Archiv für die Kategorie »Kaspar «

In einer Beilage der FAZ wurde ich auf “feine Tagebücher” von Kaspar aufmerksam. Die Schweizer Manufaktur stellt nicht ganz billige Bücher mit Ledereinband her, die dafürgemacht sind, die “schönsten Geschichten” des eigenen Lebens festzuhalten. Sie werden also eindeutig als Tagebücher positioniert. Die Materialien und das Papier sind vom allerfeinsten und auch die Verarbeitung scheint sehr edel zu erfolgen.

[...] Der anspruchsvolle Kunde defi niert Exklusivität zusehends mehr über rare, hochwertige Materialien und kleine Stückzahlen. Im Zeitalter der globalisierten Massenproduktion sucht er das kunsthandwerkliche Unikat in einer zeitlosen, zurückhaltenden Ästhetik die kurzlebige Trends überdauert. [...]

Die Webseite ist etwas gewöhnungsbedürftig. Die Navigation erfolgt oben und unten, und manchmal muss man im Mittelteil mit einem Pfeil rechts unten weiterklicken. Die Bücher gibt es scheinbar nur in drei stationären Läden in der Schweiz. Hier ein paar Screenshots der Seite:


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:

    Keine ähnlichen Artikel gefunden


Kategorie: Kaspar  Tags: , ,  4 Kommentare