Archiv für die Kategorie »Muji «

Es ist schon einige Wochen her, dass ich bei notcot, die witzigen Muji Haftnotizen sah, bei denen rechteckige Haftnotizen mit Figuren am oberen Rand ergänzt werden:

[...] Keyboard Memo Pad – Keyboard memo with symbol of Call, Urgent and Email. It can be folded and placed between the computer keyboard. [...]

Aber den Preis von fast 9 USD finde ich für “25 sheets per symbol (75 sheets per set)” recht hoch.


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Meine Leserein Claudia hat mir einen kurzen persönlichen Erfahrungsbericht zu Muji Produkten geschickt. Ich hatte in Muji – Japanische Notizbücher und mehr über die Muji Seite berichtet. Hier also die kleine Leserrezension von Claudia:

Also, mir gefallen die Gelstifte sehr gut! Die Farben finde ich strahlend und sehr attraktiv. Es sind nicht nur 08/15 Farben, sondern auch ein sehr schönes dunkelrot, türkis oder mint ist dabei.

Die Stifte habe eine Strichbreite von 0,5 mm. Das paßt besonders bei zierlichen Handschriften, oder bei Notizbüchern mit schmaleren Lineaturen.
Ich persönlich habe eine eher große Handschrift, so dass ich mich ein wenig umstellen muß.

Von den Notizbüchern bin ich weniger überzeugt. Ich hatte zwei verschiedene bestellt: Eines im Format A4 mit einem grau-braunen Pappe-Einband.
Das zweite hat das Format A5 und soll laut Muji-website einen Stoffeinband haben. Es mögen durchaus einige Fäden in dem Einbandmaterial verarbeitet sein, allerdings fühlt sich der Einband sehr nach Plastik an. Leider fühlt er sich auch entsprechend billig an. Hierfür halte ich einen Preis von 14 Euro für nicht gerechtfertigt!

Ich werde jedoch auf alle Fälle weitere office Produkte von Muji testen und auch ausprobieren, wenn ich das nächste Mal eine Filiale besuche.
Muji versendet via UPS, was mir nicht gefallen hat, da sehr umständlich.

Danke an Claudia für den netten Beitrag. Zum Abschluss noch ein Foto der Produkte, die Claudia bestellt hat:


Zum Vergrößern bitte klicken
© Claudia Jolig

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Muji  Tags:  4 Kommentare

Das erste Mal hörte ich von Muji vor einigen Monate und entgegen meiner sonstigen Gepflogenheiten schrieb ich nicht gleich darüber. Warum? Weil ich so begeistert war, dass ich zuerst was bestellen und ausprobieren wollte, bevor ich darüber schreibe. Nun bekomme ich aber immer mal wieder Mails und Hinweise auf die Seite und Muji eröffnet auch weiter Läden in Deutschland. Unlängst schrieb mir meine Leserin Claudia begeistert eine Mail über die Gelstifte, die sie bei Muji gekauft hat.
Heute also ein Bericht zu Muji, die eine mir sehr genehme Philosophie haben:

QUALITÄTSWAREN OHNE MARKE – Das Grundprinzip von Muji ist, Produkte mit einem schlichten Design zu angemessenen Preisen zu entwickeln, und dabei die besten Materialien zu nutzen sowie den Aspekt der Umwelt nicht zu vernachlässigen. Durch die sorgfältige Auswahl der Materialien, rationalisierten Herstellungsprozessen und Reduzierung der Verpackung können wir kontinuierlich hochqualitative Ware zu niedrigen Preisen auf den Markt bringen. Mittlerweile werden in Japan mehr als 5000 Produkte vertrieben. Mujis einfaches und natürliches Design geht eine einzigartige Symbiose mit dem heutigen Lifestyle ein.

Muji ist Muji, die Marke ist stark, aber sie taucht auf keinem Produkt auf. Die Produkte stehen für sich, sehen gut aus und scheinen auch einen angemessenen Preis zu haben. Etwa das Notizbuch im Format A5 Cover aus Karton, Holzkohle, 30 Seiten, liniert für 2 EUR. Muji hat aber viel mehr im Angebot als Produkte rund um das Thema Papier und ein Blick in den Shop lohnt allemal, gerade vor Weihnachten.
Muji hat in Deutschland Läden in Düsseldorf, München, Berlin und Köln. Falls einer von euch Fotos aus den Läden hat oder Erfahrungen mit den Muji Produkten freue ich mich über einen Kommentar.


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Muji, Webseiten  10 Kommentare