Tag-Archiv für » Wettbewerb «

Der Bullet Journal Wettbewerb von X17 wurde um einen Monat verlängert! Einsendeschluss ist jetzt der 2. Dezember! Teilnahmeinfos findet ihr im X17 Blog.

Hinweis noch zum Schluss: ich sitze in der Jury des Wettbewerbs.


© mit freundlicher Genehmigung X17

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: X17 / X47  Tags: , ,

X17 veranstaltet einen Bullet Journal Wettbewerb. Die Idee ist es, die besten Bullet Journals zu prämieren, wobei es 50 Preise zu gewinnen gibt! Die Preise werden von X17 und und Staedtler gestiftet. Die Bücher werden von einer Jury nach verschiedenen Kriterien bewertet. Informationen findet ihr unter https://bulletjournal.x17.de, dort sind die Teilnahmebedingungen und andere Details ausführlich beschrieben.

Ich würde mich freuen, wenn viele von euch mitmachen und kreative und nützliche Ideen einreichen. Auch im Notizbuchblog werdet ihr beim Begriff Bullet Journal fündig und wie ihr vielleicht in einem alten Blogpost gelesen habt, gibt es sogar eine eigene Webseite zum Thema mit speziellen Regeln für das Führen eines Bullet Journal, wobei ich glaube, dass da jeder seinen eigenen kreativen und visuell ansprechenden Weg findet. Und wer noch Anregungen sucht, der kann bei Instagram mehr als 2,5 Millionen Einträge für den Hashtag #bulletjournal finden.

Hinweis noch zum Schluss: ich sitze in der Jury des Wettbewerbs.


© mit freundlicher Genehmigung X17

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: X17 / X47  Tags: , ,

Habt ihr schon vom Wettbewerb Warum heute noch Brief? gehört? Ich bin durch Zufall zu dieser Seite gelangt. Die Frage „Warum Brief?“ ist berechtigt, wo wir heute doch eher digital kommunizieren:

[…] Wir mailen, simsen, bloggen, posten. Und wir kommunizieren immer mehr per Internet. Doch es gibt auch noch den guten alten Brief, persönlich überbracht von einem Postboten. […]

Darum stellt die Deutsche Post zusammen mit dem Museum für Kommunikation in Berlin die Frage:

[…] Warum heute noch Brief? Wer schreibt? Wem, wann, wie, worüber? Antworten darauf soll Dein kreatives Video geben: Ob romantische Lovestory, lustiger Zeichentrick, künstlerische Collage oder Handy-Clip. Phantasie und Technik sind keine Grenzen gesetzt. Dein Film darf nicht länger als 5 Minuten und die Musik muss lizenzfrei sein. […]

Zur Teilnahme muss man mindestens 14 Jahre alt sein und in Deutschland wohnen. Die aktuellsten Einreichungen findet ihr in einem passenden Youtube Channel, wobei zum Zeitpunkt, an dem ich diesen Artikel schreibe, noch keine Teilnehmervideos verfügbar sind.

Also ich hätte da ja einiges dazu zu sagen, wie ihr auch an den vielen Artikeln rund um das Thema „Brief“ hier im Blog sehen könnt. Es gibt sogar einen TED Vortrag über Briefeschreiben. Und dass man sogar beim Besuch einer Kneipe Postkarten (und ggf. auch Briefe) schreiben kann, zeigt eine Aktion aus Lübeck.

Aber Videos sind so gar nicht mein Ding, weder anschauen noch produzieren, so dass ich meine Meinung wohl im Blog behalten muss. Habt ihr Lust da mitzumachen?

warumnochbrief

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: schreiben  Tags: , ,

Hahnemühle sucht wieder Künstler, die den Wandkalender 2016 mitgestalten wollen. In der Pressemitteilung heißt es:

[…] Noch bis zum 30. Juni können Künstler -gleich ob Amateur oder Profi- einen Beitrag zum nächstjährigen Kalender der Hahnemühle einreichen. „Bereits zum neunten Mal schreiben wir diesen Wettbewerb aus“, freut sich Bettina Scheerbarth […]

Zur Teilnahme am Wettbewerb lockt dieser Gewinn

[…] er Kalender wird in einer limitierten Auflage von nur 2.500 Stück exklusiv an Freunde und Geschäftspartner des Unternehmens verschenkt und ist nicht käuflich zu erwerben. Jeder der zwölf Gewinner des Wettbewerbs erhält zehn Exemplare des Kalenders und Malutensilien im Wert von 350 Euro. […]

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Hahnemühle  Tags: , ,

Den gregor calendar award hatte ich euch schon mal im Blog vorgestellt. Wer die eingereichten Kalender und Gewinner sehen möchte, der kann das in Stuttgart und Karlsruhe tun:

[…] 23. Januar bis 15. Februar 2015, täg­lich von 11 bis 19 Uhr im Haus der Wirt­schaft, Willi-Bleicher-str. 19, 70174 Stuttgart
Die Aus­stel­lung im Regie­rungs­prä­si­dium Karls­ruhe am Ron­dell­platz in 76133 Karls­ruhe fin­det vom 20. Februar bis 22. März 2015 statt und ist täg­lich von 11 bis 18 Uhr, außer mon­tags, geöffnet. […]

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Kalender  Tags: , , , ,

Zur Zeit läuft ein Wettbewerb von Hosteurope bei Facebook, in dem die beste Webseite gesucht wird, die auf einem Server von Hosteurope gehostet wird. Dabei ist das Notizbuchblog bereits als eine der 10 besten Webseiten ausgewählt worden. Nun können Facebook Mitglieder abstimmen, wer auf Platz 1 sein wird. Die Abstimmung läuft noch bis 02. Juni und ich freue mich, wenn ihr das Blog unterstützt. Ich kann dabei sogar was gewinnen, aber das ist Nebensache, denn es ist schon ein toller Erfolg, aus dem Stand heraus unter den Top 10 zu sein.

Ich habe allerdings einen Hinweis für euch, den mir drei oder vier Leser geschickt haben: es scheint sehr schwer zu sein, an der Facebook Verlosung teilzunehmen oder zumindest nicht offensichtlich. Ich kann das nicht bestätigen, da ich mit meinem Facebook Konto bereits bei hosteurope registriert (?) bin und für das Notizbuchblog keinen Abstimmungsknopf sehe. Also: wenn ihr das Blog bei der Verlosung unterstützen wollt, freue ich mich über jede Stimme. Leser berichten aber, dass der Link zu einer seltsamen Zwischenseite führt. Einer berichtet sogar von einem Fotowettbewerb, ein anderer weiß gar nicht, was er tun soll. Zwei Leser schrieben mir dann, dass sie zuerst die Facebook-Seite von „Hosteurope“ liken mussten, bevor sie über den Link irgendwie zur Abstimmungsseite kamen, wo sie dann über eine grüne Schaltfläche ihre Stimme für mich abgeben konnten.

Alles in allem sehr ominös und – wie ich finde – peinlich für hosteurope, mit denen ich sonst sehr zufrieden bin. Wieso kann man nicht einen entsprechenden Hinweistext anzeigen, der möglichen Teilnehmern der Abstimmung erklärt, was zu tun ist? Das ist scheinbar nicht der Fall, sonst hätten sich nicht so viele bei mir gemeldet. Wie auch immer: so (s. Screenshot) sieht die Seite aus, auf der ihr die grüne Schaltfläche finden müsstet (hier nicht sichtbar) . Sofern euch das Durchwühlen durch die Seiten nicht abschreckt! Gebt mir auch gerne Rückmeldung, ob es bei euch funktioniert hat bzw. was ihr von der Abstimmung bei Facebook haltet. Das hilft dann vielleicht anderen Lesern weiter.

Danke für eure Unterstützung.

Und ich bleibe dabei: Facebook ist extrem mies.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Bei Hahnemühle startet der Malwettbewerb für den Kunstkalender 2015. Auf der Seite Hahnemühle Malwettbewerb ist eröffnet heißt es:

[…] Im neuen internationalen Wettbewerb für den Hahnemühle Kunstkalender 2015 sind KONTRASTE gefragt. Einreichungen sind ab sofort möglich. Hobbyisten und Profis sind in der Ausschreibung des diesjährigen Malwettbewerbs angesprochen, Einreichungen in allen Mal- und Zeichentechniken sowie traditionellen Drucktechniken erwünscht. […]

Hat da schon mal jemand von euch mitgemacht? Oder macht vielleicht sogar dieses Jahr noch mit? Den Wettbewerb gibt es ja schon ein paar Jahre … Einsendeschluss ist dieses Jahr der 30.06.


© mit freundlicher Genehmigung, Hahnemühle

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Hahnemühle veranstaltet einen Malwettbewerb für den Kalender 2014. Wenn ihr mitmachen wollt, müsst ihr ein Bild zum Thema Musik zeichnen/malen:

[…] Gestalten Sie Ihr Werk in Ihrer Lieblingstechnik. Ob Aquarell- oder Acrylbild, Tusche-, Manga- oder Copiczeichnung, Collage oder Mischtechnik: jede Malweise ist willkommen. Bis zu fünf digitale Abbilder Ihrer „Kompositionen“ können Sie auf der Webseite www.hahnemuehle.com hochladen. Einsendeschluss ist der 30.06.2013. […]

Im Pressebericht Malwettbewerb ‚Musik‘ für den Hahnemühle Kalender 2014 findet ihr weitere Infos.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Es gibt verrückte Sachen im Internet. Neben Blogs über Stifte gibt es Blogs über Notizbücher und es findet sich dort sogar ein Wettbewerb für Kalenderdesign, der gregor international calendar award. Über den Artikel heute morgen bin ich auf diesesn Wettbewerb gestoßen, der sein Ziel so beschreibt:

[…] Kalendermacher aus dem In- und Ausland können […] ihre Kalender für das Jahr 2013 beim Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg einreichen. Im Rahmen der beiden renommierten Wettbewerbe um den gregor international calendar award und den Internationalen Fotokalenderpreis 2013 werden die kreativsten und am besten gestalteten Kalender der Welt gesucht. Veranstaltet werden die Wettbewerbe und Kalenderausstellungen vom Graphischen Klub Stuttgart e.V., dem Finanz und Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg und dem Verband Druck und Medien in Baden-Württemberg e.V. […]

Das scheint der Beschreibung nach tatsächlich ein schwergewichtiger Wettbewerb zu sein. Habt ihr schon mal von diesem Wettbewerb gehört? Es gibt kleinere Wettbewerbe für Notizbücher, aber keine großen. Oder kennt da jemand von euch einen großen internationlen Notizbuchwettbewerb?

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Kalender  Tags: ,