Tag-Archiv für » Skizzenbuch «

Anbei ein Video über Sketch in style with Hahnemühle ‘Style Sketch’ Book:

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


@SimonLederer twitterte mir den Link auf das Kickstarter Projekt Resketch: a new kind of sketchbook, das mal wieder das Thema Recycling und Upcycling zum Inhalt hat:

[...] Resketch isn’t the same old, boring sketchbook you’re used to. The mission is simple… Provide a new take on the fundamental building block of creative thinking: a sketchbook that fosters creativity and discovery via a diverse selection of paper types, and simple yet thought-provoking Creative Prompts. Acquire interesting, high-quality reused paper from a variety of non-new sources that would otherwise be destined for a landfill or recycling center [...] The funds will be used to find awesome, forgotten paper sitting in warehouses, offices, and recycling bins [...]

Es handelt sich also um ein Buch aus Papier, das das aus verschiedenen Quellen kommt und das für den Abfall bestimmt war. Wie bei Kickstarter üblich stellt der Macher seine Idee in einem Video vor (s. unten). Ab 25 USD seid ihr dabei (+ 10 USD Versandkosten nach Europa).

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Danke an Leser Bernd für den Hinweis: Heute erscheint die neue Ausgabe der Zeitschrift PAGE am Kiosk. Darin gibt es einen Artikel zum Thema Skizzenbücher:

[...] Zuerst stellen wir einige der besten digitalen Sketchbooks vor, dann werfen wir einen Blick in die aktuelle Manufakturenszene, die sich darin zu überbieten scheint, uns mit unterschiedlichsten verführerischen Skizzenbüchern vor die Qual der Wahl zu stellen. Hier schonmal die Links aus dem Artikel und einige Bilder. Die Macher dahinter, ihre Philosophie und ihre Produkte lernen Sie im Heft kennen. [...]

Im Artikel findet ihr ein paar Links und Fotos, darunter auch ein Link auf die Bücher von nuuna. Im Notizbuchblog findet ihr ebenfalls einige Artikel zu Skizzenbüchern.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Bereits kurz nach der paperworld hatte ich Kontakt zur Firma Hahnemühle, die für ihre wunderbaren Papiere bekannt ist:

[...] Seit 1584 beweisen die Papiermacher der Hahnemühle, dass sie die alte Handwerkskunst vorzüglich beherrschen: aus reinem Quellwasser und erstklassigen Zellstoffen werden damals wie heute einmalig schöne Papiere geschaffen. Nach traditionellen Rezepturen entstehen Papiere, die Maler, Grafiker, Illustratoren, Buchbinder und in der jüngsten Zeit auch immer mehr Fotografen beigeistern. Seit 1886 trägt die Künstlerpapierfabrik aus dem südlichen Niedersachsen den Namen Hahnemühle. [...]

Auf der paperworld wurden neue Skizzenbücher vorgestellt und da ich es nicht geschafft habe, den Stand zu besuchen, habe ich ein Paket mit Büchern zur Ansicht bekommen.
Neben klassischen Büchern mit Hardcover Einband, Leszeichen und Gummiband sind auch DIN A4 SKizzenhefte dabei. Dazu gibt es ein querformatiges Buch mit Ringbindung (Carnet des Voyage). Interessant sind die Bücher mit Ringbindung, bei denen die Bindung nicht auch den Buchdeckel hält, sondern nur im Buchrücken sichtbar ist (s. beiges Buch unten).
Die Grammatur der Bücher reicht von 80 g/m2 bis zu 300 g/m2. Die klassisch gebundenen Bücher und die Notizhefte haben eine Grammatur von 140 g/m2. Man kann sie natürlich als hochwertige Notizbücher nutzen, aber dafür sind sie wahrscheinlich zu schade. Das Papier fühlt sich angenehm an und offenbart zwischen zwei Fingern seine Dicke. Das 300 g/m2 Papier ist für Aquarellfarben geeignet. Die DIN A4 Bücher mit der Ringbindung im Buchrücken kommen mit einem 80 g/m2 Papier. Schlägt man die Bücher auf, sind sie links liniert und rechts blanko. So kann man seine Notizen mit Zeichnungen versuchen und umgekehrt.
Das Papier ist wie immer bei Skizzenbüchern der Star. Und bei meinen Ansichtsexemplaren gibt es neben der Grammatur noch einen Unterschied bei den Papieren: die Farbe. Während die meisten Bücher mit einem hellen Papier daherkommen, gibt es auch zwei Bücher mit braunem Einband, in denen man auch braunes Papier findet. Das eignet sich besonders für Bleistift-, Köhle- oder Rötelzeichnungen.

Weitere Infos zu den Skizzenbüchern findet ihr auf der Hahnemühle Homepage. Hahnemühle findet ihr auch bei Facebook und bei Twitter (@hahnemuehle_de).

Wie üblich werde ich die Bücher an euch weitergeben. Dieses Mal stehen drei Bücher zur Verlosung. Die Regeln der Verlosung sind wie immer diese:

  1. Die Verlosung startet am 07. März 2012 und endet am 11. März 2012 um 18 h
  2. Wer teilnehmen möchte, muss hier einen Kommentar mit einer gültigen E-Mail Adresse hinterlassen (wird nicht angezeigt und nur für die Verlosung verwendet).
  3. Bitte sagt mir im Kommentar, welches Format ihr bei Skizzenbüchern bevorzugt und warum.
  4. Am Ende werden alle Kommentare durchnummeriert und die Gewinner per Zufallsgenerator ermittelt
  5. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Falls ihr euch über die Farbgebung der Bilder wundert: ich experimentiere immer noch mit den Instragram Filtern und diverse Foto-Apps auf dem iPhone.


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Viele von euch haben wahrscheinlich schon auf die paperworld Berichterstattung 2012 gewartet. Ich habe dieses Jahr eigentlich nur drei oder vier interessante Neuheiten. Bei einigen recherchiere ich noch und mache ein Interview. Eine Entdeckung möchte ich euch heute vorstellen: Skizzenbücher von Stillman&Birn.

Stillman&Birn ist eine amerikanische Firma, die schon 1958 gegründet wurde. Sie stellt hochwertige Skizzenbücher her. Der Kontakt kam schon vor der paperworld per “Direct Message” über Twitter zustande (@stillmanandbirn). Leider habe ich es auf der Messe dann nicht geschafft, den Stand zu besuchen. Dafür habe ich dann im Nachgang von artselect.de ein paar Exemplare zur Ansicht erhalten. Artselect vertreibt die Skizzenbücher aus den USA in Deutschland.

Es gibt fünf Serien von SKizzenbüchern, die nach griechischen Buchstaben benannt sind: Alpha, Beta, Gamma, Delta und Epsilon. Für alle fünf habe ich jeweils ein Buch und ein Papiermuster bekommen. Die Bücher der verschiedenen Serien unterscheiden sich durch die Grammatur (150 – 270 gsm) und die Papierfarbe (weiß und elfenbeinfarben). Alle Bücher gibt es mit Ringbindung, aber nicht alle mit einer normalen Bindung. Die Größen wiederum variieren ebenfalls. Von A4 und A5 bis zu breiteren Formaten unterhalb von A5. Es gibt weder Lesebändchen, noch Froschtasche, noch Haltegummi. Aber der Star an diesen Büchern ist nicht der Einband oder die Ausstattung, sondern das Papier:
Die Bücher haben 100 Seiten, sind aber aufgrund der Papierdicke doch recht dick. Das Papier fühlt sich prima an und lässt sich auch sehr gut beschreiben – allerdings ist es dafür viel zu schade: die Skizzenbücher brauchen einen Künstler, der sie füllt. Sie eignen sich für viele Schreib- und Zeichenmaterialien, wie man auch auf der Homepage (Delta Serie) sehen kann.

In guter Tradition möchte ich zwei dieser Bücher an euch weitergeben. Und die Papiermuster werde ich als ein Paket zusätzlich verlosen.

  1. Die Verlosung startet am 22. Februar 2012 und endet am 26. Februar 2012 um 18 h
  2. Wer teilnehmen möchte, muss hier einen Kommentar mit einer gültigen E-Mail Adresse hinterlassen (wird nicht angezeigt und nur für die Verlosung verwendet).
  3. Bitte sagt im Kommentar, was ihr mit Bücher macht, die eine so hohe Grammatur haben
  4. Am Ende werden alle Kommentare durchnummeriert und die Gewinner per Zufallsgenerator ermittelt
  5. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kollege Stefan schickte mir den Link auf das Blog von Andreas Koeniger, der auch immer wieder seine Notizbuchskizzen bloggt. Viele seiner Skizzen und Notizbuchfotos findet ihr auch bei flickr


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Über einen Tweet von @meierrr wurde mir klar, dass es noch viele Notizbuchhersteller gibt, von denen selbst das Notizbuchblog noch nichts gehört hat. Der mir bisher unbekannte Hersteller ist Walde+Graf aus der Schweiz, die eine Reihe von Blankonotizbüchern mit dem Namen stickman (engl. für “Strichmännchen”) aufgelegt haben:

[...] stickman heisst die neue Skizzenbuch-Edition, die wir in enger Zusammenarbeit mit der Druckerei Kösel (Krugzell, Allgäu) entwickelt haben. Versehen mit einem Werk von Gerhard Richter, Antoine + Manuel oder einer Zeichnung von David Shrigley, bieten die Bücher nicht nur optische Reize [...] Der halbflexible Leineneinband, das hochwertige für Zeichnungen und Aufzeichnungen aller Art geeignete Inhaltspapier und das hervorragende Aufschlagverhalten, bieten die ideale Grundlage für Ihre Geistesblitze, Stehgreifentwürfe, Gedanken und Ideen. [...]

Bei amazon (Werbelink) gibt es die Bücher ebenfalls zu kaufen, etwa die stickman Künstleredition 2010 Gerhard Richter (Werbelink), die es für ca. 15 EUR zu kaufen gibt.


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:

    Keine ähnlichen Artikel gefunden


Leserin Sonja schickte mir den Link auf typografie.de und das dort zu findende Mut zum Skizzenbuch – Blindband, das auf der Seite so beschrieben ist:

[...] Felix Scheinberger macht Mut zum Skizzenbuch. [...] im selben Format, mit den gleichen schönen Metallecken, Leinenrücken und unbedrucktem schwarzen Papierüberzug für kurzentschlossene Kreative gleich ein paar Leerbücher mit zu produzieren. Über 160 leere Seiten hinter rotem Vorsatz für Ihren guten Vorsatz, Ihr eigenes visuelles Tagebuch und skizziertes Bildarchiv zu beginnen. [...] Das Blindmuster zum Füllen mit Skizzen und Ideen – Mit über 160 weißen Seiten – Arctic Volume, 130 g/m² – FSC- und PEFC- zertifiziert – Format 17 x 24 cm – Halbleinenband mit metallverstärkten Ecken – Limitierte Auflage [...]

Das Buch ist für knapp 15 EUR bei typografie.de zu haben.


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


In der Auslage von Bürowaren Erhardt” in Karlsruhe sah ich die Skizzenbücher von Daler Rowney. Die Bücher sind schlicht gehalten und werden als “Sketchbooks” präsentiert. Die Bücher gibt es laut Homepage in verschiedenen Ausführungen:

[...] Daler-Rowney offers a complete range of high-quality sketchbooks that are specifically developed for artists of all abilities and levels, whether you are a beginner or a professional. The Ebony range offers a selection of artists’ hardbound sketchbooks with premium quality, crisp, white cartridge paper inside and luxuriously black covers to keep your artwork safe. The Graduate range on the other hand offers great quality at value prices, perfect for any art student, with a variety of practical sizes and types. The Luxury Covers are a range of high-quality sketchbooks with textured or printed covers to add a little bit of luxury. [...]

Ich meine, dass die Bücher in der Auslage keine Spiralbindung hatten, bin mir aber nicht mehr sicher. Vielleicht waren es die Simply Hardback Books:

[...] Simply sketchbooks feature a 100gsm (45lb) natural white, medium grain paper ideal for any dry technique, protected by a hard black matt cover. The pages of the spiral sketchbooks are micro-perforated for easy removal. [...]

Bei amazon (Werbelink) gibt es ein Skizzenbuch mit 100 Blatt für unter 8 EUR.


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:

    Keine ähnlichen Artikel gefunden


Wer kennt das nicht? Eigentlich will man loslegen und zeichnen oder schreiben, aber dann wird man  vom Mut verlassen.

Felix Scheinberger macht mit seinem Buch “Mut zum Skizzenbuch” Lust, sich auszuprobieren und die innere Leere zu überwinden.Das Buch erschien bei Hermann Schmidt in Mainz.

Auf der Homepage heißt es:

Draußen unterwegs, im Cafe, Museum und auf Treppenstufen, auf Tagungen, in Meetings und wo immer Sie einen Moment warten müssen, lassen Sie die Augen schweifen und sehen Dinge, die es wert sind, festgehalten zu werden. Aber auch das schönste Moleskine- oder sonstige Skizzenbuch nutzt nichts, wenn Sie nicht den Mut haben, es zu füllen. Mit Ideen, mit Momentaufnahmen, mit Augenblicken.

Felix Scheinberger macht Mut zum Skizzenbuch und gibt wertvolle Tipps. Er verrät, wie Sie den inneren Druck rausnehmen und die Angst vor der ersten leeren wunderbar weißen Seite überwinden. Lassen Sie Ihr Skizzenbuch als intimes visuelles Tagebuch…

Das Buch gibt es bei amazon (Werbelink) für knapp 30 EUR.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Allgemein  Tags:  5 Kommentare