Archiv für die Kategorie »manos verdes «

manos verdes kennt ihr aus dem Notizbuchblog u.a. durch das Interview mit Anna Cieplik, die hinter den “grünen Händen” steckt. Jetzt hat manos verdes eine neue Homepage mit einem tollen Shop. Empfehle dringend einen Besuch, bei dieser Online-Papeterie, die über sich sagt: “wir machen schöne Dinge aus Leinen, Pappe, Stadtplänen, Seekarten und Landkarten. Alles per Hand gemacht.”


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Über Papierprodukte von manos verdes hatte ich schon berichtet; sie dürften besonders Landkartenfans begeistern. Die Macherin Anna Cieplik hat mir ein paar Fragen für meine Interviewreihe beantwortet.

1) Wie kamst du auf die Idee mit manos verdes? Und woher kommt der Name?

die idee mit den landkarten ist mir beim anblick eines schönen diercke-atlas gekommen. ich habe dann welche auf dem flomarkt gekauft. der name ist spanisch, er bedeutet “grüne hände”. grün steht für kreativität und wachstum. die hände für handwerk und handarbeit.

2) Wie kommst du zu den Landkarten, aus denen du deine Objekte machst? Welches sind deine bevorzugten Flohmärkte zum Suchen von Karten?

über freunde, anzeigen, flohmärkte und schulen.

3) Wieviele Landkarten verarbeitest du pro Jahr? ca.

:-) keine ahnung, ca 40 dierke atlanten und ca 9 oder mehr stadtpläne??

4) Machst du deine Objekte alle selbst? Bzw: sind etwa die Kisten vorgefertigt und du beklebst sie dann?

ich mache (fast) alles selber, bei blöcken von fotoalben greife ich auch mal auf “vorgekochtes” zurück. aber nur wenn die qualität stimmt.

5) Wie lange brauchst du für ein typisches Notizbuch DIN A5?

mhh, ca. 40 minuten, ohne prägung und extras.

6) Du hast mir erzählt, dass du Karten nicht selbst ausdrucken möchtest. Kannst du den Lesern verraten, warum das so ist?

ich möchte die haptik behalten! keine laserkopien! kein schlechtes papier. kein plastik.
die farben und die oberfläche der alten karten sind ja grade das tolle.

7) Was war bisher dein Lieblingsobjekt? (können auch mehrere sein? Fotos?)

ich baue immer mal wieder sachen die ich sehr mag, grade sind es alben aus stoff.
aber auch sachen aus feinen (fein gezeichneten) seekarten.

8) Was möchtest du mit manos verdes noch erreichen? Was wünschst du dir für die Zukunft von manos verdes?

für die zukunft wäre toll, damit ein kleines einkommen zu haben. da ich im juni mutter werde, würde es mich auch freuen noch mehr babyalben für andere eltern zu machen. und ich wünsche mir offene kunden, die auch mal was kaufen, was nicht nicht schon kennen…

9) Hast du selbst ein Notizbuch (Foto?) und wofür setzt du es ein?

eins? ich habe ca 17 stück… ich mache dir n foto.

10) Wie sieht für dich das ideale Notizbuch aus?

klein, robust, mattes papier, fadengeheftet.

Danke an Anna für das Interview und eine gute Zeit als werdende Mutter. Bilder von Annas Werken findet ihr in Notizbücher von grünen Händen


Zum Vergrößern bitte klicken
© Manos Verdes

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


“Manos Verdes” – grüne Hände – ist der Name einer Notizbuchmarke, die von Anna Cieplik bei dawanda angeboten wird. Die Bücher werden in Handarbeit erstellt und sind somit alle Unikate. Unlängst berichtete sogar GEO Saison darüber:

Konserviertes Fernweh – Es fing mit einem Flohmarktbesuch an. Dabei entdeckte Anna einen alten Diercke-Schulatlas und ihre Liebe zu Landkarten aller Art. Heute verpackt die weitgereiste Fotografin in ihrer kleinen Hamburger Manufaktur die Sehnsucht nach fremden Ländern in Dosen mit Karten-Dekor, auf denen sich Flüsse kreuzen und Kontinente kuscheln. Außerdem gestaltet sie Souvenier-Schachteln mit City-Maps oder Fotoalben in Atlas-Optik.

Anna schreibt mir, dass sie stets auf der Suche nach Karten ist: auf Flohmärkten, bei Freunden, etc. . Außerdem sucht sie gerade diverse Städte.

die karten kommen aus alten schulen, vom flohmarkt oder von freunden die ausmisten. aber ideen, wo man noch welche herbekommt, sind natürlich immer willkommen! grade suche ich italien, rom und berlin…

Falls einer von euch einen Tipp für Anna hat, freut sie sich sicher über einen Kommentar zu diesem Artikel oder eine Mail. Die Homepage (Screenshot unten) zeigt viele schöne Bilder, aber die eigentlichen Infos findet man im manos verdes dawanda Shop .


Zum Vergrößern bitte klicken

So gibt es im Shop neben sehr vielen anderen Papierprodukten auch dieses schöne Tagebuch oder Notizbuch in rot / japanisch für 16 EUR zu kaufen (Bild s. unten):

manos verdes macht in diesem kühlen Winter immer noch sehr weiche Sachen. Hier ist ein blanco Buch mit chamois farbenen Seiten aus Bütten. Super zum Zeichnen oder schreiben. Draußen gibt es weiches, japanisches Papier in rot, weiß, schwarz. Und einen Rücken aus Gewebe, damit es sehr sehr lange hält [...]

Die Auswahl an Büchern ist nicht sehr groß, aber ich empfehle dringend einen Blick in den Shop.


Zum Vergrößern bitte klicken
© manos-verdes

Hier noch ein paar Bilder als Impressionen, die mir Anna geschickt hat:


Zum Vergrößern bitte klicken
© Manos Verdes


© Manos Verdes
Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie: