Tag-Archiv für » Selbstgemacht «

 

Heute ist Samstag und samstags sind eigentlich landauf, landab immer wieder Flohmärkte, Kunsthandwerkermärkte und ähnliches. Letztes Wochenende war ich auf einem solchen Kunsthandwerkermarkt und dachte irgendwie, dass genau diese kleinen Märkte oft eine schöne Quelle für tolle Notizbücher sind. Sie sind meistens von Hand gebunden und individuell gestaltet und sehr hübsch anzusehen.

Ab und dann zuckt es mir dann in den Fingern und ich kaufe Notizbücher und wenn ich sie dann benutze, finde ich es oft schade, dass man sie nicht mehr nachkaufen kann. Was ich damit sagen will: Oftmals findet man Notizbücher in kleinen Läden, auf Flohmärkten oder in Ecken, wo man sie gar nicht vermutet.

In diesem Sinne – bitte rausgehen und stöbern  und – Bitte kleine Fachgeschäfte und Hersteller fleißig unterstützen.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


@respectyouridea empfahl mir Ende 2011 die Seite http://runtervomsofa.mama-cafe.de, wo es einige Anleitungen für Papierobjekte im Eigenbau gibt, etwa den [Nachmachtipp] Roboter oder den [Nachmachtipp] Papierblumen. Wer mit Kindern etwas mit Papier basteln möchte, findet hier einige Anregungen.


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Steffi arbeitet hauptberuflich für der Steg – Papierstraße, die ihr aus dem Notizbuchblog kennt. Dort ist sie eine der beiden Projektverantwortlichen. Wenn sie mal nicht beruflich auf der Papierstraße unterwegs ist, dann sitzt sie an ihrer Nähmaschine und näht u.a. Notizbuchumschläge. Ihren Shop findet ihr bei dawanda. Dort gibt es etwa das Tagebuch – Notizbuch m. Stoffumschlag :

[...] Tagebuch oder Notizbuch mit schönem Umschlag aus hochwertigem Baumwollstoff in lila. Von innen mit dem gleichen Baumwollstoff gefüttert und mit Vlieseline verstärkt. Zur Zierde gibts nen Veloursflock. – Das Buch ist eine handelsübliche Kladde in DIN A5 (21cm x 14,85cm) mit 96 Seiten. Bei der Liniatur könnt ihr zwischen liniert und kariert wählen. Der Umschlag kann abgenommen und bei 30 Grad gewaschen werden. – Din A5 – handelsübliche Kladde, Baumwollstoff, Vlieseline, – genäht [...]

Der Einband mit Buch kostet ca. 16 EUR. steffee gibt es auch bei Facebook.


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Lest ihr auch so gerne Blogs? Bestimmt. Ich finde es schön, dass man dabei immer wieder Menschen entdeckt, die unglaublich kreativ sind und tolle Sachen basteln, malen oder nähen. Eine dieser besonders kreativen Bloggerinnen ist Naehfrau:

Copyright by Naehfrau

In ihrem Blog ist zu erfahren, dass hinter der Naehfrau Corinna steckt, die für sich das Hobby Nähen entdeckt hat. Auf ihrem Blog zeigt sie ihre Werke, die man bei Dawanda auch kaufen kann.

In ihre “To Go´s”, wie sie die kleinen Hüllen nennt,  passen in erster Linie kleine Notizblöcke oder “To-Do”- Blöcke. Es gibt ja viele Leser, die gerne To-do-Listen machen. Ich habe dafür meinen Kalender, finde die Idee aber so toll, dass ich es euch nicht vorenthalten wollte.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


In der kalten Jahreszeit wird sicher der/die ein oder andere von euch auch wieder kreativ. Falls ihr ein altes Buch zur Hand habt oder euch eines auf einem Flohmarkt besorgen könnt, findet ihr eine sehr schöne Anregung bei Rag&Bone: Book Page Paper Flowers. Bei craftside könnt ihr mehr Informationen und eine Anleitung bekommen. Die Idee ist auch im Buch Playing with Books: The Art of Upcycling, Deconstructing, & Reimagining the Book (Werbelink) beschrieben, wie die Autorin des Artikels anmerkt.


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Wer von euch gerne Bücher bastelt, findet im Artikel Hot Dog Booklet eine interessante Anleitung. Sie ist sehr einfach und kann auch mit Kindern gebastelt werden. Kein Wunder, heißt das publizierende Blog doch Making Books with Children.

[...] The Hot Dog Booklet has a front and back cover and six pages inside. You can use any size paper. For a book from recycled materials, use the front panel of a grocery bag or any piece of paper with writing on only one side. The writing should be on the inside when you make the first fold. To make multiple copies of a book, make a blank book with plain copy paper (no writing on either side). [...]

Zu der Seite gibt es auch noch ein passendes gleichnamiges Blog. Die Autorin Susan Kapuscinski ist überaus kreativ wie man an der Vielzahl der unterschiedlichen Artikel sehen kann.
Die Bucherstellung des Hot Dog Booklet ist in neun einfach nachzuvollziehenden Schritten erklärt – inkl. kleinen Illustrationen. Die Anleitung kann auch als PDF heruntergeladen werden.


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Ich wechselte in der letzten Woche einige Mails mit Maria aka “Paperboatcaptain”, die bei dawanda ihre selbtsgebundenen Bücher verkauft:

[...] habe ich mir ein paar Buchbinder-Grundkenntnisse angeeignet und angefangen, selbst Bücher und Hefte zu binden, die alle möglichen Papierarten vereinen und deren Cover aus alten Kinderbuchillustrationen oder schönen Mustern gemacht sind. [...]

Sie hat mir ein paar Fotos ihrer selbstgebauten Bücher zur Verfügung gestellt. Weitere Fotos findet ihr bei flickr. Schöne Anregungen für alle, die selbst Inspiration für eigene Buchbindeprojekte suchen.


Zum Vergrößern bitte klicken
Mit freundlicher Genehmigung, © Maria Hofmann


Zum Vergrößern bitte klicken
Mit freundlicher Genehmigung, © Maria Hofmann


Zum Vergrößern bitte klicken
Mit freundlicher Genehmigung, © Maria Hofmann

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


moleskinerie verteilt einen Link auf How to make a Moleskine iPad Case. In diesem Artikel wird beschrieben, wie man sich einen notizbuchartigen Umschlag für sein iPad selbst basteln kann:

Putting a case around an Apple product gives me mixed emotions. Apple puts so much devotion into designing their products that every detail has been thought about. Holding a bare iPhone or iPad, it just feels right, the only thing they don’t seem to take into consideration is: what if it is dropped, what if it is put in a bag, what if it rests on a rough surface, what if its in a pocket with keys? A case is needed. [...]

Für einen Materialwert von unter 20 US $ kann man sich den Einband selbst basteln, der günstiger ist als ein dodocase oder ein [i:d]book:


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Leserin Sabine schickte mir über facebook verschiedene Links. U.a. den auf das Ulani Ideenheft. Ulani ist die Homepage der Hamburger Designerin Lana, die auf der Seite ihr Können mit vielen Fotos zeigt.
Im Bereich Downloads findet ihr einige Anleitungen und Anregungen für Dinge der “Marke Eigenbau”, wie etwa ein Memospiel oder auch das Ideenheft. Die Anleitung inkl. Vorlage gibt es als PDF zum Dowload.


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Es ist schon einige Monate her, dass ich über die pocketmod Notizbücher der Marke Eigenbau berichtet hatte. Ich weiß nicht mehr, ob jemand von euch mir den Link geschickt hat, ob ich das in einem anderen Blog gelesen habe (falls ja, bitte Hinweis), oder ob einer meiner Internet Scanner diesen Treffer ausgespuckt hat: PocketMod – myog Notizbuch – Kleines Hosentaschen Notizbuch bei ausgeruestet.com. Der Autor berichtet für die Outdoor Szene vom praktischen Einsatz selbstgemachter PocketMod Notizbücher und gibt einige Hinweise und Link-Tipps. Er schließt mit dem Fazit:

[...] In Zeiten von multimedia Handys, Smartphones und co geht der Trend ganz klar zum papierlosen Notizbuch – nichtsdestotrotz, Papier ist manchmal “stärker” als der Akku! deswegen ist das “low tech” PocketMod für mich nicht vollends abgeschrieben und immer noch einen Blick wert.

U.a. wird die Seite repocketmod.com verlinkt. Die Seite finde ich so spannend, dass ich getrennt darüber berichten werde.


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: DIY  Tags:  3 Kommentare