Tag-Archiv für » Einlagen «

Im aktuellen Newsletter von X17 habe ich etwas Interessantes gelesen:

[…] Wir können Ihnen ab sofort Ihr Traumkalendarium drucken. Für X17 oder für X47. Es ist nicht günstig, aber möglich!
Beispiel 1: Sie wählen ein bestehendes Layout von uns und verändern es, indem Sie die Farbe, Schriftart ändern oder persönliche Daten eintragen lassen – dann kosten die beiden individuellen Hefte ca. 120€
Beispiel 2: Sie haben eigene Vorstellungen und wir kreieren einen komplett neuen Kalender für Sie – dann kosten das erste Jahr ca. 200€ und die Folgejahre ca. 120€. […]

Das ist zwar kein Schnäppchen, aber dafür springt ein sehr individuelles X17 raus. Find ich eine klasse Idee. Bei Fragen müsst ihr X17 eine Mail schreiben.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Herr Gottschalk von der Firma AluSystems schrieb mir Anfang Dezember schon eine Mail und berichtete, dass sie ein neues Produkt namens flexiNotes auf den Markt gebracht haben:

[…] wir haben ein neues Produkt auf den Markt gebracht welches eine Vereinigung eines Collegeblocks mit einem Ringbuch ist.Das flexiNotes® kann beliebig oft mit neuen Seiten wieder befüllt und alte Notizen zu Themen sortiert, umgeheftet und strukturiert werden. […]

Auf der flexinotes Homepage findet ihr die vielen Varianten, die mit der Ringmechanik möglich sind, die man klassisch auf- und zuklappen kann, wie ihr das von Haltesystemen für gelochte Blätter kennt.

Prinzipiell erinnert mich das System an die atoma Notizbücher, die allerdings eine sehr eigene Bindung haben, deren Löcher man nur mit einem Speziallocher stanzen kann. Bei den flexiNotes sieht die Lochung konventioneller aus. Wie mir Herr Gottschalk von flexinotes mitteilte, ist die Lochung die typische Lochung von Collegeblöcken. Papier kann man bei flexinotes nachkaufen. Einen passenden Locher kann man auch online kaufen.

Wenn diese Art der Notizbuchzusammenstellung für euch praktikabel ist, empfehle ich einen Blick auf die Webseite, auf der die Idee beschrieben wird.

flexinotes

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:

    Keine ähnlichen Artikel gefunden


Ihr werdet jetzt sicher gleich bei Pacifico vorbeischauen und dann sofort sagen: „Hey, das ist doch ein X17“. Und das gleich vorweg: stimmt, die Einbände sind von X17, aber die Einlagen sind von Pacifico.
Leser Berit hatte mich Mitte August auf die Notizbücher aufmerksam gemacht, die sie schon seit Jahren begeistert nutzt:

[…] Seit ein paar Jahren nutze ich einen Kalender, bzw. Notizbuchmappe von Pacificografik. Es ist ein Hülle aus Lederresten mit Gummiringen, in die man Kalender und Notizhefte einbinden kann- pacifico Agenda. Etienne Girardet ist Grafiker und Fotograf in Berlin und hat ein paar schöne Notizhefte, Blöcke, Karten und Kalender, die zum Teil aus Druckereireste bestehen und dadurch individuelle schöne Sachen entstehen.
Den Kalender entwirft er jedes Jahr neu, hat ein DIN A 5 Format und bietet auf der linken Seite einen waagrechte Wochenaufteilung. Auf der rechten Seite sind Muster, Bilder oder schon mal nur Linien, um Wochenaufgaben o.ä. zu notieren. Obwohl ich gerne Notizbücher und Kalender ausprobiere, werde ich mir diesen zum vierten Mal in Folge besorgen. […]

Neben den individuellen Pacifico-Einlagen für das Wechselbuch finden sich im Shop auch Notizbücher und Notizblöcke, sowie Briefmarken und Postkarten. Alles grafisch schön aufbereitet, wobei der Shop an sich etwas antiquiert wirkt.

Für den Wechseleinband ist eine Größe von A5 angegeben. Ich gehe also davon aus, dass man die Einlagen von Pacifico sowohl in X17 A5-Büchern verwenden kann und umgekehrt. Vielleicht eine nette X17-Einlagen-Abwechslung für den ein oder anderen Leser – denn ich weiß, ich habe viele X17 Fans unter den Lesern.

pacifico

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:

    Keine ähnlichen Artikel gefunden


Bei Twitter bin ich unter @startbaydesign über die Notizbuchmarke Start Bay Notebooks aus Devon / England gestoßen. Die Lederbücher sind nur Einbände und als Einlage kann man Notizhefte verwenden:

[…] Start Bay Notebooks are elegant yet rugged travel notebooks. They are manufactured from full grain leather that gives a cover full of character that is extremely durable. We offer the notebook at the pocket sized 140 x 90 Pioneer which holds up to four pocket notebooks or our Navigator A5. The Navigator has the option of a Notebook version which holds up to four A5 notebooks, the Notepad version which holds a top stapled or writing notepad and the Duo which holds up to two notebooks and a notepad […]

Die Notizhefte können z.B. Field Notes sein, wie man sie auch auf Fotos im Shop sieht.

startbaynotebooks

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:

    Keine ähnlichen Artikel gefunden


Auf das Kickstarter-Projekt SketchyNotebook wurde ich aufmerksam, weil @sketchynotebook mir auf Twitter folgte. Doch was hat es mit diesem Projekt auf sich? Wieder ein Notizbuch wie andere?

[…] It consists of three things: notebook, templates and bookmark ruler. SketchyNotebook is the only way to quickly jot down all sorts of ideas, regardless of format, industry or design. One book to rule them all. […]

Das Buch fokussiert sich auf Zeichnungen und Entwürfe, die man nach dem Zeichnen aus dem Buch trennen will Es öffnet sich völlig plan und die Seiten lassen sich nach dem Zeichnen einfach raustrennen. Aber das Besondere sind Zeicheneinlage, die man hinter die Seite legt und die besondere Grundmuster als Lineatur hinter die Seite legen. Nun sind das nicht die üblichen Einlagen, sondern wirklich Muster oder Skizzeneinlagen für Webdesigner. Das Video zeigt euch, was damit gemeint ist. Alternativ könnt ihr euch auch die spezielle Webseite sketchynotebook.com anschauen

.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie: