Tag-Archiv für » Leserfrage «

Leser Florian schickte mir neulich eine Mail und hatte eine interessante Frage:

[…] Ich habe ein Faible für Dot-Grit-Papier. […] Aber ich habe noch einige Blanko-Notizbücher, die ich auch gerne nutzen würde. Kennst du als Spezialist einen Stempel oder ein System (Rollstempel, Stempelwiege, etc.), um in diese Blankobücher das beliebte Dot-Grid-Raster einzustempeln? […]

Diese Idee hatte ich noch nie. Eine kurze Recherche ergab, dass es durchaus was gibt, etwa bei etsy. Aber womöglich habt ihr noch bessere Ideen? Habt ihr einen Vorschlag für Florian? Vielleicht eine Schablone, um die Punkte zu „tupfen“?

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Ein Leser schrieb mir vor einigen Tagen eine interessante Frage:

[…] ich schreibe seit einigen Jahren Tagebücher und habe nun mein 31. Tagebuch (Master Slim A4+) bestellt.Bevorzugt bestelle ich seit einiger Zeit Bücher der Firma Leuchtturm1917. Dort finde ich das Format Master und Slim Master A4+ sehr gut.
Seitenzahlen sind nummeriert. Das Große hat 233 Seiten und das kleine hat 121. Blätter in A4 lassen sich auch gut hinzufügen und vollflächig einkleben. Ich suche auch nach alternativen bis jetzt habe ich nichts in dieser Richtung gefunden. Haben Sie da einen Tipp für mich. Auch wo das Cover ein wenig bunt ist. […]

Ich habe im Büro früher selbst nur Leuchtturm1917 Slim A4+ verwendet und bin dann irgendwann mal zu X17 A4+ gewechselt. Für Tagebücher verwende ich A5 Bücher bzw. leichte Übergrößen.

Habt ihr einen guten Tipp für eine Alternative zum Leuchtturm1917 Slim A4+ mit buntem Einband? Freue mich auf eure Kommentare zu diesem Artikel.

leuchtturm_1

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Leser Matthias schrieb mir eine interessante Frage zu Stiften (s. Foto unten), die ihm fehlen:

[…] Von Faber-Castell gibt es einen besonderen Buntstift: Den Copierstift. Dieser ist wasserfest.
Früher wurde der Stift für Dokumente verwendet. Ich weiß, dass es ihn in den Farben gelb, rot, blau, grün und magenta gibt. Grün, rot und blau habe ich am Markt finden können. Gelb und magenta fehlen mir. […]

Ich muss gestehen, dass ich diese Sorte Stifte bisher nie verwendet habe. Sie heißen Kopierstifte bzw. Dokumentstifte. Bei Wikipedia findet man den Artikel Kopierstifte:

[…] Der Kopierstift war vor der Erfindung des Kugelschreibers als halbwegs dokumentenechtes Schreibgerät sehr weit verbreitet. […]

Ein paar Stifte findet man im Internet, etwa bei mercateo, allerdings sucht Matthias ja die beiden Farben Geld und Magenta. Weiß jemand von euch, wo man die findet? Freue mich auf eure Hinweise in den Kommentaren.

copier-kopier-stifte
© mit freundlicher Genehmigung, Matthias

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Leser Robert schickte mir schon Ende November eine Frage, die ich bisher nicht klären konnte: er hatte auf einem Bild bei Roterfaden einen Kalender mit Registern gesehen, konnte aber nicht ermitteln, wer der Hersteller ist. Ein Ausschnitt aus dem Bild findet ihr unten: hat jemand von euch eine Idee, wo es solche Vorlagen / Kalender gibt? Egal, ob man sie in ein Roterfaden Buch einlegen kann oder nicht. Danke für eure Hinweise in den Kommentaren!

registerkalender

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Leserin Heike fragte mich neulich nach dem besten Stift für Leuchtturm Notizbücher, von denen meine Leser wissen, dass ich selbst schon viele davon im Einsatz hatte. Ihr Anliegen formulierte sie so:

[…] vielleicht hast Du einen Stifttipp für mich? Ich benutze seit neuestem ein Leuchtturm 1917 und alle meine schönen Uni-Ball Stifte schreiben leicht durch. Bevor ich jetzt lang auf die Suche gehe – vielleicht hast Du Tipps für Fineliner oder Filzstifte, die da besonders gut gehen? […] Habe in einer Bewertung bei Amazon was von Zebra Mildlinern gelesen, einer Art Marker, die aber auch eine dünne Spitze haben. […]

Hat jemand von euch einen Tipp? Vielleicht auch Erfahrungen zu den erwähnten Zebra Midlinern?

leuchtturm_1

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Ein Leser schrieb mit eine Mail mit zwei Fotos, weil er auf der Suche nach dem Hersteller eines Notizbuchs ist. Das Buch hat eine eher seltene Bindung wie man auf dem ersten Foto unten sehen kann. Es ist ca. DIN A5 groß und ein eher klassisches Ettiket / Aufkleber auf dem vorderen Einband. Notizbücher dieses Stil der Einbandoptik meine ich schon mal gesehen zu haben, aber ich kann mich an keines mit dieser Bindung erinnern. Könnt ihr weiterhelfen?

Die Frage lautet, wo man so ein Notizbuch kaufen kann bzw. wer der Hersteller ist. Freue mich über Kommentare.

lf_nb1

lf_nb2

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Leser Patrick stellte mir eine Frage zu einem Bleistift. Da ich mich mit Stiften nicht so gut auskenne, habt ihr vielleicht eine Idee, um welche Bleistiftmarke es sich handelt:

[…] Im Anhang befindet sich ein Bild eines Bleistift. Leider weiss ich nicht mehr welche Marke und welcher Typ der Stift ist. Tatsächlich ist es aber mein Lieblingsbleistift. […] Vielleicht noch als Ergänzung. Der Stift ist nicht achteckig, sondern abgerundet dreieckig. Das Logo war mal ein goldenes „S“. Sieht man leider nicht mehr so gut. Ansonsten gibt es keine Beschriftungen (mehr). […]

Hier also ein Foto des Stiftes mit dem Logo.

bleistift_mit_goldenem_s

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Leser Martin stellte mir eine interessante Frage zu einer Lineatur, die mir bekannt vorkommt, von der ich aber nicht weiß, wo ich sie schon mal gesehen habe. Könnt ihr vielleicht weiterhelfen?

[…] Ich habe letztens ein Notizbuch gesehen, das liniert war, allerdings war es zugleich auch noch waagerecht grauweiß gestreift. Leider habe ich im Stress vergessen mir den Hersteller zu notieren. Nun google ich mir die Finger wund und finde irgendwie nichts. […]

Nun war ich zuerst etwas verwirrt, was er meint, daher hat er mir die Skizze unten angefertigt. Die mit Textmarker markierten Streifen sind in seinem Originalnotizbuch grau. Bin gespannt auf eure Anregungen.

kariertundgrau

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Eine Leserin sucht ein Notizbuch mit Sinnsprüchen. Sie schreibt:

[…] Ich suche eines,mit schönen Sprüchen. Ich besitze bereits die Bücher von Groh und von ars-edition aber auch nach stundenlanger Suche bei google und amazon bin ich nicht fündig geworden.Ich mag eben alles mit Sprüchen, egal ob liniert oder blanko. […] Wichtig wäre mir,dass es keine Spiralbindung hat und DIN A5 hat […]

Selbst eine Suche im Notizbuchblog hat nicht weitergeholfen (und zwei Hersteller kennst sie ja bereits). Nun verlasse ich mich mal wieder auf eure Erfahrung und euer Urteil: könnt ihr der Leserin helfen? Freue mich über Kommentare.


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Ein Leser hat eine spezielle Frage zu Notizbüchern mit Papier, das verschiedene Anforderungen und Einsatzzwecke abdeckt:

[…] Seit fast 15 Jahren schreibe ich in meinem „Journal“, in dem ich fast ausschließlich mit dem Füllfederhalter schreibe. Ich mag es, wenn die Tinte aufs Papier fließt und habe die Federn meiner Füller dementsprechend konditioniert. Jahre lang benutzte ich Clairefontaine-Papier, was dafür geradezu ideal ist.Inzwischen zeichne ich aber auch. Für Bleistifte ist das Clairefontaine-Papier aber ungeeignet. Es ist zu glatt. Die Mine „greift“ nicht richtig. Dann habe ich Bücher in Din A 5 von Leuchtturm1917 verwendet. Das Papier ist aber auch nicht ideal, es ist sehr fein und nimmt die Bleistiftmine auch nicht so richtig an. Ein wenig besser zum Zeichnen ist das Papier in den großen A4+ – Büchern von Leuchtturm1917. Es unterscheidet sich von den kleineren Versionen: Zum Zeichnen ist es für mich ideal, Tinte verläuft dabei allerdings ganz leicht, grüne Tinte schlägt sogar durch.

Jetzt habe ich mir Bücher von Nuuna (von BrandBook) gekauft, muss aber wiederum feststellen, dass ich auf dem Papier gut zeichnen kann, es die Tinte eines Füllers mit gutem Tintenfluss aber auch aufsaugt. Man fühlt es gleich beim Schreiben.

Nun komme ich zu meiner Frage an Sie:

Ich benutze als Briefpapier gerne von Rössler das Papier „Dürener Tradition“. Auf dem Papier schreibe und zeichne ich gerne. Leider gibt es das in keinem Notizbuch.

1. Kennen Sie Notizbücher aus Papier, auf dem ich so gut mit Tinte schreiben kann wie auf Briefpapier oder Clairefontaine?

2. Wüssten Sie Notizbücher in der Größe ca. Din A 5 aus Briefpapier wie Dürener Tradition oder Römerturm etc.?!!

[…]

Ich habe ihm bereits mit einigen Links geantwortet, zumal es ja Notizbücher von Rössler (Links im Artikel sind veraltet!) gibt. Aber vielleicht habt ihr auch noch einen guten Tipp?

Ohne Titel 2

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie: