Tag-Archiv für » Bullet Journal «

Der Bullet Journal Wettbewerb von X17 wurde um einen Monat verlängert! Einsendeschluss ist jetzt der 2. Dezember! Teilnahmeinfos findet ihr im X17 Blog.

Hinweis noch zum Schluss: ich sitze in der Jury des Wettbewerbs.


© mit freundlicher Genehmigung X17

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: X17 / X47  Tags: , ,

X17 veranstaltet einen Bullet Journal Wettbewerb. Die Idee ist es, die besten Bullet Journals zu prämieren, wobei es 50 Preise zu gewinnen gibt! Die Preise werden von X17 und und Staedtler gestiftet. Die Bücher werden von einer Jury nach verschiedenen Kriterien bewertet. Informationen findet ihr unter https://bulletjournal.x17.de, dort sind die Teilnahmebedingungen und andere Details ausführlich beschrieben.

Ich würde mich freuen, wenn viele von euch mitmachen und kreative und nützliche Ideen einreichen. Auch im Notizbuchblog werdet ihr beim Begriff Bullet Journal fündig und wie ihr vielleicht in einem alten Blogpost gelesen habt, gibt es sogar eine eigene Webseite zum Thema mit speziellen Regeln für das Führen eines Bullet Journal, wobei ich glaube, dass da jeder seinen eigenen kreativen und visuell ansprechenden Weg findet. Und wer noch Anregungen sucht, der kann bei Instagram mehr als 2,5 Millionen Einträge für den Hashtag #bulletjournal finden.

Hinweis noch zum Schluss: ich sitze in der Jury des Wettbewerbs.


© mit freundlicher Genehmigung X17

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: X17 / X47  Tags: , ,

Die Verlosung des keiver Bullet Journal ist beendet. Gewonnen hat Carsten – Glückwunsch an den Gewinner!

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: keiver  Tags: ,

Thomas von keiver schickte mir neulich die neueste Kreation von keiver: ein Bullet Journal.

Das Buch ist in einen einfachen schwarzen Karton eingepackt, der die Aufschrift „keiver“ trägt. Innen befindet sich ein klassisches Notizbuch. Ein kleines Kärtchen mit einem Dank an den Käufer und den Unterschriften der keiver-Macher erinnert mich an Leuchtturm1917. Und auch der Aufbau des Buches ähnelt Leuchtturm Büchern: Vorne Platz für Namen und Adresse, dahinter die Möglichkeit, einen Index als Inhaltsverzeichnis anzulegen. Dann folgen über 200 punktkarierte Seiten und am Ende acht perforierte Seiten zum Heraustrennen (als Notizzettel, daher auch in der Mitte der Seite perforiert). Der schwarze Einband wird von einem schwarzen Gummiband zugehalten. Das Buch hat ein schwarzes und ein rotes Lesebändchen, eine Froschtasche und besitzt Kapitalbändchen. Bei amazon kostet das Buch knapp 16 EUR. Insgesamt macht das Buch einen soliden Eindruck und auch das Papier scheint aufgrund seiner Stärke für viele Stiftarten geeignet, auch wenn ich es nicht ausprobiert habe.

Ich möchte das Buch gerne an euch weitergeben:

  • Die Verlosung startet 05. Februar 2018 und endet am 07. Februar 2018 um 18 h
  • Wer teilnehmen möchte, muss hier einen Kommentar mit einer gültigen E-Mail Adresse hinterlassen (wird nicht angezeigt und nur für die Verlosung verwendet)
  • Am Ende werden alle Kommentare durchnummeriert und die Gewinner per Zufallsgenerator ermittelt
  • Ich schreibe den Gewinner an und erfrage die Postanschrift
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Viel Glück!

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: keiver  Tags: ,