Archiv für die Kategorie »Hersteller «

Erinnert ihr euch noch an den Artikel „Die Königin“ – ein Baumwollbleistift? Mein Kollege Tobias hatte das Projekt damals unterstützt und vor ein paar Tagen kam sein Paket mit den Bleistiften an. Hier ein paar Fotos für euch:

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Die Verlosung der memo Notizbücher ist schön seit zwei Wochen beendet, aber ich war mit der DSGVO beschäftigt und mit anderen Prioritäten. Jetzt habe ich die Kommentare ausgelost. Gewonnen haben Adriana, Heinz-Peter und Birgitta. Glückwunsch!

Ich weiß noch nicht, wann ich die nächsten Verlosungen machen kann, da ich die Kommentare nicht so richtig DSGVO konform behandeln kann. Hoffe, dass ich dafür bald eine Lösung finde.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: memo  Tags: ,

Im April hatte ich die nachhaltigen Notizbücher von memo erwähnt. Anschließend bekam ich auch noch vier Rezensionsexemplare, die ich euch heute gerne vorstellen möchte.

memo.de ist ein umfangreicher Shop, die Notizbücher findet man unter Papierprodukte/Blöcke und Hefte/Notizbücher. Ich habe hier vier DIN A5 Leinenbücher, die alle gleich ausgestattet sind:

[…] 176 Seiten aus 100 % Recyclingpapier, ausgezeichnet mit dem Blauem Engel … mit Fadenbindung, praktischem Verschlussgummi und Lesebändchen. Inkl. Bleistift mit Radiertip. … Grammatur 100 g/m² […]

Die Bücher gibt es in den Farben beige, rot, dunkelblau und schwarz. Der Haltegummi ist bei jedem Buch in beige gehalten, was besonders bei den nicht-beigen Einbänden einen schönen Kontrast gibt. Die Bücher haben ein angenehm langes Lesebändchen in der Farbe des Einbandes, auf eine Froschtasche am Ende wurde verzichtet. Oben und unten gibt es am Buchrücken ein Kapitalbändchen. Die Seiten sind blanko und nicht nummeriert. Das A5 Format liegt gut in der Hand und der Leinenanband fühlt sich wertig und griffig an. Alles in allem sind das sehr solide Notizbücher. Ich selbst würde wahrscheinlich eher die DIN A4 Variante bevorzugen, die es auch im Shop gibt. Ein A5 Buch kostet knapp 13, ein A4 Buch knapp 16 EUR. Ein sehr guter Preis für diese Bücher.

Drei der vier Bücher möchte ich an euch weitergeben.

  • Die Verlosung startet 14. Mai 2018 und endet am 16. Mai 2018 um 18 h
  • Wer teilnehmen möchte, muss hier einen Kommentar mit einer gültigen E-Mail Adresse hinterlassen (wird nicht angezeigt und nur für die Verlosung verwendet)
  • Am Ende werden alle Kommentare durchnummeriert und die Gewinner per Zufallsgenerator ermittelt
  • Ich schreibe die Gewinner dann an und erfrage die Postanschrift
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Hier noch ein paar Fotos, die ich bereits bei instagram gepostet hatte.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: memo  Tags:

Die Verlosung des Lehrerkalenders von roterfaden ist beendet und einer von 37 Kommentaren hat gewonnen: Glückwunsch an Joerg! Die nächste Verlosung wird nicht lange auf sich warten lassen.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Roterfaden

Den Lehrerkalender von Roterfaden habe ich das erste Mal 2012 vorgestellt und auch dieses Jahr gibt es eine Neuauflage.
Den Kalender gibt es in ca. A5. Er hat naturweißes 70g Dünndruckpapier (um den Begleiter schön leicht zu halten). Die 160 Seiten sind in einem braunen 160g Recyclingkarton eingebunden – natürlich mit einem roten Faden …Details zum Kalender findet ihr direkt auf der roterfaden Homepage.

Beate von roterfaden stellt den Lesern des Notizbuchblogs einen Kalender für eine Verlosung zur Verfügung! Danke an dieser Stelle für das tolle Angebot!

  • Die Verlosung startet 07. Mai 2018 und endet am 10. Mai 2018 um 18 h
  • Wer teilnehmen möchte, muss hier einen Kommentar mit einer gültigen E-Mail Adresse hinterlassen (wird nicht angezeigt und nur für die Verlosung verwendet)
  • Am Ende werden alle Kommentare durchnummeriert und die Gewinner per Zufallsgenerator ermittelt
  • Ich schreibe die Gewinner dann an und erfrage die Postanschrift, die ich an Roterfaden für den Versand weitergeben
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Viel Erfolg!

