Thomas von keiver schickte mir neulich die neueste Kreation von keiver: ein Bullet Journal.

Das Buch ist in einen einfachen schwarzen Karton eingepackt, der die Aufschrift „keiver“ trägt. Innen befindet sich ein klassisches Notizbuch. Ein kleines Kärtchen mit einem Dank an den Käufer und den Unterschriften der keiver-Macher erinnert mich an Leuchtturm1917. Und auch der Aufbau des Buches ähnelt Leuchtturm Büchern: Vorne Platz für Namen und Adresse, dahinter die Möglichkeit, einen Index als Inhaltsverzeichnis anzulegen. Dann folgen über 200 punktkarierte Seiten und am Ende acht perforierte Seiten zum Heraustrennen (als Notizzettel, daher auch in der Mitte der Seite perforiert). Der schwarze Einband wird von einem schwarzen Gummiband zugehalten. Das Buch hat ein schwarzes und ein rotes Lesebändchen, eine Froschtasche und besitzt Kapitalbändchen. Bei amazon kostet das Buch knapp 16 EUR. Insgesamt macht das Buch einen soliden Eindruck und auch das Papier scheint aufgrund seiner Stärke für viele Stiftarten geeignet, auch wenn ich es nicht ausprobiert habe.

Ich möchte das Buch gerne an euch weitergeben:

  • Die Verlosung startet 05. Februar 2018 und endet am 07. Februar 2018 um 18 h
  • Wer teilnehmen möchte, muss hier einen Kommentar mit einer gültigen E-Mail Adresse hinterlassen (wird nicht angezeigt und nur für die Verlosung verwendet)
  • Am Ende werden alle Kommentare durchnummeriert und die Gewinner per Zufallsgenerator ermittelt
  • Ich schreibe den Gewinner an und erfrage die Postanschrift
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Viel Glück!

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:

Be Sociable, Share!

Kategorie: keiver  Tags: ,
Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel folgen, wenn du den entsprechenden RSS 2.0 Feed abonnierst. Du kannst eine Antwort schreiben, oder einen Trackback von deiner Seite setzen.
53 Antworten
  1. Uli A. sagt:

    Oh super das sieht gut aus.
    Lieben Gruß
    Uli A.

  2. Thomas Meyer sagt:

    Ein schönes schlichtes Buch.
    Gefällt mir

  3. Rita sagt:

    Ich habe Bullet Journaling im letzten Sommer entdeckt und erstaunlicherweise bin ich immer noch begeistert von dieser herrlich analogen Methode 🙂
    Bisher habe ich meine alten Notizbücher dafür verwendet, was super funktioniert – mal abgesehen von den unterschiedlichen Papierqualitäten.
    Dieses Keiver Journal wäre eine schöne Ergänzung, um meine Journaling-Erfahrungen zu erweitern und das Buch mit meinen Brushpens und Fineliner-Stiften zu testen.
    Grüsse
    rita.

  4. W. Kugler sagt:

    Interessantes Notizbuch! Gibt es die Reihe auch unliniert?

  5. Frank Nolten sagt:

    Sieht toll aus!

  6. Uwe sagt:

    Mir gefällt die Schlichtheit des Designs, und das Punktraster sowieso – mein ganz persönlicher Favorit.

    Weiß jemand, ob es auch Schulhefte mit Punktraster zu kaufen gibt?

  7. Yves Däschle sagt:

    Das ist ja super.
    Grüße Yves

  8. Jessica sagt:

    Tatsächlich ist das Bullet Journal bisher dass einzige System, das wirklich gut funktioniert. Ich habe es vor mittlerweile schon eineinhalb Jahren für mich entdeckt.

    @Uwe
    Es gibt zumindest von Leuchtturm, oder Moleskine Jottbooks, bzw. Hefte im 3er Pack mit Punktraster. Die haben ca. DIN A5, ob es davon auch größere gibt weiß ich nicht. Darauf bin ich jetzt erst mal umgestiegen.

    Grüße
    Jessica

  9. Constantin sagt:

    Ich werfe auch ein Los in die Waagschale und hoffe auf das schicke Notizbuch!

  10. Mika Sinn sagt:

    Wow, super. Suche gerade sowieso ein dotted Buch. Meins ist voll.
    Das hier sieht super aus.

  11. Harald sagt:

    Sehr schönes Notizbuch. Gefällt mir

  12. Michael sagt:

    Ein schönes Buch zum Fortsetzen des Journaling (wenn das gegenwärtige voll ist)

  13. Thomas sagt:

    Würde ich gerne ausprobieren

  14. Marion sagt:

    Schönes, schlichtes Buch. Wäre ein Grund, mit dem Bullet Journal anzufangen…

  15. Claudia Krämer sagt:

    Das sieht toll aus – ich hüpfe gerne mit in den Lostopf …. ich hatte leider jetzt zweimal Pech mit dem Lemome …. wurde zwar erstattet aber ich *muss* zur Zeit im Filofax arbeiten ….

  16. Uwe sagt:

    Sieht gut aus; würd‘ ich gerne testen.

  17. Daniela sagt:

    Ich habe bulletjournaling noch nicht ausprobiert. Das Buch scheint mir eine gute Gelegenheit dazu.
    Würde mich freuen

  18. Sonja sagt:

    Lesebändchen, Froschtasche und herrlich freie Seiten, wie mir DAS gefällt!

  19. Jorin sagt:

    Mir gefällt’s auch gut, vor allem die abgerundeten Ecken und die zusätzliche mittige Perforation. Würde ich auch gerne ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Jorin

  20. Christian sagt:

    Schönes Buch! Würde ich gerne mal testen!

  21. Alexander Adler sagt:

    Haben wollen … es gibt meiner Meinung zu wenig Notizbücher über 200 Seiten.

  22. Carsten sagt:

    Da möchte ich doch gern testen, ob das Papier auch für Füllertinte geeignet ist.

  23. Sven sagt:

    Schickes Bullet Journal zu einem guten Preis. Kann man sich mal ansehen.

  24. Andre sagt:

    Das gefällt mir wirklich gut. Hoffentlich für Füller geeignet.

  25. Armin sagt:

    Gefällt mir sehr gut! Da versuch ich gleich mein Glück!

  26. Ursula sagt:

    Hallo, ich bin wieder mit dabei…

  27. Eva sagt:

    Ich verwende bisher auch selbstgemachte Bullet Journals und würde dieses gerne ausprobieren. Mir gefällt insbesondere das Punktkaro.

  28. daisy-bates sagt:

    Schlicht und mit Punktraster – Einfachheit begeistert mich, und so würde ich mich über einen Gewinn sehr freuen.

  29. Tim sagt:

    Schön schlicht! I like! 😉

  30. Nike sagt:

    Oh fein, das versuche ich auch mal mein Glück 🙂

  31. Markus sagt:

    Schönes Journal. Sieht ordentlich verarbeitet aus.

  32. Corinna Hein sagt:

    Das Bullet Journal würde ich gerne gewinnen!! 🙂

  33. Leo sagt:

    Elegant und schlicht. Da springe ich gerne in den Lostopf!

  34. Ulrike sagt:

    Ein chicer Klassiker. Würde ich gern mein Eigen nennen.

  35. Gernot sagt:

    Neues Jahr, neues Notizbuch.

  36. Thomas sagt:

    Gefällt mir gut.

  37. Andrea Müller sagt:

    Ich mache gerne mit! Liebe Grüße und DANKE für diese Möglichkeit.

  38. Erinnert tatsächlich sehr an die Leuchtturm1917-Variante. Für **mich** entscheidend: es gibt keine Paginierung – die schätze ich an den LT-Exemplaren.

  39. Anja sagt:

    Sie sieht schick aus – hoffentlich ists auch füllertauglich – dann stelle ich mich gerne zum Testen zur Verfügung.

  40. Barbara sagt:

    Sieht noch einem klasse Buch fürs Bullet Journaling aus, kannte es noch gar nicht. Danke für den Tipp.

    Lieben Gruß | Barbara

  41. Judith sagt:

    Sehr schönes Notizbuch!
    Danke für die Verlosung.
    Viele Grüße
    Judith

  42. Knut sagt:

    Sieht sehr ansprechend aus! Würde ich gerne mal ausprobieren und die Papierqualität testen (Füller).
    Viele Grüße!

  43. Wolfgang sagt:

    Gutes mee-too Produkt … nutze das Prinzip schon jahrelang im A5-quer Format 🙄

  44. Oliver sagt:

    Sieht gut aus – da mache ich gerne mit 🙂

  45. Florian Zentner sagt:

    3, 2, 1 – meins? Dabei!

  46. Monika sagt:

    So ein tolles Teil – da möchte ich gerne mitmachen! 🙂

  47. Ursula sagt:

    Das ist ja super, darüber habe ich gerade gelesen und bin sehr angetan! Ich würde mich riesig freuen…!

  48. Auguste sagt:

    Da haben mir meine Töchter ja die Nase lang gemacht – jetzt will ich auch so ein Journal!

    Gruß,

    Auguste

  49. Jörg Langschied sagt:

    schickes Buch! Ich fange gerade ein Bullet Journal an, das könnte das nächste sein.

  50. Heike sagt:

    Sieht toll aus. 🙂

Schreibe eine Antwort

XHTML: Du kannst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>