Wer von euch bisher dachte, dass das Anspitzen eines Bleistifts eine profane Tat ist, der wird in diesem Video eines Besseren belehrt. Bleistiftspitzen ist eine „Wissenschaft“ für sich wie dieses Video zeigt. Es ist zwar schon etwas älter, aber ich muss auch heute noch schmunzeln.

pencil_sharpen

(via swissmiss)

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:

Teile diesen Artikel mit anderen:
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • Print
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Yigg
  • Ping.fm
  • Tumblr
  • Twitter

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel folgen, wenn du den entsprechenden RSS 2.0 Feed abonnierst. Du kannst eine Antwort schreiben, oder einen Trackback von deiner Seite setzen.
2 Antworten
  1. Michael H. Gerloff sagt:

    Der Spitz-Experte David Rees aus dem Video hat auch ein Buch geschrieben: „How to Sharpen Pencils“ (auch dt. erhältlich). Was sich absurd anhört, ist ein informatives und witzig geschriebenes Buch für alle BleitstiftfreundInnen. Und einen Bogen zum Thema Notizbuch schlagend: Sowohl der Pen-Addict- als auch der Erasable-Podcast haben sich kürzlich mit Notizbüchern und deren Nutzung beschäftigt. Bei den Bleistiften ist mir klar geworden, daß es auch dafür unterschiedlich gut geeignete Notizbücher gibt; natürlich besteht nicht die Gefahr des „Durchblutens“, aber wie gut der Lieblingsstift auf dem jew. Papier abreibt, ist schon wichtig :-)

  2. […] meines Verlegers Gregor Meder, adson fecit.  Das erste empfahl er auf meinen Retweet eines Beitrags vom Notizbuchblogger Christian zu einem putzigen Video, in dem ein Mann mit großer Ernsthaftigkeit über sein Tun als […]

Schreibe eine Antwort

XHTML: Du kannst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>