Tag-Archiv für » Fernsehen «

Wie Matthias von X17 die Tage per Mail schrieb, wurde das Projekt „Goethes Faust – Sein Werk in 229 Handschriften“ vor einigen Tagen im Saarländischen Rundfunk per Fernsehbeitrag vorgestellt. Ihr findet es in der Sendung „Saar nur!“ in der Mediathek. Es geht in etwa ab Minute 19:40 los. Es werden verschiedene Beitragende vorgestellt sowie Matthias selbst. Sehenswert.

Ihr kennt das Buch auch aus dem Notizbuchblog.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Vielleicht hattet ihr es bei @_Roterfaden bei Twitter gelesen: der Saarländische Rundfunk hat einen Fernsehbeitrag über Designer im Saarland gemacht und dabei über Roterfaden und die Designs von Mädchenwahn berichtet.

Ihr findet das Video in der sr Mediathek für die Sendung „aktueller Bericht“. Der Beitrag kommt etwa ab Minute 10.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Roterfaden  Tags: ,  Ein Kommentar

Leserin Sonja schickte mir die Info, dass es in der aktuellen Sendung von Planet Wissen um das Thema Papier geht: Wunderwelt Papier – Von Papyrus, Stein und edlen Kleidern. Auf der Homepage der Sendung findet ihr auch weitere Infos zu Papier. Die Sendung wird in den nächsten Tagen einige Male wiederholt.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Moleskine geht an die Börse und deshalb durfte ich für einen Bericht der Deutschen Welle Fernsehen ein Interview geben. Man kann sich selbst ja meist in Filmen nicht sehen und so geht es mir auch. Bevor ich jetzt meine Meinung zu Video und Inhalt kundtue, schaut einfach selbst: Die Erfolgsgeschichte der Notizbücher | Euromaxx

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Allgemein  Tags: ,  8 Kommentare

Wie ihr vielleicht gelesen habt, geht Moleskine an die Börse. Anlässlich dieses Ereignisses drehte die Deutsche Welle Fernsehen einen fünfminütigen Bericht für das Magazin euromaxx – Leben und Kultur in Europa. Für diesen Bericht habe ich dieser Tage ein Interview gegeben und man hat einige meiner Notizbücher gefilmt. Der Dreh fand in Stuttgart statt, denn dort wurden auch Aufnahmen mit dem Urban Sketcher Florian Afflerbach gemacht, über den ich im Bereich Notizbuchkunst schon berichtet hatte.
Die Dreharbeiten fanden in der neuen und sehr modernen Stadtbibliothek Stuttgart statt. Es gab einige Aufnahmen der Bücher und mir wurden auch ein paar Fragen in Form eines Interviews gestellt. Die Antworten auf die Fragen kennen regelmäßige Leser des Blogs sicherlich: sie setzen sich aus Themen zusammen, die ich in eigenen Artikeln geschrieben oder anderen Artikeln gelesen habe. Ich muss sagen, dass es wirklich schwer ist, spontan vor der Kamera auf eine vorher unbekannte Frage zu antworten und dabei auch noch eine halbwegs vernünftige Antwort zu geben.

Der Bericht wird am 22.08.2012 um 18:30 h bei der Deutschen Welle gesendet. Er ist am nächsten Tag aber auch per YouTube verfügbar. Ich werde berichten, sobald das Video online ist.

Hier noch ein paar Impressionen von den Dreharbeiten:


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Allgemein  Tags: , , ,  6 Kommentare

Sabine von brandbook schickt mir eben eine Mail mit folgendem Inhalt:

heute Abend um 20.15 wird im Ersten der Fernsehfilm „Morgen musst Du sterben“ von Niki Stein ausgestrahlt, der im März u.a. in unseren Büroräumen gedreht wurde.
http://www.daserste.de/programm/tvtipp.asp?datum=15.12.2010
Die Fotodoku zum Filmdreh könnt Ihr Euch in unserer Flickr-Galerie anschauen.
http://www.flickr.com/photos/brandbook/sets/72157623690037444/

Falls ihr also mal die brandbook Büroräume im Fernseh sehen wollt: 20:15 h in der ARD.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Der folgende Tipp stammt von @hueyrunner. Heute Abend kommt bei BR im Fernsehen ein Dokumentarfilm in Erstausstrahlung – „1000 Tagebücher“, allerdings erst um 23.30 h …

Grafik-Designer Someguy brachte vor neun Jahren eintausend leere Notizbücher unter die Leute. Wer eines der Bücher erhielt, durfte eintragen, was er wollte. Volle Notizbücher sollten an Someguy zurückgeschickt werden. Die Wege der Bücher untersucht Regisseurin Andrea Kreuzhage.

[UPDATE] – Den Link auf das Projekt im Internet findet ihr im Artikel 1000 Notizbücher auf Reisen.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie: