Matthias von X17/X47 startet ein super Projekt, wie ich finde. Es geht darum, Goethes Faust in Handschrift schreiben zu lassen und zwar von uns allen. Dazu sucht er noch Freiwillige. Im Video unten erklärt er seine Idee und die Vorgehensweise:

[…] X47 lädt zu einem einmaligen Projekt ein: 300 Menschen schreiben des Goethes Faust ab. Mit der Hand und der individuellen Handschrift. Am Ende entsteht ein Buch der Sonderklasse – ein Lesebuch der 300 Handschriften. Wer daran teilnehmen möchte, der schreibe eine Email an: layout@x17.de […]

Ich habe meine Mail schon geschrieben … jetzt seid ihr dran!

faust_von_hand
© mit freundlicher Genehmigung von X47

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:

Be Sociable, Share!

Kategorie: X17 / X47  Tags: , ,
Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel folgen, wenn du den entsprechenden RSS 2.0 Feed abonnierst. Du kannst eine Antwort schreiben, oder einen Trackback von deiner Seite setzen.
3 Antworten
  1. Ursula sagt:

    Hallo,
    gerade habe ich mir das Video angesehen; Faust in Handschrift.
    Die eigene Handschrift ist so etwas persönliches, dass ich es toll finden würde, an diesem Projekt teilzunehmen.
    Sehr gerne schreibe ich, auch heute noch, mit meiner Hand, einfache Handschrift oder Kalligraphie.
    Mail ist unterwegs …

    Ursula

  2. Daisy-Bates sagt:

    Das ist wirklich ein spannendes und schönes Projekt. Sicherlich macht es allen Beteiligten Spaß – auch wenn ich nicht so recht weiß, wer das Buch am Ende kaufen wird…
    Ich bin dabei und habe eine Mail geschrieben.

  3. Anita Stich sagt:

    Ich bin auch ein Handschrift – Fan und habe mich schon angemeldet. Ich glaube es geht weniger ums kaufen als ums dabei sein. Freue mich schon!

Schreibe eine Antwort

XHTML: Du kannst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>