Archiv für die Kategorie »Imaginaro «

@MeinNotizbuch twitterte mir die Info, dass es eine neue Serie von Notizbucheinbänden im Shop von imaginaro gibt, die sogenannten “Brown Notes”. Wie der Name schon sagt, ist der Einband in trendigem Braun gehalten, etwa beim Notizbuch Brown-Note | Design “Herz”:

[...] Dieses Notizbuch möchte jeden Tag auf eleganten cremefarbenen Seiten Ihre Ideen und Gedanken sammeln. Das romantische Herzdesign macht das Brown-Note zu einem perfekten Geschenk. [...] Format DIN A5. [...] Das Cover besteht aus einem natürlichen, braunen und stabilen Karton. Den Rücken ziert farblich passend zum Design braunes Leinen. [...]

Das Notizbuch kostet knapp 10 EUR.


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Screenshot der Homepage

Es gibt eine Menge toller Notizbücher, aber manchmal findet man dennoch kein passendes. Die Leser des Notizbuchblogs kennen das bestimmt. In diesen Tagen ging die Seite www.mein-notizbuch.com online. Dahinter steckt die Firma Imaginaro, die die neue Produktfamilien Classic-Note und Flexi-Note auf den Notizbuchmarkt bringt. Wir haben auf der Seite die Möglichkeit, ein eigenes Notizbuch zu gestalten. Das Beste daran ist, die Bestellmenge liegt bei einem Stück. Gewählt werden kann zwischen DIN A5 und DIN A6. Außerdem gibt es unterschiedliche Ausführungen. Während Classic-Note einem typischen Notizbuch nahe kommt, hat die zweite Art einen College-Block Charakter.

Mit einem Design-Tool kann man  den Umschlag selbst gestalten. Dem Kunden steht nun als Inhalt kariert, liniert, gepunktet, breit kariert, top 5 oder blanko in den Farben braun, grau, blau oder pink zur Auswahl. Das Papier, das bei allen Notizbuchvarianten verwendet wird, hat einen  Crémeton.

Screenshot der Seite

Hinter dem Hersteller Imaginaro steckt eigentlich ein IT-Dienstleister und betreibt auch die Homepage Mein-Taschenkalender.com

Links:

www.mein-notizbuch.com

Facebookseite

Twitter

[UPDATE, Christian]

Nach einem kleinen Mailverkehr mit Stephy von mein-notizbuch.com haben wir noch folgende Zusatzinfos für euch, die uns Stephy zugemailt hat.

Zur Zeit produzieren wir die Notizbücher noch bei uns. Daher die vom Taschenkalender gewohnte Spiralbindung. Auf lange Sicht wäre es schön, wenn wir Fadenheftung und Klebebindung anbieten könnten. Dazu fehlen uns im Moment nur leider noch die nötigen Maschinen oder auch Partner, die für uns binden. Ich bin mir aber sicher, dass sich das ein oder andere im Laufe dieses Jahres ergibt – Du wirst in jedem Fall einer der ersten sein, der davon erfährt :)

Eine weitere Überlegung ist das Format A4 hinzuzunehmen. Es haben schon einige Leute danach gefragt.

In den kommenden Wochen und Monaten werden wir das Angebot unseres Inhalts kontinuierlich erweitern – z.B. einen Inhalt zum Thema “kochen” einbinden.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie: