Tag-Archiv für » Logbuch «

Die emadam-Fans unter euch dürfen sich freuen, Franziska von emadam hat sich was Neues für euch ausgedacht: das Logbook.

Das Logbook ist eine Kombination aus Notizbuch und immer währendem Kalender. Jede Seite besitzt im Kopf einen kreisförmige Möglichkeit zum Markieren des Datums. Man kann Tag+Monat+Jahr durch Ankreuzen oder Anmalen markieren und der Seite so einen Datumsbezug geben. Die Markierung jeder Seite ist auch auf dem Einband in großer Darstellung zu sehen.
Das kleine Heft kostet knapp 9 EUR. Es ist ca. DIN A5 groß und hat 55 Seiten aus 120g/m² Recyclingpapier, also wahrscheinlich gut geeignet für „nasse“ Schreibgeräte wie Füller. Es wird auf Lesebändchen, Seitenzahlen und andere Spezialitäten verzichtet, was für kleine Hefte wie dieses ja üblich ist.

Der Slogan von emdam lautet „because I love paper“ und das merkt man tatsächlich: von der Gestaltung des kleinen Päckchens bis zur Verpackung des Notizbuchs ist es eine Wonne, zum Notizheft vorzudringen und dann auch darin zu blättern. Die Produkte sind sehr gut verarbeitet, sehen gut aus und fühlen sich gut an. Im Shop von emadam muss ich mich regelmäßig zurückhalten.

Es fällt mir zwar sehr schwer, aber auch dieses Rezensionsexemplar möchte ich an euch weitergeben:

  • Die Verlosung startet 11. September 2017 und endet am 14. September 2014 um 18 h
  • Wer teilnehmen möchte, muss hier einen Kommentar mit einer gültigen E-Mail Adresse hinterlassen (wird nicht angezeigt und nur für die Verlosung verwendet)
  • Am Ende werden alle Kommentare durchnummeriert und die Gewinner per Zufallsgenerator ermittelt
  • Ich schreibe die Gewinner dann an und erfrage die Postanschrift
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Viel Erfolg!

PS: kommenden Montag plane ich schon die nächste Verlosung, denn ich habe hier noch zwei aktuelle 2018er weekview Kalender!

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


In der Huffington Post fand sich neulich ein Artikel zu einem interessanten Herbarium:

[…] Das Taschenherbarium ist ein wunderbares kleines Kunstwerk, das nicht nur eine Vielzahl von Informationen, Zitaten und Zeichentipps rund um wilde Blumen und Pflanzen enthält, sondern auch ein „greifbarer“ Ort ist, um die schönsten Funde festzuhalten und Erinnerungen aufzubewahren.

Es ist Einladung, Trost, Inspirationsquelle und Nachschlagewerk für schöne kleine Dinge. Die Liebe zu ihnen verbindet die beiden Niederländerinnen, die ein Leben lang Notizbücher, Hefte und schöne Fundstücke sammelten. Daraus entstand dann die Idee zu diesem Buch. […]

Das Büchlein scheint Platz zum Einkleben und Notieren zu lassen und ist damit zumindest partiell ein Notizbuch. Infos zu dem Buch findet ihr auch direkt beim Verlag.

herbarium

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie: