Archiv für die Kategorie »Rocketbuch «

Kollege Michael hat mir vor einiger Zeit schon den interessanten Link zum Everlast Notebook geschickt. Erinnert ihr euch noch an die Notizbücher von Rocketbuch? Die hatten ein Notizbuch über Crowdfunding finanziert, dessen Schrift man dadurch löschen kann, indem man das Buch in die Mikrowelle legt. Nun haben die Leute von Rocketbuch ein neues Notizbuch konzipiert und für die Produktion Geld eingesammelt, eben das Everlast Notebook.

Das Buch lässt sich mit Wasser „löschen“. Außerdem gibt es eine App, mit der die Seiten digitalisiert werden können:

[…] The Everlast notebook provides a classic pen and paper experience, yet is built for the digital age. Although it feels like a traditional notebook, the Everlast is endlessly reusable and connected to all of your favorite cloud services.
When you write using any pen from the Pilot FriXion line, your writing sticks to Everlast pages like regular paper. But add water… and the notebook erases like magic.
The Everlast notebook is compatible with the Rocketbook app. That means before your notes go off the page they go online to destinations like Google Drive, Dropbox, Slack and Evernote — perfectly organized. […]

Das Projekt wurde bei indiegogo bereits am 15. Januar beendet. Es nicht nur 100% Finanzierung erreicht, sondern 7000% !

everlast_notebook

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Das Rocketbuch habt ihr vielleicht schon im Blog entdeckt. Ich hatte es letztes Jahr entdeckt, aber es war bei euch nicht auf ungeteilte Begeisterung gestoßen (s. Kommentare zum alten Artikel).
Mein Kollege Jürgen hat mich nun darauf aufmerksam gemacht, dass es bei indiegogo eine zweite Kampagne gibt, um Geld für eine Neuauflage zu sammeln:

[…] The Rocketbook System is a combination of a special notebook and a mobile app. Use the notebook to write notes and create designs using pen and paper. Then, use the app to effortlessly blast them in to the cloud perfectly organized inside your online services, such as Dropbox or Evernote. Each page is processed for quality and then sent to the specific destination that you indicate by marking an icon on the bottom of each page.

The ROCKETBOOK WAVE is a special reusable notebook. With your notes stored safely in the cloud, and when you use Pilot Frixion pens, you can erase your Rocketbook using your microwave oven. […]

Am Basiskonzept wurde also nichts Offensichtliches geändert. Aber wer es noch nicht kennt, sollte einen Blick auf das Projekt werfen, da es zeigt, dass man auch im Bereich der Notizbücher immer noch Innovationen erwarten kann.

rocketbook2016

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Bei Trends der Zukunft las ich von der Indiegogo-Kampagne für das Rocketbook. Auch in meiner Twitter-Überwachung der Notizbuchwelt gibt es sehr viele Tweets darüber:

[…] Rocketbook allows people to enjoy the pleasure of writing in a traditional paper and pen notebook, while digitizing all notes and sending them to the cloud, without introducing any special electronics. […]

Ein Notizbuch mit einer App, das gibt es schon. Das stimmt. Das besondere an diesem Buch ist aber, dass man es mit handelsüblichen Stiften beschreiben und das Geschriebene nachher wieder löschen kann, und zwar indem man das Buch in die Mikrowelle legt! Wenn man Frixon Pens von Pilot verwendet, kann man die Tinte durch Mikrowelle löschen, da sie hitzeempfindlich ist.

Bei vimeo gibt es das Projektvideo, in dem ihr das Notizbuch, die App und die Mikrowelle im Einsatz seht.

Rocketbook from RocketInnovations on Vimeo.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Rocketbuch  Tags: ,  4 Kommentare