Archiv für die Kategorie »Purpurs «

PURPURS ist eine neue Notizbuchmarke aus Lettland, die ihre Produkte das erste Mal in Deutschland präsentiert hat. Die PURPURS Homepage zeigt eine Vielzahl bunter Buchrücken – wie ihr auf dem Screenshot unten sehen könnt – wovon ich am Stand allerdings nichts (!) gesehen habe:


Zum Vergrößern bitte klicken

Am Stand fand ich diesen Pappeständer interessant, der eine Auswahl von Blöcken, Kladden und sehr einfach gehaltenen Notizbüchern enthielt, die laut Auskunft der Sales Managerin alle in Lettland produziert werden:


Zum Vergrößern bitte klicken

Das Besondere an den Büchern: alle sind aus Recyclingpapier hergestellt. Das Papier ist sehr braun (Hell- und Dunkeltöne) gehalten, so dass der Recyclingcharakter auf jeden Fall sichtbar wird. Die Damen, die mir die Produkte vorstellten, verstanden auch sofort, dass ich darüber bloggen werde – andere Hersteller haben das nicht direkt verstanden. Sie freuten sich sehr, dass das berühmte Notizbuchblog – meine Visitenkarte erregte Aufsehen – berichten wird und ich kam nicht umhin ein kleines Präsent in Form eines kleinen Notizblocks entgegen zu nehmen, den ihr hier sehen könnt:


Zum Vergrößern bitte klicken

Ich könnte mich tatsächlich mit dem dicken braunen Papier und den Büchlein anfreunden, wenn nicht überall ein fetter Aufdruck zu sehen wäre: “Special Something” oder “Something Special”. Das störte mich etwas, auch wenn die Haptik der Bücher wirklich angenehm war. Falls die Bücher im Bereich “Bio” oder “Umweltfreundlich” positioniert werden sollen, müsste der Hersteller ggf. noch ein Umweltsiegel erwerben, wie etwas das FSC Siegel, das manches Notizbuch trägt.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:

    Keine ähnlichen Artikel gefunden