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Roterfaden  Tags:

Im November 2017 bekam ich das erste Mal eine nette Mail von Outliers Notebooks aus Stuttgart. Da das Notizbuchblog nicht mehr so hohe Priorität in meinem Zeitplan hat, ist sie liegen geblieben. Tut mir leid!
Die Notizbücher von Outliers haben eine besondere Eigenschaft: sie sind wiederbeschreibbar! Dazu muss man die Bücher mit einem speziellen Outliers Stift beschreiben und anschließend in der Mikrowelle erhitzen (das erinnert mich an die Rocketbuch Notizbücher):

[…] Outliers Notebook ist hitzeresistent und mikrowellentauglich. Alle Aufschriebe, die mit dem Outliers Stift geschrieben wurden, können in der Mikrowelle oder durch einen Haartrockner gelöscht werden. Bei 60° C werden alle Aufschriebe gelöscht, während bei -10°C die Aufschriebe wieder erscheinen. […]

Zudem haben die Seiten der Bücher einen QR-Code, den man mit der passenden App scannen und die Inhalte so archivieren kann:

[…] Durch den QR-Code auf jeder Seite kann die Outliers App die gescannten Seiten in die richtige Reihenfolge ordnen und entsprechend abspeichern. Beim Teilen oder Senden auf die Cloud der gescannten PDF Seiten werden die Seiten wieder in richtiger Reihenfolge abgespeichert. So sind deine Aufschriebe immer leicht wiederzufinden. […]

Im Shop gibt es neben den Notizbüchern in verschiedenen Farben (knapp 30 EUR) auch den Outliers Stift (knapp 5 EUR). Die Bücher haben über 200 Seiten und haben auch einen sehr einfachen 12-Monatsplaner, sowie kleine Icons, die einen beim Personal Tracking von Kaffee- und Wasserkonsum unterstützen.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:

    Keine ähnlichen Artikel gefunden


Claudia von Memo schrieb mir vor ein paar Wochen eine Mail und machte mich auf den Onlineshop memolife aufmerksam. Über seine Beschaffungskriterien versucht der Shop „… in jedem Sortimentsbereich die hinsichtlich Ökologie, Sozialverträglichkeit und Marktfähigkeit besten Produkte zu listen …“. Und dazu gehören auch Notizbücher wie das memo Skizzenbuch Leinen:

[…] Skizzen- und Notizbuch mit edlem Leinenbezug. Exklusiv für memo aus 100 % Recyclingpapier in schwerer Grammatur gefertigt. Mit Fadenbindung, praktischem Verschlussgummi und Lesebändchen. Inkl. Bleistift mit Radiertip. Ausgezeichnet mit dem Blauem Engel. Format DIN A5. Inhalt 176 Seiten, Grammatur 100 g/m². […]

Das Notizbuch gibt es in vier Farben und kostet etwas mehr als 15 EUR. Im Shop gibt auch es noch weitere Notizbücher, so dass sich ein Blick auf die Seite auf jeden Fall lohnt.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Läden, memo  Tags: ,

Ihr kennt sicher den Spruch, „There is an app for that“, wenn ihr auf dem Handy eine App für eine bestimmte Aufgabe sucht. Den Spruch gibt es jetzt auch für Notizbücher. Oliver von A book for that schrieb mir schon vor Wochen eine Mail und machte mich auf die spannenden Notizbücher aufmerksam. Er schrieb mir:

[…] We came up with the idea to design and predefine the “grid” for the user – fitting various needs, perfectly thought through. The last two years we were working with professionals of the given fields to ensure to include the stuff that really matters – to get each book as unique as the tasks are. […]

Die Notizbücher sind also dazu entworfen, einen bestimmten Nutzungszweck zu unterstützen. Im Shop gibt es dazu eine Vielzahl an Notizbücher, die in die Kategorien „Managing&Organization“, „Creative Industries“, „Professionals“, „Passion&Hobbies“ und Screendesign. Ein Buch kostet knapp 25 EUR. Ich muss sagen, die Bücher gefallen mir außerordentlich gut, auch wenn ich im täglichen Gebrauch „leere“ Bücher ohne vorgefertigtes Layout schätze. Auf jeden Fall solltet ihr einen Blick in den Shop werfen.

Hier ein paar Fotos von Oliver:


© mit freundlicher Genehmigung, A book for that


© mit freundlicher Genehmigung, A book for that


© mit freundlicher Genehmigung, A book for that

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:

    Keine ähnlichen Artikel gefunden


Über einen Tweet von @pennewseditor fand ich die schönen Notizbücher von Nomad Notebooks. Die Macher schreiben über sich und ihre Idee:

[…] As graphic designers we sketch ideas every day on sticky notes, random pieces of paper and even napkins. Most of our ideas start with pencil or pen touching paper and at the end of the day we end up with a mixed up mess of paper. We love sketchbooks as much as the next person, but what we liked was having different surfaces where we could explore our ideas. […]. We wanted something that was mixed up like the papers we had at the end of so many of our days that were filled with brainstorming ideas for logos, products, web sites and sketching anything in our wild imaginations could dream up. We decided to make it ourselves. […]

Der Shop kann sich sehen lassen und ich empfehle, der Seite einen Besuch abzustatten.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:

    Keine ähnlichen Artikel gefunden


Kategorie: Nomad  Tags:

Schreibgefühl.de ist der Shop von Brockhaus Papeterie & Manufaktur. Herr Menk schickte mir eine Mail und machte mich auf den schönen Shop aufmerksam. Die Brockhaus Manufaktur ist fast 100 Jahre alt und schreibt über sich:

[…] Nun möchten wir Ihnen gerne liebevoll gestaltete und handwerklich sauber gefertigte Produkte anbieten, die das Schreibgefühl (wieder)beleben und die Freude an Papier wecke […]

Neben Notizbüchern und Notizheften finden sich im Shop noch viele andere Artikel wie ein 360 Ringbuch, Moderationskarten und Notizwürfel. Schau mal rein, vielleicht ist was für euch dabei.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie: