Archiv für die Kategorie »Pacifico «

Ihr werdet jetzt sicher gleich bei Pacifico vorbeischauen und dann sofort sagen: „Hey, das ist doch ein X17“. Und das gleich vorweg: stimmt, die Einbände sind von X17, aber die Einlagen sind von Pacifico.
Leser Berit hatte mich Mitte August auf die Notizbücher aufmerksam gemacht, die sie schon seit Jahren begeistert nutzt:

[…] Seit ein paar Jahren nutze ich einen Kalender, bzw. Notizbuchmappe von Pacificografik. Es ist ein Hülle aus Lederresten mit Gummiringen, in die man Kalender und Notizhefte einbinden kann- pacifico Agenda. Etienne Girardet ist Grafiker und Fotograf in Berlin und hat ein paar schöne Notizhefte, Blöcke, Karten und Kalender, die zum Teil aus Druckereireste bestehen und dadurch individuelle schöne Sachen entstehen.
Den Kalender entwirft er jedes Jahr neu, hat ein DIN A 5 Format und bietet auf der linken Seite einen waagrechte Wochenaufteilung. Auf der rechten Seite sind Muster, Bilder oder schon mal nur Linien, um Wochenaufgaben o.ä. zu notieren. Obwohl ich gerne Notizbücher und Kalender ausprobiere, werde ich mir diesen zum vierten Mal in Folge besorgen. […]

Neben den individuellen Pacifico-Einlagen für das Wechselbuch finden sich im Shop auch Notizbücher und Notizblöcke, sowie Briefmarken und Postkarten. Alles grafisch schön aufbereitet, wobei der Shop an sich etwas antiquiert wirkt.

Für den Wechseleinband ist eine Größe von A5 angegeben. Ich gehe also davon aus, dass man die Einlagen von Pacifico sowohl in X17 A5-Büchern verwenden kann und umgekehrt. Vielleicht eine nette X17-Einlagen-Abwechslung für den ein oder anderen Leser – denn ich weiß, ich habe viele X17 Fans unter den Lesern.

pacifico

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:

    Keine ähnlichen Artikel gefunden