Ein Leser schrieb mir vor einigen Tagen eine Mail, er suche ein Notizbuch, das horizontal getrennt sei, so dass Ober- und Unterteil sich getrennt blättern lassen:

[…] vor einiger Zeit habe ich ein Notizbuch A4 gegooglet, das zweigeteilt war. D.h. das obere Drittel war getrennt vom unteren 2-Drittel. […]

Der Link ist leider nicht verfügbar, aber zur näheren Beschreibung:

[…] Das Notizbuch war horizontal physisch getrennt, so dass man oben u unten getrennt blaettern konnte.Ideal fuer buttom-up und top-down „Prozesse“. […]

Kennt jemand von euch so ein Notizbuch und kann uns ggf. sogar einen Link in den Kommentaren hinterlassen?

Das Buch müsste so ähnlich zweigeteilt sein wie dieser alte ZKM-Ausstellungskatalog.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Allgemein  Tags:
Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel folgen, wenn du den entsprechenden RSS 2.0 Feed abonnierst. Du kannst eine Antwort schreiben, oder einen Trackback von deiner Seite setzen.
3 Antworten
  1. Mac sagt:

    Mann könnte das auch selbst aus einem vorhandenen Notizbuch erstellen. Scharfes Cuttermesser, Metalllineal und los gehst. 🙂

  2. Elke sagt:

    Ich wäre da auch für die Do it yourself Methode. Entweder so wie Mac das vorschlägt oder zwei getrennten Notizbüchern einen gemeinsamen Einband verpassen.
    LG – Elke

  3. Mark sagt:

    Ich habe einen Kalender in der Art von Quo Vadis (glaube ich) gesehen, vielleicht gibt es das auch als Notizbuch von denen?

    LG Mark

Schreibe eine Antwort

XHTML: Du kannst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>