Leser Patrick stellte mir eine Frage zu einem Bleistift. Da ich mich mit Stiften nicht so gut auskenne, habt ihr vielleicht eine Idee, um welche Bleistiftmarke es sich handelt:

[…] Im Anhang befindet sich ein Bild eines Bleistift. Leider weiss ich nicht mehr welche Marke und welcher Typ der Stift ist. Tatsächlich ist es aber mein Lieblingsbleistift. […] Vielleicht noch als Ergänzung. Der Stift ist nicht achteckig, sondern abgerundet dreieckig. Das Logo war mal ein goldenes „S“. Sieht man leider nicht mehr so gut. Ansonsten gibt es keine Beschriftungen (mehr). […]

Hier also ein Foto des Stiftes mit dem Logo.

bleistift_mit_goldenem_s

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Schreibgeräte  Tags: , , ,
Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel folgen, wenn du den entsprechenden RSS 2.0 Feed abonnierst. Du kannst eine Antwort schreiben, oder einen Trackback von deiner Seite setzen.
4 Antworten
  1. Adriana sagt:

    Hallo! Ich glaube, die Firma heißt senator.
    Ich wusste aber nicht, dass die Bleistifte herstellen.
    Liebe Grüße,
    Adriana

  2. Thomas sagt:

    Hallo. Das ist eine Frage für die Seite http://www.lexikaliker.de. Es gibt wahrscheinlich keinen Bleistift, den er nicht kennt.
    Schöne Grüße
    Thomas

  3. @Adriana: danke!

    @Thomas: an den habe ich auch schon gedacht 🙂 Wollte es zuerst selbst mit meinen Lesern probieren 🙂

  4. Danke für die Blumen, aber es gibt bestimmt noch sehr viele Bleistifte, die ich nicht kenne 🙂 Das Zeichen sagt mir nichts, doch da mir kein Hersteller bekannt ist, der nur sein Logo aufbringt und auf weitere Details verzichtet, vermute ich, dass das Logo nicht vom eigentlichen Hersteller des Bleistiftes stammt und auch keinen einfachen Rückschluss auf diesen ermöglicht. Beispiele dafür sind z. B. die Bleistifte von Rhodia oder ITO-YA, aber auch viele Werbestifte.

Schreibe eine Antwort

XHTML: Du kannst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>