Archiv für die Kategorie »rarbooks «

Die Verlosung der rarbooks ist beendet. Gewonnen habe die Kommentare von Isabella und Eva. Glückwunsch an die Gewinnerinnen.

Die nächste Verlosung kommt bestimmt – ich habe hier einen Stapel bunter Sigel conceptum Bücher liegen.

Wie ihr sicher bemerkt habt, habe ich die Artikelfrequenz deutlich reduziert. Dafür twittere ich regelmäßig Artikel aus anderen Blogs. Zur Zeit schaffe ich es einfach nicht, alle eure Tipps und all die Fundstücke aus dem Netz “abzuarbeiten”. Ich bin mir nicht sicher, ob sich das zeitnah ändern wird. Diese Phasen werden in den letzten Monaten häufiger und ich hoffe, dass das euer Interesse nicht mindert. Wenn es auch mal ein paar Tage keine neuen Artikel im Blog gibt: der nächste Artikel kommt bestimmt.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: rarbooks  Tags: ,  Ein Kommentar

Adrienne und Mathias sind Enthusiasten: sie fertigen Notizbücher aus Papier, das normalerweise weggeworfen würde. Auf ihrer Homepage rarbooks.de schreiben sie:

[...] Wir verwenden ausschließlich schon vorhandene Materialien um daraus für uns ein sinnvolles Produkt zu entwickeln. Unsere Notizbücher bestehen zu 90 % aus Altmaterial. Papier was für den Mülleimer bestimmt war, ungenutzt war oder einfach nicht mehr gebraucht wird. Wir fügen Spirale und Design dazu und schon entsteht durch unsere Hände wieder ein nützliches Produkt. Wir wollen erschaffen, verändern, bewegen und das unabhängig von Konzernen. Rar.books sind immer Einzelstücke oder Kleinauflagen. [...]

Nach einem netten Mailwechsel haben sie mir zwei Bücher zur Verfügung gestellt, damit ich mir selbst ein Bild von ihrer Arbeit machen kann. Beide Bücher haben einen sehr stabilen Pappeeinband, der jeweils von einem Haltegummi verschlossen wird. Die Ringbindung hält die teilweise bunten Papiere zusammen. Hinten gibt es eine Einstecktasche. Vorne ist die erste Seite mit zwei Linien und der Überschrift “made with love for” bedruckt.
Im dunklen Buch (s. Bilder) gibt es interessante Effekte durch violett bedrucktes Papier, die sich aus dem Motiv ergeben, das beim Zuschneiden der Seiten zerlegt wurde. Die Bücher machen einen stabilen Eindruck und sind sicher keine Allerweltsprodukte. rarbooks könnt ihr in einem dawanda Shop kaufen.

Heute möchte ich beide Bücher an euch weitergeben!

  • Die Verlosung startet 15. Mai 2013 und endet am 19. Mai 2013 um 18 h
  • Wer teilnehmen möchte, muss hier einen Kommentar mit einer gültigen E-Mail Adresse hinterlassen (wird nicht angezeigt und nur für die Verlosung verwendet)
  • Am Ende werden alle Kommentare durchnummeriert und die Gewinner per Zufallsgenerator ermittelt
  • Ich schreibe die Gewinner dann an und erfrage die Postanschrift.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Viel Glück! Und ein Hinweis: die nächste Verlosung steht schon in den Startlöchern!

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie: