Heute Abend findet der Wiener Opernball statt. Bereits Ende Januar kam dazu die entsprechende Pressemeldung von Lanybooks mit Details zum Buch:

[…] Das cremefarbene soft-touch Lanybook im A6-Format ist gespickt mit luxuriösen Details. Ein Papiergoldrand sowie der ebenfalls goldene Lanybotton mit „Opernball“-Gravur und einem Tanzschuh-Anhänger veredeln das Notizbuch. Auch das Innenleben steht ganz im Zeichen des exklusiven Wiener Opernballs. Der Golddruck des Logos der Wiener Staats- oper verleiht jeder Seite des Notizbuches eine einzigartige Note. Der integrierte Taschen- spiegel macht das Lanybook zu einem stillvollen und praktischen Unikat. […] Das limitierte Lanybook ist Teil des exklusiven Damen-Goodie-Bags auf dem 58. Wiener Opernball. […]

Das Buch seht ihr auf den Fotos unten. Frage an die Damen: würde euch das Buch gefallen?


© mit freundlicher Genehmigung, Lanybook


© mit freundlicher Genehmigung, Lanybook

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Lanybook  Tags: , , , ,
Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel folgen, wenn du den entsprechenden RSS 2.0 Feed abonnierst. Du kannst eine Antwort schreiben, oder einen Trackback von deiner Seite setzen.
7 Antworten
  1. Marita sagt:

    Es fehlt nur noch, dass es das auch in rosa gibt 😉 Ich stehe nicht auf solche Sachen, für mich ist ein Notizbuch ein kreativer Gebrauchsgegenstand, kein Statussymbol. Also – nein – für mich bitte nicht 🙂

    Gruß
    Marita

  2. tina sagt:

    Auch wenn ich eher der burschikose Typ bin find ich das Ding süß. So ein Taschenspiegel ist schon was brauchbares und im Notizbuch eingebaut muß man keinen extra Spiegel rumschleppen – nette Idee. Und vom Design her hat es doch eine gewisse stille Eleganz – es ist jetzt nicht so ein pinkes mit Straßsteinen überladenes Etwas. Ich glaub das trifft den Geschmack der Opernball-Klientel recht gut und man könnte damit sogar als einfacher Mensch aus der Mittelklasse rumlaufen ohne negativ aufzufallen. Elegant, aber nicht übermäßig auffälliges Prolo-bling bling.

  3. Angelika sagt:

    Supergeil! Erinnert mich an das Abendtäschchen meiner Mutter vor vielen, vielen Jahren … A propos supergeil, Mutter und stylish: http://www.youtube.com/watch?v=vfHx1DR5uXs, ich weiß, schlechter Geschmack und peinlich, aber ich amüsier mich trotzdem 🙂

  4. Silke sagt:

    Ich finde es sehr edel und der Spiegel passt wundervoll dazu. Ist der Schnitt in Gold gehalten? Kann das so nicht recht erkennen. Gibt es noch weitere Farben davon, ein edles bordeaux oder dunkles blau wäre sehr schön

  5. baerbel sagt:

    Ich finde es süß- könnte es mir auch als nettes Brautgeschenk vorstellen….

  6. Devona sagt:

    Schließe mich Marita an…geht irgendwie gar nicht…reduziert Frau so auf süß und Spiegel, was hat das mit NOTIZbuch zu tun…neee. Ich finde allgemein diesen Trend, alle möglichen Dinge, die NULL miteinander zu tun haben, zu verbandeln, unmöglich…der Gipfel hier ist dieser Schuh-Charme, der am Bändchen hängt…mehr Klischee in Bezug Frau ist definitv nicht drin. Das hat ein Mann designt, da bin ich mir sicher. Und das von Lanybook…waaaah….:-) 🙂

  7. @alle: danke für eure vielen und ausführlichen Rückmeldungen. Ich denke, da wird die eine Dame so, die andere so urteilen. Auf jeden Fall passen sie vom Design zum Wiener Opernball. Als typisch für Frauen würde ich sie aber auch nicht betrachten.

Schreibe eine Antwort

XHTML: Du kannst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>