Archiv für die Kategorie »Kalender «

Klebeband oder Masking Tapes sind ein tolles Werkzeug zum Basteln und Gestalten und beliebtes Leseziel im Blog. Ein ganz besonderes Klebeband findet man bei mo man tai. Das Year Round hat einen Aufdruck aus Tagen, Monaten, etc. und kann zur Gestaltung eines eigenen Kalenders genutzt werden:

[…] Creative, simple and in typical mo man tai DIY-style: plan a project or a whole year with Year Round! Eight rolls of 10m tape give you all possibilities of planning and organising.

These printed masking tape rolls can be arranged on your wall in any way that fits your actual needs. Be it an all year planner, birthday planner, for certain temporal projects or a timetable […]

Die Bänder kosten knapp 25 EUR und können in den Niederlanden bestellt werden.

via design milk

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Wie immer großer Andrang bei der Verlosung der weekview 2016 Kalender. Gewinnen konnten aber nur zwei Kommentare. Dieses Mal sind Nicole und Robert die glücklichen Gewinner.

Für alle, die dieses Mal nicht gewinnen konnten: die nächste Verlosung kommt bestimmt. Neben einigen Büchern von nuuna habe ich hier zwei gelaserte Leuchtturm 1917 Bücher, die verlost werden wollen. Außerdem noch ein paar compenion, die ich allerdings aus rechtlichen Gründen nicht alle verlosen darf.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Den gregor calendar award hatte ich euch schon mal im Blog vorgestellt. Wer die eingereichten Kalender und Gewinner sehen möchte, der kann das in Stuttgart und Karlsruhe tun:

[…] 23. Januar bis 15. Februar 2015, täg­lich von 11 bis 19 Uhr im Haus der Wirt­schaft, Willi-Bleicher-str. 19, 70174 Stuttgart
Die Aus­stel­lung im Regie­rungs­prä­si­dium Karls­ruhe am Ron­dell­platz in 76133 Karls­ruhe fin­det vom 20. Februar bis 22. März 2015 statt und ist täg­lich von 11 bis 18 Uhr, außer mon­tags, geöffnet. […]

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kollege Stephan schickte mir den Link zu mycalou. Das ist ein Wandkalender, den es zwar noch nicht gibt, zu dem es demnächst aber eine Kickstarter-Kampagne geben soll. Die Idee: man nehme ein großes E-Ink Display und stelle damit über WLAN die Kalender aus Smartphones oder von Google dar. Bei youtube gibt es schon das passende Video.
Damit ihr das Kickstarter-Projekt nicht verfasst, könnt ihr euch registrieren und per Mail informieren lassen.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


(via notcot) – Anaptar ist ein riesiger Wandkalender, der mit innovativer Visualisierungstechnik Sonne- und Mondzyklen zeigt:

[…] One may have come across calendars of a radial arrangement so far, nevertheless, this Anaptár calendar, visualising the data of the Sun and the Moon in a novel fashion, offers far more information than simply enumerating days, and also offers far more recognition. The method of data presentation and visual depiction of the lunar cycle never seen before actually makes astronomic correlations apparent. […]

Ihr müsst in der Webseite nach unten scrollen, um die vielen schönen Fotos und Erklärungen zu finden. Unbedingt anschauen!

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Vom Minimalismus Kalender zum Selberdrucken wart ihr laut Lesezahlen des Artikels sehr begeistert. Nun kontaktierte mich jemand von ikalender.org und berichtete mir von diesem Projekt:

[…] iCalendrier liegt ein einfaches Prinzip zugrunde: Das Anbieten von kostenlosen Kalendern in einem bequemen und effizienten Format für alle. Jedes Modell ist im Bildformat, PDF-Format und Excel-Format erhältlich (das Numbers-Format für Mac wird in Kürze hinzugefügt.) Alle Dateien sind lizenzfrei […]

Und tatsächlich findet man im Bereich Ausdrucken eine Vielzahl von Kalendern in Jahres- und Monatsansicht, die man u.a. in den Formaten PDF und Excel herunterladen kann. Vielleicht ist für den ein oder anderen was dabei, der sich gerne einen eigenen Kalender entwerfen (vielleicht mit der Excel Vorlage möglich?) und ausdrucken möchte.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Nachdem Leser CPM das Weekview compact gewonnen hatte, hat er mir geschrieben, dass er schon einen solchen Kalender hat und dass ich die Auslosung wiederholen soll. Netter Zug von ihm, v.a. aus eurer Sicht. Also habe ich die Lostrommel noch einmal bemüht und einen neuen Gewinner gezogen: Steffi! Glückwunsch an die Gewinnerin.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


weekview bietet Kalender für sehr strukturierte Menschen, die ihre Zeit gerne gut planen. Ich hatte bereits einige Male über weekview berichtet und auch schon die weekview compact notes erwähnt, die ich euch heute im Detail vorstellen möchte.
Der “compact note” Kalender ähnelt sehr dem “compact” Kalender. Allerdings hat er mehr leere Seiten für Notizen. Diese befinden sich am Ende des Notizbuchs. Jede Seite ist gleich aufgebaut und durchnummiert (von 01 bis 61). Im Kopf befindet sich ein Kasten für Beschreibung und Datum. Darunter kommt ein kariertes Blatt für die Notizen und am Fuß der Seite kann man “Referenzen” eintragen. Auf der weekview Homepage findet ihr auch eine ausführliche Beschreibung der anderen Zeitplaner Produkte.

Ich habe drei Rezensionsexemplare erhalten, von denen ich zwei bereits an Menschen verschenkt habe, die das System gerne ausprobieren und ihre Zeit damit planen möchten. Mein letztes Exemplar möchte ich an euch weitergeben:

  • Die Verlosung startet 05. Januar 2015 und endet am 07. Januar 2015 um 18 h
  • Wer teilnehmen möchte, muss hier einen Kommentar mit einer gültigen E-Mail Adresse hinterlassen (wird nicht angezeigt und nur für die Verlosung verwendet)
  • Am Ende werden alle Kommentare durchnummeriert und die Gewinner per Zufallsgenerator ermittelt
  • Ich schreibe die Gewinner dann an und erfrage die Postanschrift
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Ausnahmsweise ein Zwischenartikel trotz Blogpause, weil eine Leserin eine verzweifelte Anfrage nach dem passenden Kalender gestellt hat:

[…] nachdem ich wirklich viele, viele Stunden im Netz und auch in Läden verbracht habe, um das passende System für mich zu finden, dachte ich, wenn es jemand weiß, ob es das gibt, was ich suche, dann Ihr.

Den Style vom Traveller Notebook oder paper republic finde ich optimal für mich. Sprich eine Lederhülle mit der Möglichkeit verschiedene Hefte im Inneren unterzubringen. Ich suche dafür einen Kalender in A6 oder etwas größer. Das außen rum, kann ich mir anfertigen lassen.

Wichtig ist für mich, dass das Blattmass mindestens DinA6 hat. Fast alles auf dem Markt ist entweder schmaler oder es ist dann halt das Außenmaß und daher nen halben Zentimeter oder so kleiner. Das finde ich aber total doof, weil ich immer gefaltete Rezepte und Flyer in meinen Kalender tue und die sind halt A6. Wenn der Kalender kleiner ist, schaut immer etwas am Rand raus und das stört mich. Ich suche einen Wochenkalender, wo links die Woche ist und rechts Platz für Notizen oder alternativ wie beim Diario Kalender von Heye: links von Mo bis Fr und rechts oben noch Samstag und Sonntag, darunter die Hälfte Notizen. Die Variante links die Woche und rechts Notizen gibt es ja von mehreren Herstellern in tollem Design (Moleskine, Leuchtturm, idena agende, x17…), aber leider nicht eben in A6, immer irgendwie ein bisschen kleiner oder schmaler. Ich würde auch ein ausländisches Maß nehmen, dass etwas größer ist. So wie Ciak oder so (12×17). Die haben dann aber leider nicht das richtige Layout. Der Sigel Conceptum ist das Beste, was ich bisher gefunden habe. Da stört mich dann aber, dass die relativ kleinen Felder der Tage auf der linken Seite vollgeballert mit 3 Sprachen Text und Feiertagen sind. […]

Habt ihr Ideen, wie der Leserin zu helfen ist? Kennt ihr Kalender, die die passenden Maße haben? Danke für eure Unterstützung und guten Rutsch!

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Leserin Pia schrieb mir eine Mail und erzählte mir von ihrer Webseite, auf dem sie einen minimalistischen Kalender zum Selberausdrucken zum Download anbietet. Sie schreibt:

Neues Jahr, neuer Jahresplaner, dachte ich mir also, und habe selber einen gestaltet. Mit Tages-, Wochen- und Monatsübersichten im minimalistischen Design, dazu Listen. Etwa die „100 Dinge, dich ich tun will“- Liste, meine Wunschliste für Dinge, die ich nicht sofort kaufen möchte, sowie eine Liste der Dinge, für die ich dankbar bin.

Im Artikel Der Minimalismus Kalender 2015 zum Drucken ist da! findet ihr Fotos und weitere Infos zum Kalender.

minimalismus_kalender

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie: