


Zum Vergrößern bitte klicken
Foto © X17.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: X17 / X47  Tags: , ,  4 Kommentare

 

Bei Poketo habe ich dieses hübsche Sketchbook aus Holz entdeckt mit recyceltem Papier. Das Papier ist

blanko und das Sketchbook gibt es in zwei Farbvarianten.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Fundstücke  Tags: ,  Ein Kommentar

Moleskine geht an die Börse und brennt wie erwartet ein Marketingfeuerwerk ab: neue Webseite, Fernsehinterviews und kürzlich der Coup, als sie die Zusammenarbeit mit Evernote bekannt gaben. Bei dieser Zusammenarbeit wird eine Verknüpfung von analoger mit digitaler Welt ziemlich clever umgesetzt und vermarktet. Die Kooperation der beiden großen Marken hat im Netz einen großen Hype ausgelöst.
Zumindest bei der Verbindung von analoger und digitaler Welt hat Whitelines jetzt nachgezogen (danke auch für den Kommentar). Das Produkt heißt Whitelines Link:

[…] Whitelines® Link is a happy combo of physical and digital notes. You could call it a clever scanner-app that in combination with Whitelines® Link paper makes it super easy to capture, save and share your notes. […] The basic idea is to let the app and the paper actually see each other and the rest will happen automatically. Make sure the four corner markers are visible in the display – hold still for a moment – let the app capture your note – and save or share your note in a way you like. […]

Whitelines macht sich dabei sein Konzept derweißen Linien zu Nutze, die beim Überführen ins digitale Dasein anscheinend ausgeblendet werden können. Ansonsten funktioniert die App wie erwartet: man macht ein Foto seiner Notizbuchseite und kann das digitalisierte Ergebnis speichern: per E-Mail, Dropbox und – auch Evernote. Die Speicherungsart kann man bereits beim Notieren festlegen (sehr clever!), indem man ein Kreuz bei einer bestimmten Markierung auf der Seite macht.
Aber schaut euch einfach die beiden Videos an:

How to capture your note from Whitelines Paper on Vimeo.

Whitelines Link from Whitelines Paper on Vimeo.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie: