Tag-Archiv für » Notizheft «

Es gab drei wunderschöne Notizhefte von Goods And Better aus Österreich zu gewinnen. Diese drei Kommentare haben gewonnen: Sabine, Adrienne und Hans. Glückwunsch!

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Goods And Better kannte ich von einem Lesertipp. Auf der paperworld im Januar 2014 konnte ich die beiden Macher Julia und Christian kennenlernen.
Und in der Zwischenzeit habe ich auch Rezensionsexemplare von einigen Ihrer Notizhefte bekommen, die ich euch heute vorstellen möchte.
Besonders die Bücher der Reihe C.ity hatten es mir angetan, so dass Julia mir A.dam, P.ari und D.on zugeschickt hat. Von der Grundausstattung sind die Bücher gleich:

[…] 105 x 148 mm – Notizheft DIN A6 – 40 Seiten liniert […]

Die Seiten sind geheftet. Ein Notizheft kostet im Online-Shop unter 6 EUR. Die Namen stehen für Amsterdam, Paris und London. Die Einbände zieren entsprechende Grafiken, die auf die Klichees anspielen, die man mit den Städten verbindet. Die Ikonografie für London besteht aus der Melone des Englischen Gentleman, die ihn vor dem typisch britischen Regen schützt während er Pfeife raucht. Paris ist die Stadt der Liebe, die Herzen auf das paar regnen lässt, das den Regenschirm nicht zum Schutz vor der Liebe, sondern als Sichtschutz für den Kuss dahinter braucht. Und in Amsterdam fährt das Hollandrad über eine der vielen Brücken, die über die Grachten führen. Geschmückt ist es mit – Tulpen!
Die Einbände der Notizhefte schmeicheln grafisch, haptisch und farblich. Am liebsten säße man mit ihnen irgendwo in einer der Städte und wurde die passenden Gedanken, Gedichte und Geschichten damit festhalten. Die kleinen ansprechenden Hefte bitten förmlich darum, mit Liebe und Sorgfalt beschrieben zu werden.

Ihr merkt es, ich bin begeistert. Und möchte dennoch die drei schönen österreichischen Notizhefte an euch weitergeben (London habe ich doppelt und werde ein Heft behalten):

  • Die Verlosung startet 22. Juni 2014 und endet am 24. Juni 2014 um 18 h
  • Wer teilnehmen möchte, muss hier einen Kommentar mit einer gültigen E-Mail Adresse hinterlassen (wird nicht angezeigt und nur für die Verlosung verwendet)
  • Sagt mir im Kommentar, was euch mit der Stadt verbindet oder warum ihr gerne mal dorthin wollt
  • Am Ende werden alle Kommentare durchnummeriert und die Gewinner per Zufallsgenerator ermittelt
  • Ich schreibe die Gewinner dann an und erfrage die Postanschrift
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Polly von Polly Paper schrieb mir eine kurze Mail, weil sie schöne neue Bücher von Calepino bekommen ins Sortiment bekommen hat:

[…] die hübschen kleinen Notizhefte von Calepino gibt es jetzt ganz neu auch mit diesen Pünktchen (Dot Grid) für alle, die etwas zwischen kariert und liniert suchen. [...] Dot grid habe ich auch noch nie auf Recyclingpapier gesehen (und dann auch noch mit pflanzenbasierter Tinte gedruckt. Kannte ich bisher nur konventionell von Claire Fontaine oder so. […]

Drei Notizhefte mit Punktraster als Lineatur gibt es bei Polly ab 10 EUR:

[…] 3 Hefte mit je 48 Seiten im hübschen kleinen Karton. Ecken fein abgerundet. 100% Recyclingpapier, ausgezeichnet mit dem Blauen Engel und dem Europäischen Eco-Label. Hergestellt in Frankreich, in einem Familienunternehmen in Nantes gestaltet und mit pflanzlicher Tinte bedruckt. Größe: 9 x 14 cm, Lineal auf der Innenseite des Covers hinten. […]


© mit freundlicher Genehmigung, Polly Paper


© mit freundlicher Genehmigung, Polly Paper

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


halaby ist eine der Marken, die euch in letzter Zeit am besten gefallen hat. Obwohl es die kleinen Notizhefte erst seit kurzer Zeit am Markt gibt, haben sie anscheinend besonders in Deutschland besonders viele Freunde. Nicht ganz unbeteiligt daran war auch die Berichterstattung im Notizbuchblog. Eine mittlere dreistellige Zahl von Klicks auf die Links in den Artikeln zeugen davon – das ist eine sehr gute Quote.

Nun hat Michael Halaby, der Macher von halaby, in einem Newsletter verkündet, dass der zweite Produktionslauf durch ist, bei dem er einige Farbvariationen hat produzieren lassen. Außerdem hat er das Notizbuchblog und notizbuchseite.de lobend in seinem Newsletter erwähnt. Hier ein paar Fotos einiger neuer Bücher.


© mit freundlicher Genehmigung, Michael Halaby


© mit freundlicher Genehmigung, Michael Halaby


© mit freundlicher Genehmigung, Michael Halaby


© mit freundlicher Genehmigung, Michael Halaby

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Leser Jens schickte mir den Link auf halaby.aero. Er schrieb mir, dass ein Freund von ihm eine neue Reihe von Notizheften auf den Markt gebracht hat. Ein Blick auf die Homepage verrät, dass sich die ansprechend gestalteten Hefte speziell an Piloten, Entdecker und Reisende richten:

[…] FLIGHTBOOK is our first offering; this 3.5in/9cm by 5.5in/14cm – and weighs 1oz/28g – graph paper notebook contains thorough and accurate information on major, modern commercial jet aircraft, nationalities of airlines, the international/military alphabet as well as conversions from metric to English/imperial. It’s perfect for taking notes in meetings, jotting down thoughts and musings and fits in breast pockets, handbags and carry-ons. The notebook represents and expresses an attitude of confidence and an international outlook. The inspiration for FLIGHTBOOK comes from the 1956 edition of “The Observer’s Book of Aircraft” – a clear, concise book that was published as international commercial jet travel was developing […]

Das Flightbook kostet knapp 11 USD und Laut Leser Jens gibt es auch einen Versand nach Deutschland.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Bei Notes in a Book fand ich den Hinweis auf die 3 Workshop Notebooks, die antik aussehen, aber wohl eher “Nachbauten” im Vintage Look sind:

[...] Set of 3 supreme quality workshop notebooks for office, home and workshop, with handy conversion and tool charts on the reverse. Set includes: 30 pages per book 2 x lined paper, 1 x plain paper. [...] Material: card/paper/metal – Dimensions: Length: 16 cm Height: 21 cm – Diameter: cm [...]

Knapp 4 Pfund kostet ein 3er Set dieser Notizhefte. Ulkig finde ich die Tabelle mit den Nagelgrößen, die man auf den Fotos im Artikel sieht.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Leserin Klara ist begeisterte Nutzerin der Notizhefte der Firma paperways, zu der sie mir den Link zum Facebook Auftritt schickte. Dort findet man hinter dem “About” Link folgende Informationen:

[...] Paperways is a graphic design stationery brand led by J.Han. – [...] Pansydaisy Corp. is now producing Paperways. [...] Paperways is now carried by Le Bon Marché(Paris), MoMA(NYC), Moderna Museet(Stockholm), London Graphic Centre, Tate Modern, Magma, Liberty, Selfridges, and many other upscale stores. In Asia except for South Korea, Eslite in Taiwan is the largest stockist chain. [...]

“Pansydaisy” – genau dahin wird der Link paperways.com weitergeleitet. Den Notizbuchprofis unter euch könnten die Notizhefte aus einschlägigen Shops wie Luiban, RSVP oder rikiki bekannt sein.
Ich selbst folge @paperways bei Twitter scheinbar schon einige Zeit, aber geschrieben habe ich noch nie über die Hefte. Leider habe ich auch noch keines eingesetzt. Klara schrieb mir, dass das Besondere der Hefte die “vielen verschiedenen Muster/Linierungen der Hefte bzw. Kalender” sind.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:

    Keine ähnlichen Artikel gefunden


Kategorie: paperways  Tags: ,  3 Kommentare

Leserin Maren hat sich vor Jahren Notizhefte gekauft, die sie jetzt nicht mehr finden kann. Sie ist auf der Suche nach Bezugsquellen. Und vielleicht weiß jemand von euch, wo es diese Hefte gibt. Hier ist ihre Geschichte:

[...] Vor bestimmt schon mehr als 2 Jahren habe ich mir bei Nanu Nana mal ganz billige Hefte gekauft, “falls ich irgendwann mal wieder Tagebuch schreiben will”. Inzwischen habe ich die 3 erstandenen Hefte zu zwei Dritteln tatsächlich gefüllt – und weiß nicht, wo ich Nachschub herbekomme! Nanu Nana hat immer nur phasenweise ein bestimmtes Sortiment, so dass ich sie nicht nachkaufen konnte. Leider konnte man mir dort auch nicht sagen, was das für Hefte sind und aus irgendeinem Grunde ist nirgendwo ein Hersteller oder sonst irgendwas aufgedruckt. [...] Irgendwo müssen diese Hefte ja aber hergekommen sein und vllt weißt du oder einer deiner Leser hier weiter? [...] Mir geht es nicht primär um den Einband (obwohl ich den mag, vor allem die braune Pappe), sondern vor allem um das Format der Hefte (kleiner als A4, aber größer als A5) und das Papier. Es ist recht feines und relativ dickes liniertes Papier, auf dem ich super schreiben kann mit meinem Pilot G2 Gel Stift.[...] Übrigens habe ich zwischenzeitlich noch herausgefunden, dass die Hefte von der Optik her zwar den braunen Moleskine Cahiers ähneln, allerdings konnte ich das Papier bisher noch nicht vergleichen und die XL Cahiers sind noch ein bisschen größer als meine Hefte. [...]

Bin gespannt, ob ihr Ideen dazu habt. Maren und ich freuen uns über eure Hinweise und Kommentare. Hier noch zwei Fotos, die bei der Suche helfen können:

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Franziska alias “Ema” schrieb mir eine sehr nette Mail und erzählte mir von ihrer Liebe zu Notizbüchern. Anschließend erhielt ich zusätzlich ein Päckchen mit vielen Rezensionsexemplaren ihrer Notizhefte und einem langen handgeschrieben Brief, in dem sie mir viel über ihre Arbeit und ihre Arbeitsphilosophie erzählt.
Sie schickte mir fünf schöne Umschläge, die mit einem Faden verschlossen werden. Die Umschläge haben ein geometrisches Linienmuster und sind sehr sauber und sorgfältig gearbeitet. In ihrem Shop findet ihr die Umschläge unter dem Begriff Kordelbriefe.
In einen solchen Umschlag passt genau ein kleines Notizheft (nature notebook):

[...] Jedes Notizheft ziert ein handgezeichnetes Muster, dass in Schwarz auf den Umschlag gedruckt ist. [...] Jedes Heft besteht aus 30 Blatt (= insgesamt 60 Vorder- und Rückseiten zum beschreiben) Inhaltspapier [...] ist Bio Top 3, das ganz zart cremefarben ist. Die Umschläge sind aus naturfarbenem Karton [...]

Die kleinen Hefte haben abgerundete Ecken und sind alle mit Faden handgeheftet. Etwa doppelt so groß wie das Notizheft sind die Golden notebooks und die Golden notebooks origami style, die eine ähnliche Ausstattung wie das kleine Heft haben.
Alle Bücher sind sehr gut und sehr präzise gearbeitet. Man merkt Ema ihre Liebe zum Detail an. Das fängt bei der aufwendigen Verpackung mit Papier an, geht über den kleinen Zettel im Innern der Bücher und reicht bis zur präzisen Verarbeitung. Hier ist definitiv jemand mit Leidenschaft am Werk. Vielleicht macht sie ja irgendwann mal Moleskine Konkurrenz.

Ihren Shop findet ihr bei dawanda unter “emadam”. Dort gibt es Notizhefte schon ab ca. 5 EUR, aber auch schöne Umschläge und Tütchen.

Ich werde gerne ein oder zwei Bücher selbst ausprobieren und einige möchte ich an euch weitergeben:

  • Die Verlosung startet 04. Juli 2013 und endet am 08. Juli 2013 um 18 h
  • Wer teilnehmen möchte, muss hier einen Kommentar mit einer gültigen E-Mail Adresse hinterlassen (wird nicht angezeigt und nur für die Verlosung verwendet)
  • Am Ende werden alle Kommentare durchnummeriert und die Gewinner per Zufallsgenerator ermittelt
  • Ich schreibe die Gewinner dann an und erfrage die Postanschrift.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


(via notcot). Reiter (“Tabs”) in Notizbüchern findet man v.a. in Spezialbüchern wie etwa Adressbüchern (Reiter für Alphabet) oder in den Themenbüchern von Moleskine. Man kann die Reiter auch selbst ins Notizbuch stanzen oder Reiter mit speziellen Aufklebern nachbilden. Bei suck.uk fand ich nun die Tab Notebooks:

[...] Better because tabs stand out – A set of 4 notebooks shaped with tabs that stick out for labelling. Write on the cover tabs to clearly organise your notebooks by topic. Write on the inner tabs to keep track of your thoughts and quickly find pages within each book. Colour coded paper helps keep your ideas in order – 256 pages split over 4 books with blue, green, pink and yellow pages. [...]

Ein Set von vier Heften kostet 10 Pfund.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie: