Archiv für die Kategorie »noblediary «

Fast hätte ich vergessen, die Verlosung des noblediary Notizbuchs zu beenden, wo doch morgen schon die nächste Leder-bezogene Verlosung ins Haus steht. Der Gewinner des noblediary Notizbuchs heißt: Claudia. Glückwunsch an die Gewinnerin!

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Vor ein paar Wochen bereits hatte ich einen Mailwechsel mit Herrn Lang von noblediary, einem Hersteller von Ledernotizbüchern:

[…] 100% Handarbeit – Diese außergewöhnlichen Tagebücher werden in sorgfältiger Handarbeit gefertigt, somit ist jedes Exemplar ein Unikat. Minimale Abweichungen in Farbe, Motiv, Größe und Erscheinungsbild garantieren Ihnen ein unverwechselbares Lieblingstück. Perfekt für Ihre kreativen Gedanken, Gedichte und Notizen
100% Büffelleder – Durch die Verwendung von echtem Leder entsteht ein edler, stilvoller Charakter dieser rustikal anmutenden Bücher.
Begeistern Sie Ihre Freunde und Kollegen durch stilbewusstes Erscheinen mit Ihrem Noblediary
100% handgeschöpftes Recyclepapier – Unsere Tagebücher werden aus 100% handgeschöpften Recyclepapier hergestellt. […]

Herr Lang hat mir zwei Bücher zur Rezension zur Verfügung gestellt: ein mittelgroßes Notizbuch, das etwas kleiner als ein DIN A5-Buch ist, sowie ein Minibuch mit ein paar Seiten für Notizen, das aber anscheinend als Standardprodukt im Shop nicht zu finden ist.
Das große Buch hat einen geprägten Einband, auf dem mittig eine große Sonne zu sehen ist (s. Ladetagebuch mittel, Sonne im Shop). Das Leder riecht so gut wie gar nicht und der Einband macht einen festen und robusten Eindruck. Das Buch ist mit einer Schlaufe und einem Druckknopf verschlossen, der sehr gut schließt – man muss schon mit Kraft daran ziehen. Das Papier macht einen groben Eindruck und hat eine – wie man es erwartet – deutliche Oberflächenstruktur. Ansonsten hat das Buch keine besonderen Ausstattungsmerkmale, also kein Lesebändchen oder Froschtasche, keine Paginierung und keine runden Ecken. Aber der Ledereinband und das Recyclingpapier stehen bei diesem Buch auch im Vordergrund.
Ein kleines Manko ist für mich, dass das Buch sich schwierig aufschlagen lässt. Man muss es teilweise mit zwei Händen offen halten, was bei längerem Schreiben schwierig sein könnte.
Alles in allem aber ein schönes Buch für Lederfreunde. Schaut euch einfach mal den Shop an. Das große Exemplar möchte ich gerne an euch weitergeben:

  • Die Verlosung startet 24. November 2013 und endet am 26. November 2013 um 18 h
  • Wer teilnehmen möchte, muss hier einen Kommentar mit einer gültigen E-Mail Adresse hinterlassen (wird nicht angezeigt und nur für die Verlosung verwendet)
  • Am Ende werden alle Kommentare durchnummeriert und die Gewinner per Zufallsgenerator ermittelt
  • Ich schreibe die Gewinner dann an und erfrage die Postanschrift, die ich für den Versand brauche
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie: